(Projekt) Grundausstattung

  • Guten Morgen zusammen,


    auf der Suche nach einer Lösung für mein Vorhaben, bin ich nach langer Suche auf den raspi gestoßen.


    Ich möchte folgendes Projekt verwirklichen:
    Wir haben eine Heizungsanlage mit zwei Vorlaufausgängen und zwei Rücklaufeingängen. Ich möchte nun die Temperaturen aus Vor- und Rückläufe in Kombination mit der Außentemperatur erfassen und später grafisch auf einer Webseite anzeigen lassen.



    Da ich noch keinen Pi mein Eigen nenne, stellt sich hier also erstmal die Frage nach der erforderlichen Ausstattung.


    Ich hab da an folgendes gedacht:
    1x Raspi 3Model B
    1x USB-Netzteil mit 2000mA
    1 Satz Kühlkkörper
    1x MicroSD
    1x Gehäuse
    1x Breadboard
    1x Satz Steckbrücken
    DS18B20
    Widerstand 4,8k Ohm
    Schrumpfschlauch
    J-YY 4 x 2 x 0,6


    Habe ich noch etwas elementar Wichtiges vergessen!? Oder jemand sonst irgendwelche Tipps für mich als Einsteiger; dann immer her damit :D Fragen zum eigentlichen Projekt kommen dann später sicherlich noch massenweise ;)

  • Ich würde sagen, bei Deinen Anforderungen kannst Du auf die Kühlkörper verzichten.


    Bei den DS1820 würde ich die gekapselten nehmen, die lassen sich leichter (und gefahrloser) auf ein Heizungsrohr klemmen.
    Beim Netzteil KEIN Ladegerät nehmen, da es diese mit der Ausgangsspannung nicht so genau nehmen.

    Anfragen ausserhalb des Forums (Mail o.ä.) werden ignoriert!

  • Ich habe ein Kit bestellt - war direkt mit Netzteil und Kühlkörper. War günstiger als alles einzeln zu kaufen und die Kühlkörper kann ich ja bei Bedarf aufkleben.


    Heute habe ich die bestellten DS18B20 ausgepackt. Was hab ich mich geärgert. Entsprachen mal so gar nicht der Beschreibung; weder mit Schrumpfschlauch versehen, noch 3-adrig, noch mit massiver Litze. Da hat sich Prime heute mal bezahlt gemacht; die vor einer Stunde gelieferten Sensoren sind so wie sie sein sollen und mein ersten Gehversuche waren auch schon erfolgreich :D