RPI als Proxy-Server/Webfilter? (HTTP-Inhalte manipulieren)

  • Ich weiß, dass man den RPI als Router einsetzen kann. Frage:


    Wie kann ich die (Web-)Inhalte, die über einen solchen Router laufen, manipulieren, um ungewünschte Inhalte (insbesondere nicht jugendfreies, politisches sowie Werbung) rauszufiltern? Gibt es da fertige Lösungen, die zumindest Zugriff auf die HTTP-Inhalte geben? Von dort könnte ich dann weiter programmieren, z. B. um mit Regex ungewünschte Sachen aus den Inhalten zu löschen.


    Ich weiß, dass es AdBlocker-Lösungen gibt, aber die Arbeiten nicht über die HTTP-Inhalte, sondern blocken einfach bestimmte (als Werbung eingestufte) Domains.