User Vorstellung

  • Hallo Zusammen,

    hier meine Kurzvorstellung (:

    • Name Mark
    • Alter 48
    • Wohnort Stuttgart
    • Hobbys IT, Fussball,
    • deine Website, Blog oder Forum Hab ich nicht.....
    • Verwendung, Projekte oder Pläne für deinen RPi Pi-hole
    • deine Betriebssysteme und Hardware Raspbian GNU/Linux 10 (buster), ansonsten archlinux!
    • ...was dir sonst noch so einfällt aktuell leider nicht viel....

    Ich habe erst seit kurzem eine Raspberry Pi aufgrund dessen weil ich ein Pi-hole umstetzen wollt. Ich bin gespannt welche Hilfe und Tipps ich hier im Forum zukünftig erhalten werde.

  • Pi-hole umstetzen wollt.

    Willkommen im Forum. Ein typischer Einsatz einer Raspberry ist pihole. Aber wenn Du eine Raspi4 gekauft hast - was wohl der Falle sein wird - ist diese damit absolut unterfordert. Es gibt also noch eine Menge andere Dinge fuer die Du die Raspberry on top zu pihole einsetzen kannst. Im Unterforum Tutorial wirst Du eine Menge Ideen finden (:

    "Really, I'm not out to destroy Microsoft. That will just be a completely unintentional side effect." Linus Benedict Torvalds, 28.9.2003


    Hast Du die Woche schon Deine Raspberry gesichert? Kein Backup - kein Mitleid :no_sad: . Sieh Dir mal raspiBackup an ;)

  • Macht durchaus Sinn sofern man alte Raspies hat :thumbup:

    "Really, I'm not out to destroy Microsoft. That will just be a completely unintentional side effect." Linus Benedict Torvalds, 28.9.2003


    Hast Du die Woche schon Deine Raspberry gesichert? Kein Backup - kein Mitleid :no_sad: . Sieh Dir mal raspiBackup an ;)

  • Servus, hier meine Vorstellung

    • Name: Franz
    • Alter: 53
    • Wohnort Ldkr. Freising
    • Hobbys: Motorrad, Fotografie, neudeutsch "maker" (3D Druck, div Basteleien, neu jetzt RPI...)
    • deine Website, Blog oder Forum (Bitte mit kurzer Beschreibung) n/a
    • Verwendung, Projekte oder Pläne für deinen RPi:
      Als erstes ist eine RPI Kamera gerade in Umsetzung, um meine alten Optiken (Cannon FD) wieder einer sinnvollen Verwendung zuzuführen (Makro, Ultratele, ...).
      Noch auf dem Zettel (und Teile schon da) ist ein Leistungsmesser fürs Motorrad / Pkw, der Leistung über Drehzahl misst / berechnet. Mein alter Ansatz mit GPS Logger war leider zu langsam (1 Hz Abtastung...).
      Neu ist jetzt auch eine Idee für Videotelefonie (kommt gleich in den passenden Strang)
    • deine Betriebssysteme und Hardware: PC WIN10, Android Tablett (als Navi fürs Moped, das auch ohne Lesebrille funzt...)


  • Noch auf dem Zettel (und Teile schon da) ist ein Leistungsmesser fürs Motorrad / Pkw, der Leistung über Drehzahl misst / berechnet. Mein alter Ansatz mit GPS Logger war leider zu langsam (1 Hz Abtastung...).

    Moin, willkommen im Forum! Auf dein Motorrad-Projekt bin ich schon gespannt 🏍

  • Hallo Forum,


    ich heiße Alex, bin 47 Jahre alt und komme aus Österreich (Wien). Meine Hobbys sind Sport (SV, Fitness), und seit einiger Zeit mich mit der Raspberry Pi zu beschäftigen.

    Ich nutze die Raspberry Pi hauptsächlich als günstigen PC-Ersatz; mal sehen, was sich sonst noch ergibt, wenn ich mal eingearbeitet bin.

    Bin noch ein absoluter Neuling in der Linux-Welt.


    Grüße

  • Hallo zusammen...ich bin der Neue ;)


    Ich möchte mich auf diesem Wege kurz vorstellen:

    Mein Name ich Stefan und ich bin 45 Jahre (je nach tagesform) jung oder alt....wohnhaft bin ich in der schönen Lüneburger Heide und bin gelernter KFZ-Mechaniker (nicht Mechatroniker :D )


    Aufgrund eines Arbeitsunfalls, bin ich seit Längerem "out of order" und musste mir somit eine interessante Beschäftigung suchen. PC's waren schon immer mein Ding und so lag die Anschaffung eines Raspberry Pi sehr nahe.


    Zur Zeit habe ich einen Raspi 4 als NAS mittels OMV und eine Pi Zero W als PiHole laufen (diesen allerdings via USB-Netzwerkadapter) ... kürzlich kam ein Pico zum Spielen dazu...mal schauen, was damit so geht.


    Ich hoffe hier im Forum einige Tipps und Anregungen für zukünftige Projekte zu bekommen und vielleicht kann ich dem Ein oder Anderen auch hilfreich zur Seite stehen.


    ....also auf gute Zusammenarbeit ;)

  • Moin zusammen,


    ich habe schon viele Interessante Themen hier im Forum gelesen und sehr oft hat es mir weiter geholfen. In Sachen Raspberry nenne ich mich eher als eine Art Copy Past Programmierer. :-D

    Ich komme eher aus der Industriellen Automatisierung.

    Nun noch so ein paar Sachen zu mir

    • Name: Stefan Foken
    • Alter: 39
    • Wohnort: Westerholt
    • Hobbys: Bulli, Motorrad, Hausautomatisierung
    • Verwendung, Projekte oder Pläne für deinen RPi: Kläranlagensteuerung mit Pi und Codesys / Loxberry / Plex Server / Hifiberry / Desktop PC mit Ubuntu.


    Dann suche ich mir jetzt mal die richtige Gruppe in der ich mein Problem posten kann. ;-)


    Gruß

    Stefan

  • Hallo Leute,

    Mein Name ist Stefan, ich wohne in Berlin und bin neu hier.

    Ich bin 28 Jahre alt und arbeite als Grafiker.

    Vor ca. 5 Jahren hab ich mir meinen ersten Raspi zugelegt.

    Meine Hobbys sind: Zocken, Brettspiele, lesen, Bogenschießen, programmieren.

    Meinen RPi nutze ich für alle möglichen Spielereien, je nach Lust und Laune. ;)

  • Moin zusammen,


    da ich hier neu bin, wollte ich mal kurz "Hallo" sagen und mich vorstellen. Mein Name ist Ingo, bin 50 Jahre alt/jung und komme aus Schleswig-Holstein. Meine Hobbys sind Inlineskating und Fotografieren. Ich gehe schon seit einiger Zeit mit der Idee schwanger, mir einen Raspi zuzulegen, bislang hatte ich aber noch keinen konkreten Anlass. Aufgrund von Softwareupdates bei meinem Synology-NAS und den daraus resultierenden Problemen möchte ich mir jetzt aber einen Raspi mit LMS einrichten.


    Ich werde dann mal sehen, in welchen Unterforum ich meine Fragen am Besten loswerden kann.


    Gruß


    Ingo

  • Willkommen im Forum.

    Aufgrund von Softwareupdates bei meinem Synology-NAS und den daraus resultierenden Problemen möchte ich mir jetzt aber einen Raspi mit LMS einrichten.

    Ist jetzt <OT> aber mich wuerde interessieren was Du genau fuer Probleme hast. Wenn Du schon im Syno Forum Dein Problem diskutiert hast reicht mir auch der Link dazu (:

    "Really, I'm not out to destroy Microsoft. That will just be a completely unintentional side effect." Linus Benedict Torvalds, 28.9.2003


    Hast Du die Woche schon Deine Raspberry gesichert? Kein Backup - kein Mitleid :no_sad: . Sieh Dir mal raspiBackup an ;)

  • framp


    Danke für das "Willkommen"!


    Über dass Thema im Syno-Forum bin ich gestolpert, nachdem der LMS noch dem Pearl-Update nicht mehr startete und ich deshalb auf Fehlersuche gegangen bin. Es ist zwar möglich, die alte Pearl wieder zu installieren und den LMS somit wieder verwenden zu können (mache ich zur Zeit), jedoch gibt es jetzt ein DSM-Update, das u.a. genau dieses Vorgehen zukünftig verhindert.


    Jetzt gibt es folgende. Möglichkeiten:


    • Bei der jetzigen DSM-Version bleiben (hätte ich Bauchschmerzen mit), oder
    • Updates mitmachen und versuchen, den LMS mit Docker zum Laufen zu bekommen, oder
    • LMS auf einen Raspi aufsetzen (mein momentaner Favorit (:)
  • Hallo Leute,

    bin rel. neu hier und auch neu in der Raspi Welt.

    Habe mit dem Buch gestartet:

    Bonacina, Michael: Bonacina, M: Raspberry Pi Handbuch für Einsteig

    Könnt ihr das auch empfehlen?


    Bin der Lukas aus dem Rhein Main Gebiet.

    Habe schon paarmal PCs zusammengebaut, aber habe jetzt nicht wirklich Programmiererfahrung. C++ ist leider nicht sehr viel hängen geblieben.

    Möchte gerne ein Projekt starten: Klingelweiterleitung an die Fritz Box.


    Viele Grüße,

    Lukas

  • hallo Lukas,


    willkommen im Forum !

    Dein Projekt kannst Du ja gleich als neues Thema einstellen.


    C++ war und ist auch nicht mein Ding. Falls Du programieren willst, kann ich Dir als Einstiegssprache Python 3.x empfehlen, da gibt es unermesslich viel, gerade für den Raspi. Und spätestens seit dem Raspberry Pico, der als simpler Microcontroller Micro-Phyton kann, steht einem damit zunächst mal alles "offen". (;

    C ist natürlich viel schneller und maschinennäher, aber auch anstrengender zu erlernen.


    Gruß, Holger