Raspberry Pi 3 startet nicht mehr


  • Zunächst einmal über dhcp (soll erstml laufen, dann evtl. mit statischer IP)


    Poste mal von deinem PI, die Ausgaben von:

    Code
    cat /etc/dhcpcd.conf
    ps -fC dhcpcd


    Wenn dein PI per Kabel und per WLAN, mit dem Router verbunden ist:

    Code
    sudo systemctl restart dhcpcd


    ausführen und danach von deinem PI, auch die Ausgaben von:

    Code
    ip a
    ip r
    ip n s


    posten.


    BTW: Mit dhcpcd kannst Du auch feste (statische) IP-Adressen für deinen PI, konfigurieren.

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • cat /etc/dhcpcd.conf:





    ps -fC dhcpcd:

    Code
    UID        PID  PPID  C STIME TTY          TIME CMD
    
    
    root       674     1  0 15:45 ?        00:00:00 /sbin/dhcpcd -q -w



    Code
    root@raspberry3:~# systemctl restart dhcpcd
    Warning: Unit file of dhcpcd.service changed on disk, 'systemctl daemon-reload' recommended.
    persistent


    ip a:



    ip r:

    Code
    default via 192.168.178.1 dev wlan0  metric 303 
    192.168.178.0/24 dev wlan0  proto kernel  scope link  src 192.168.178.10  metric 303


    ip n s:

    Code
    192.168.178.1 dev wlan0 lladdr 00:1f:3f:29:54:70 REACHABLE
    192.168.178.9 dev wlan0 lladdr 00:19:66:8e:3d:ee DELAY


    cat /etc/network/interfaces:


    Edited once, last by fliese ().

  • Code
    2: eth0: <NO-CARRIER,...


    Ist das mit Kabel-Verbindung? Wenn ja, wie sind die Ausgaben von:

    Code
    ethtool eth0 | grep -i detected
    dhcpcd eth0


    ?



    ##==> Sollte hier nicht dhcp statt manual stehen????


    Nein, denn bei wlan0 steht ja auch nicht dhcp.

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • HA, jetzt war ich ab schnell :D


    Ja, dass Kabel war angeschlossen


    ethtool eth0 | grep -i detected:

    Code
    Link detected: no


    dhcpcd eth0:

    Code
    dhcpcd[1096]: sending commands to master dhcpcd process


    :danke_ATDE: das Du Dich so engagierst !!!!!!


  • Ja, dass Kabel war angeschlossen


    ethtool eth0 | grep -i detected:

    Code
    Link detected: no


    Das verstehe ich jetzt nicht, denn bei einer richtigen Kabelverbindung, müsste die Ausgabe von:

    Code
    ethtool eth0 | grep -i detected


    Code
    Link detected: yes


    sein.


    EDIT:


    Versuch mal manuell:

    Code
    sudo ifconfig eth0 inet 192.168.178.5 netmask 255.255.255.0 broadcast 192.168.178.255 up
    ip a

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

    Edited once, last by rpi444 ().

  • Code
    Versuch mal manuell:


    werde ich machen, muß aber erst das LAN-Kabel in's Wohnzimmer bekommen, mein blöder Philips Monitor hat hier am Rechner irgendwie Probleme mit HDMI :wallbash:



    Habe gerade die beiden LED'S (gruen u. gelb) an der LAN Buchse entdeckt, müssten die nicht eine Aktivität zeigen wenn man das Kabel einsteckt? Die machen nämlich gar nichts :denker:


    Fehlt evtl. ein Modul:
    lsmod:

  • HI,
    hat auch nichts gebracht :no_sad:


    ip a:



    Ich vermute ja das die LAN Buchse defekt ist.
    Kann man da was messen? z.B den Duchgang


    Sind die Kontakte in den Buchsen federbelastete Schalter?


    GUTEN RUTSCH INS NEUE JAHR! :D

  • Hallo,
    meine Vermutung hat sich bestätigt, die LAN Buchse ist im Eimer :(
    Habe mit dem Multimeter auf Durchgang geprüft, kein Pieps und keine Anzeige.
    Nachlöten (kalte Lötstellen) hat auch nichts gebracht.
    Wo bekommt man Ersatz? Oder kann ich die Buchse von einer alten LAN-Karte nehmen?


    Gruß
    Thomas

  • Du kannst dir für 8€ eine Usb Ethernet karte kaufen. Oder sber den WLAN Adapter nutzen, der müsste ja trotzdem noch funktionieren.


    Br,
    Numblesix



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk


  • Hallo,
    meine Vermutung hat sich bestätigt, die LAN Buchse ist im Eimer :(
    Habe mit dem Multimeter auf Durchgang geprüft, kein Pieps und keine Anzeige.
    Nachlöten (kalte Lötstellen) hat auch nichts gebracht.


    Wie hast Du denn die LAN Buchse gemessen? In der Buchse des RPi sollte eigendlich ein Übertrager eingebaut sein, damit sollte man auch keinen Durchgang zwischen den Lötpins & den Kontakten der Buchse messen können. Vielleicht nimmst Du mal ein anderes LAN Kabel o. bau dir einen LAN Loopstecker.

  • Code
    Wie hast Du denn die LAN Buchse gemessen?


    Zwischen den Lötpins un d den Kontakten :D


    Code
    sollte eigendlich ein Übertrager eingebaut sein


    ok, dann kann ja auch nichts piepsen und "einfache" eine andere Lan Buchse einlöten fällt dann wohl auch flach. =(


    Code
    Vielleicht nimmst Du mal ein anderes LAN Kabel


    Habe min. 6 porbiert!


    Code
    bau dir einen LAN Loopstecker.


    was macht man damit? :s ich google mal :blush:

  • Naja die LAN Buchsen mit eingebautem Übertrager sind jetzt nicht so selten, zur Not besorgst Du dir halt einen defekten RPi als Spender. Hier in der Schaltung vom B Modell, kanst Du sehen, wie die LAN Buchse beschaltet ist. Das sollte beim RPi 3 eigendlich nicht anders sein.


    https://www.raspberrypi.org/do…1-Model-AB-Schematics.pdf


    Vielleicht liegt der Fehler ja auch zwischen LAN Chip und Buchse. Mit dem Loopstecker simmulierst Du quasi eine intakte LAN Verbindung, so dass die Link LED am Gerät angeht nur mit dem Unterschied, dass die Daten welche Du sendest auf dem kürzestem Weg wieder zur LAN Buchse zurück kommen.