pi Speicherkarte kopieren ?

  • Hallo an Alle,


    ich bin neu hier und habe eine Frage zu der Speicherkarte in pi. Also: Der pi läuft so wie ich es mir vorstelle.
    Die Einrichtung hat ziemlich lange gedauert.Nun will ich von diesen funktionierenden System, das ja auf der
    Speicherkarte ist ein Image ziehen und für den Fall das ich etwas falsch gemacht habe dieses Image ( welches ja zum Zeitpunkt der Erstellung lief) dieses einfach wieder neu auf die Karte schreiben. So sollte ein Ausfall schnell behoben werden.


    Geht das übehaupt so wie ich es mir vorstelle ?
    Und wenn Ja welches Programm wird benötigt ( unter Windows natürlich) ?


    Danke für eine Antwort


    Gruss Günni

  • dem schließe ich mich an, habe bisher mit dem Win32DiskImager gearbeitet, das problem: "habe ne 64GB Class10" karte drin, kurzum; er schreibt mir mit jedem image schööön 64GB meiner HDD voll.. obwohl die eigentliche system tralala geschichte auf der karte nicht einmal 3GB übersteigt - währ super wenn es da ne lösung gäbe nur die systemrelevanten partitionen und inhalte zu kopieren und den "leeren" raum auszuschließen.


    BTW @ ThemenStarter: wenn deine SD-Karte net so groß is wie meine dann ist, Win32DiskImager das richtige für dich ;)

  • Genau. Die Pi kann sich auch automatisch regelmäßig selbst sichern (siehe dieses Tutorial )

    "Really, I'm not out to destroy Microsoft. That will just be a completely unintentional side effect."

    Linus Benedict Torvalds, 28.9.2003


    Hast Du die Woche schon Deine Raspberry gesichert =O Bei mir tut das raspiBackup automatisch ;)

    Edited once, last by framp ().


  • Genau. Die Pi kann sich auch automatisch regelmäßig selbst sichern (siehe dieses Tutorial )


    okay... speichert er denn wirklich nur das "NOOBS"+"Raspian incl. allem" und lässt den freien speicher aus ? so das ich, sollte mal was schiefgehen schlichtweg ein drei GB image aufspiele und alles wieder so funktioniert wie vorher? (speziell bezüglich des NOOOBS-Loaders)