Zweiter WLAN Stick wird nicht erkannt

  • Hey Leute,


    ich verwende mein Pi 2 als eine Art Router für mein gesamtes Netzwerk. daher hab ich zwei TP-Link TL-WN722N gekauft.


    Leider kommt es öfter vor das mein zweiter Stick nicht erkannt wird, daher muss ich mehrmals umstecken & neustarten bis das Problem überhaupt mal behoben ist.


    Der erste Stick dient ist als Hotspot & der zweite als Internes privates Netzwerk. service networking restart oder ifconfig wlan1 up/down schlugen fehl.



    Ich hoffe mir kann jemand Tipps geben, um mein Problem endgültig im Griff zu bekommen.


    lsusb Ausgabe:

    Code
    Bus 001 Device 005: ID 0cf3:9271 Atheros Communications, Inc. AR9271 802.11n
    Bus 001 Device 004: ID 0cf3:9271 Atheros Communications, Inc. AR9271 802.11n
    Bus 001 Device 003: ID 0424:ec00 Standard Microsystems Corp. SMSC9512/9514 Fast Ethernet Adapter
    Bus 001 Device 002: ID 0424:9514 Standard Microsystems Corp.
    Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub

    Edited once, last by DoM!niC ().

  • Wie ordnest du den Sticks die beiden WLAN-Umgebungen zu?


    Denn es kann 'einfach' sein, dass sie falsch erkannt wird.
    Also der Stick, den du für das WLAN0 verwenden willst, wird als WLAN1 erkannt, so dass die konfiguration nicht sauber durchläuft.


    Du kannst den Sticks, anhand seiner USB-Seriennummer, aber auch anhand der MAC-Adresse des Sticks, beim Einstecken/Erkennen gleich einen festen Namen zuweisen.


    In jedem Fall benötigst du eine udev-Regel für diese Zuordnung.

    Selber denken,
    wie kann man nur?

  • Hallo DoM!niC,


    du schreibst dass du die WLAN-Sticks mehrfach ab- und anstecken musst. Ich gehe mal davon aus, dass die Ausgabe von lsusb gemacht wurde als beide WLAN-Sticks vom System erkannt wurden. Kannst du lsusb auch mal aufrufen wenn dem nicht so ist. Wird dann nur ein WLAN-Stick angezeigt?


    Wenn nur ein WLAN-Stick angezeigt wird (wovon ich mal ausgehe) solltest du vielleicht mal die Stromaufnahme des Raspberry Pi's überprüfen. Es kann durchaus sein, dass zwei WLAN-Sticks genau an der Grenze des Raspberry Pi's liegen und es daher manchmal nicht funktioniert. Das kannst du auch ganz einfach mal mit einem USB-Hub mit externer Spannungsversorgung überprüfen.


    Gruß Georg

  • Hallo DoM!niC,


    als ich Deine Problembeschreibung gelesen hatte, ist mir auch der spontane Gedanke gekommen, dass es sich um ein simples Spannungsversorgungsproblem (Stichwort [font="Courier New"]Mysterium[/font] in der hiesigen Forensuche) handelt.


    Entweder liefert Dein Netzteil (welcher Hersteller / Modell / technische Daten?) von vornherein zu wenig Saft (= Strom in mA), wodurch die Spannung einbricht und alles "Überflüssige" deaktiviert wird. Ob dies so ist, verrät Dir ein Blick in die Ausgabe von

    Code
    dmesg


    (bitte bei Gelegenheit mal posten).


    Oder die Stromabgabe über USB hat ihre Grenze erreicht. Hier kannst Du ein wenig nachhelfen. Du kannst nämlich diesen über USB lieferbaren Strom von 600 mA auf 1200 mA (bei den Modellen B+, 2B, 3B) erhöhen. Wie das geht, verrät Dir ebenefalls eine Forensuche. Dies funktioniert aber nur, wenn auch Dein Netzteil mitspielt.


    Ansonsten halte ich wie auch boandlkramer einen aktiven USB-Hub für die beste Wahl.


    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

  • Danke für eure Antworten :)


    Also das Problem lässt sich beheben in dem ich die Sticks auf andere Ports umstecke danach immer wieder rebooten bis beide funktionieren & die LEDs leuchten. Die Sache mit der Mac Adressen Zuordnung funktioniert nicht, ich hab bereits 5 Netzteile/Kabel & einen Hub mit extra Stromversorgung probiert ohne Erfolge.


    Außerdem hab ich natürlich in der Config probiert das max 2 USB Ports aktiv verwendet werden was dafür sorgen sollte, dass mehr Strom drauf liegt.


    Ich hoffe irgendjemand kann mir noch helfen, bin echt ratlos & natürlich hab ich verschiedene Sachen dagegen schon probiert & versucht zu unternehmen.

    Edited once, last by DoM!niC ().