Serielle Schnittstelle benutzen

  • Hallo Leute,


    irgendwie drehe ich mich im Kreis herum und im IE habe ich auch nichts passendes gefunden.
    Hoffe das Ihr mir weiter helfen könnt.
    Mein Scenario:
    ich habe ein Raspberry 3 wo ich die beiden GPIO 14 und 15 als serielle Schnittstelle benutzen möchte. Mein Ziel ist FS20 Aktoren mit das Modul FS20 US zu steuern. Nun habe ich gelesen, das die beiden Ports aber für BT belegt sind und ich die entsprechend auf den GPIO Port 2 und 3 umlegen bez. deaktivieren muss.
    Dazu habe ich auch etliches im IE gefunden.


    Dazu soll ich die Datei /boot/config.txt folgendes eintragen:


    dtoverlay=pi3-miniuart-bt
    dtoverlay=pi3-disable-bt


    das ist auch soweit kein Problem. Jetzt soll noch die Boot Datei /boot/cmdline.txt abgeändert werden.



    Und zwar in:
    dwc_otg.lpm_enable=0 console=tty1 console=serial0(or ttyAMA0),115200 root=/dev/mmcblk0p2 rootfstype=ext4 elevator=deadline fsck.repair=yes rootwait


    Eins Vorweg bei console=serial0(or ttyAMA0) ist mir klar das ich nur das eine oder das andere benutzen soll.


    Jedes mal wenn ich die cmdline.txt ändere dazu benutze ich nano, startet der Pi nicht mehr er bleibt beim laden des Kernel hängen.


    Kann mir jemand sagen was ich falsch mache?

    Edited once, last by Robby ().