DS1820 zu nah an der CPU?

  • Hallo zusammen,


    ich habe meinen ds1820 angeschlossen und bin doch etwas verwirrt was die werte angeht.


    Die Wetterstation die daneben steht zeigt circa immer ein Grad weniger an.
    Der RPI gibt mir nur einigermaßen richtige Werte wenn ich ihn aufrecht hinstelle ... wenn ich das nicht mache ist die Temperatur nochmal 2Grad höher ... Macht die abwärme der CPU soviel aus um die Ergebnisse zu verfälschen?



    Tempsensor links oben auf dem bild

  • Warum steckst du ihn auch direkt auf Pi? Zieh ein Kabel und leg ihn mal daneben. Obwohl ich bei den Teilen öfter mal Schwankungen in 1/2 Grad beobachte, unabhängig ihrer Position

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.

  • Also das der DS18B20 auf einer Platine ber dem PI zu warm zeigt ist normal!


    Das habe ich sogar auf einer Ansteckplatine vom Pollin NETIO!
    Die Abwärme geht prima von der Pollinplatine über die Stecker ind die DS18B20 Platine.


    Aber da das relative Konstanten sind kann man die auch als Offset abziehen.


    Sonst bei 10x DS18B20 habe ich auf einem Streifen testweise nie eine Abweichung von mehr als 0,5°C gesehen, aber ich mittele auch immer einige Messungen und gönne den DS18B20 eine großzügige Pause, denn zu häufiges Abfragen erhöht schon im DS18B20 die Eigentemperatur, die Mindestpause zwischen 2 Abfragen sollte eh 1s sein (für parasitär) und bei Raummessung ist eine Sekundentemperaturänderung eh nicht zu erwarten, alle >30s besser mehr reicht.

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited once, last by jar ().

  • Dann werde ich den Sensor wohl mal etwas auslagern ... damit hab ich irgendwie nicht gerechnet.


    Obwohl es doch so hübsch aussieht alles auf einer Platine zu haben :D