IR-Signale

  • Guten Morgen


    Ich habe vor, mein Raspberry Pi als Fernbedienung zu verwenden. Um sie als Fernbedienung zu verwenden, habe ich herausgefunden, muss ich zuerst ein IR-Empfänger an dem RPI anschliessen um die Signale zu empfangen, welche die Fernbedienung sendet. Jetzt das Problem. Meine Fernbedienung ist schon lange Zeit verschollen und deshalb kann ich mit dieser Fernbedienung keine Signale senden. Da das eine Fernbedienung für mein Soundsystem ist, kann ich mir auch nicht irgendeine Universal-Fernbedienung kaufen.
    Habt ihr vielleicht eine Idee, wie ich trotzdem an die Signale komme, auf die mein Soundsystem reagiert?


    Freundliche Grüsse und vielen Dank schonmal


    TheSchöpfer

  • Hallo,
    das wird schwierig. Fernbedienungen als Ersatzteil sind überhaupt nicht lieferbar oder nur zu einem Preis, der jenseits von gut und böse ist. Du sollst schließlich ein neues Gerät kaufen. Was lange hält bringt kein Geld!


    Versuch doch mal, ob Du bei ebay ein defektes Gerät für ein oder zwei Euros bekommst, wo die Fernbeedienung dabei ist. Ob das in dem Fall klapt, und ob die Fernbedienung noch geht, kanst Du nur probieren. Einen Versuch ist es wert.


    Und wenn es nur darum geht, eine andere Fernbedienung anzulernen, kann man auch eine kaputte Fernbedienung reanimieren. In 99,9 % aller Fälle liegt es nur an Kontakten. Die Gummimatte ist verdreckt, die eigentlich leitende Kontaktschicht löst sich ab, oder die Gummimatte löst sich auf. (geplante Selbstzerstörung; Das sieht dann aus, als ob Kola in die Fernbedienung gelaufen währe)


    Alles auseinander bauen - die Leiterplatte mit einer Bürste und Spülmittel reinigen, gut spülen und noch besser trocknen - mit Spannung versorgen und die betreffenden Schaltflächen auf der Leiterplatte überbrücken.
    Einfach ein kleines Stück Alufolie mit doppelseitigem Klebeband auf den Radiergummi eines Bleistiftes kleben.

    Edited once, last by Aro ().

  • man braucht schon die original Codes, DANN kann man das nachbauen
    Selbst wenn du das Protokoll kennst weisst du noch nicht Adresse und Code.


    Lese dich mal in IRMP ein
    https://www.mikrocontroller.net/articles/IRMP


    dann verstehst du was es so schwierig macht.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Hallo,


    wo bitteschön soll den da das Problem liegen ???


    Die Fernbedienung sendet eine Folge von IR-LED an / IR-LED aus. In den Protokollen sind die Zeiten für an und aus festgelegt. Aber man kan doch ganz einfach einen Fototransistor an einen Raspi anschließen, das ganze gegen Fremdlicht abschotten, die taste drücken und die Zeiten für an oder aus erfassen, die darauf hin gesendet werden. Wenn man die gemessen hat, kann man die Zeitfolgen für jeden Button im Speicher ablegen und bei Bedarf aussenden.


    Was interessieren mich den hier Protokolle ? Es geht doch nur darum, die Sende - LED im gleichen Rythmus anzusteuern wie das die Fernbedienung bei ausmessen getan hat auch wieder tun würde. Dem zu steuernden Gerät ist doch völlig egal, wo die Signale her kommen, wenn nur die Zeiten stimmen!
    Das man dazu eine Software benötigt, die auch schnell genug die Pins abfragen kann, um ein ausreichend genaues Ergebnis zu erhalten dürfte selbstverständlich sein. Auch wenn es hier keiner gerne hört, da dürfte Python hoffnungslos überfordert sein.

  • Wie willst du die Codes für die verschiedenen Tasten ermitteln, wenn du keine Fernbedienung hast, die diese Signale an den Fototransistor senden kann?

    Selber denken,
    wie kann man nur?

  • Was wohl keiner gelesen hat: Die Fernbedienung des TE ist futsch!


    Mein Gedankengang:
    Für z.B. die Logitech Harmony gibt es die Möglichkeit Hersteller und Gerätetyp anzugeben und dann hat man in vielen Fällen Glück und die ganzen Befehle sind in deren Datenbank vorhanden. Dementsprechend braucht man die Harmony nicht anzulernen.


    Vielleicht kommst du über Logitech an die Codes. Oder es gibt eine entsprechende DB im Web. Hast du nach sowas schon mal gegoogelt?


  • Hast du mal gesucht, ob es für dein Geräte vielleicht schon eine passende Liste für den lircd gibt?


    Habe ich
    Automatisch zusammengefügt:[hr]


    Ich muss ja wissen, was ich senden soll. Deshalb benötige ich diese Fernbedienung bzw. eine andere Art wie ich die Signale herausfinden kann. Woher würden die Endgeräte sonst wissen, welches davon gemeint ist(fernseher, soundanlage etc)
    Automatisch zusammengefügt:[hr]


    Was wohl keiner gelesen hat: Die Fernbedienung des TE ist futsch!


    Mein Gedankengang:
    Für z.B. die Logitech Harmony gibt es die Möglichkeit Hersteller und Gerätetyp anzugeben und dann hat man in vielen Fällen Glück und die ganzen Befehle sind in deren Datenbank vorhanden. Dementsprechend braucht man die Harmony nicht anzulernen.


    Vielleicht kommst du über Logitech an die Codes. Oder es gibt eine entsprechende DB im Web. Hast du nach sowas schon mal gegoogelt?


    Danke dir schonmal. Ja ich habe danach schon gegoogelt. Die Fernbedienung ist von LG und leider auf keiner der vielen Datenbanken, die ich bereits durchforstet habe gefunden worden.


  • Was wohl keiner gelesen hat: Die Fernbedienung des TE ist futsch!


    bin ich keiner?
    Ich habe es gelesen und die passende Antwort gegeben warum das so schwierig ist!



    wo bitteschön soll den da das Problem liegen ???


    hats wohl nicht gelesen



    Aber man kan doch ganz einfach einen Fototransistor an einen Raspi anschließen


    mit dem Fototransistor wirds nicht so einfach gehen, man braucht schon einen IR Dekoder aka TSOP


    Ja ich hänge mich an den korrekten Begrifflichkeiten auf, anders hat Austausch und Verständigung keinen Nutzwert im Forum.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited once, last by jar ().

  • Hallo TheSchoepfer,


    mein Rat an Dich war, versuch bei ebay an ein altes Gerät mit Fernbediening billig zu komen. ggf. auch defekt. Das ist die günstigste Variante.


    Und für den Fall, das bei dem Gerät die Fernbedienung nicht mehr oder nicht mehr richtig funktioniert gabs als Zugabe, wie Du die Fernbedinung, wenn Du sie denn bekommst trotzdem auslesen kannst.


    Und die Darlegungen über das Auslesen der Fernbedienung waren eine notwendige Reaktion auf den Unsinn von " jar" , den ich so nicht stehen lassen kann! Sicher kann man alles kompliziert machen - muß man aber nicht.


  • Das Problem ist, dass ich bei ebay nur Fernbedienungen bekomme, die für neuere geräte sind als meins ist.

  • Hallo jar,


    unsere Beiträge haben sich überschnitten. Deshalb hier noch eine Ergänzung :


    Zum Auslesen genügt selbstverständlich irgend ein Fototransistor! Egal ob neu oder aus einer alten Maus oder einem Gabeloptokopler ausgebaut. Man kan natürlich auch einen IR Dekoder aka TSOP kaufen. Alle Wge führen nach Rom, aber manche sind eben viel, viel teurer.


  • Und die Darlegungen über das Auslesen der Fernbedienung waren eine notwendige Reaktion auf den Unsinn von " jar" , den ich so nicht stehen lassen kann! Sicher kann man alles kompliziert machen - muß man aber nicht.


    wie bist du denn drauf, liest nicht richtig, schreibst was von Auslesen einer nicht mehr vorhandenen FB und dann unterstellst du mir Unsinn?


    das solltest du dir abgewöhnen ohne einen Funken von Ahnung und Leseverständnis!



    Zum Auslesen genügt selbstverständlich irgend ein Fototransistor!


    nein da steckt schon mehr dahinter, ein Filter und eine AVR, klar kann man das mit viel Elektronik nachbauen aber nicht jeder.
    Um das mit dem TSOP zu machen genügt zu 90% einer mit 36kHz und am PI einer der ab 2,5V arbeitet nicht ab 5V, aber es gibt auch abweichende mit 200Hz 440kHz und da kommt aus den 36er +- nichts raus.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited once, last by jar ().

  • Hallo jar,


    ich habe absolut nichts gegen Dich persönlich, aber ich habe ganz entschieden etwas dagegen, wenn junge Leute frisch von der Ausbildung denken, das sie viel mehr wissen als die, die selbst über jahrzehnte persönliche Erfahrungen gesammelt haben!


    Wenn Du es so kompliziert machst, und behauptest:


    "man braucht schon die original Codes, DANN kann man das nachbauen
    Selbst wenn du das Protokoll kennst weisst du noch nicht Adresse und Code.


    Lese dich mal in IRMP ein
    https://www.mikrocontroller.net/articles/IRMP


    dann verstehst du was es so schwierig macht. "


    Dann muß ich einfach mal berichtigen, wie einfach doch das eigentlich ist, und wie das selbst mit einfachsten Mitteln zu bewerkstelligen ist.


    Finde dich mit ab, das ich lebenslange Berufserfahrung habe, die Dir noch fehlt, das ich viele elektronische Lösungen relativ simpel realisiert habe, die Du möglicherweise nur mit speziellen Bauteilen für realisierbar hälst.


    Ich habe erste Berufserfahrungen gemacht, als viele nützliche Spezialbauelemente einfach noch nicht verfügbar waren. Und da mußte es auch gehen. Oftmals nicht so einfach wie heute, aber es ging!


    Und wenn ich schreibe das etwas so realisierbar ist, dann weil ich es selbst bereits so erfolgreich getan habe!


    Wenn Du darüber mal nachdenkst, wird sich nicht nur unser Verhältnis verbessern, sondern Du kanst auch noch das eine oder ander lernen.

  • bin ich keiner?
    Ich habe es gelesen und die passende Antwort gegeben warum das so schwierig


    Nein, bist du natürlich nicht. Ich hatte nur geistig "aufgerundet" ;)

  • Hallo Aro,



    ich habe absolut nichts gegen Dich persönlich, aber ich habe ganz entschieden etwas dagegen, wenn junge Leute frisch von der Ausbildung denken, das sie viel mehr wissen als die, die selbst über jahrzehnte persönliche Erfahrungen gesammelt haben!


    Ich habe auch nichts gegen Dich persönlich. Gegen Jar auch nicht. Ich habe sogar so wenig gegen Jar, dass wir uns persönlich kennen. Und trotz der großen räumlichen Distanz auch schon mehrmals in verschiedenen Orten getroffen haben. Und VIEL Kuchen gegessen haben.


    Und jetzt muss ich schmunzeln.


    OK. Jar hat eine Ausbildung hinter sich. Aber die dürfte ähnlich lange her sein wie bei Dir - und nur wenig länger Geschichte sein als bei mir.


    Das mit der jahrzehntelangen Erfahrung trifft somit für Euch beide gleichermaßen zu.


    So, jetzt vertragt Euch, gebt Euch die Hand - und schmunzelt gemeinsam über die Fehl-Einschätzung, dass da ein Jungspund versucht hätte, hier einen auf erfahren zu machen.


    Ist ja auch in Deinem Sinne:


    Wenn Du darüber mal nachdenkst, wird sich nicht nur unser Verhältnis verbessern, sondern Du kanst auch noch das eine oder ander lernen.


    Ich denke, wenn Ihr beide Euer Wissen und Eure Erfahrung in einen Topf schmeißt, dann können wir alle davon profitieren und lernen und staunen, was das Zeugs hält.


    Und wenn Du es nicht glaubst, dann suche doch hier mal im Forum nach [font="Courier New"]Ersatzusertreffen[/font]. Da gibt's ein Photo der ganzen Bande, die sich letztes Jahr getroffen hat. Und so ganz taufrisch war keiner von denen. Und irgendwo in dem Thread gibt's auch die Auflösung, welcher Kopf zu welchem Namen gehört.



    jar: Hast Dich gut gehalten... ;) wenn man Dich jetzt für 20+ hält... Konserviert soviel Käsekuchen wirklich?



    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

    Edited once, last by Andreas ().

  • Servus TheSchöpfer,


    ...
    Habt ihr vielleicht eine Idee, wie ich trotzdem an die Signale komme, auf die mein Soundsystem reagiert?


    Idee 1: schau doch einfach mal, ob nicht eine Universal-Fernbedienung Dein Teil unterstützt. Die haben doch meist ein fettes Beiblatt, in dem die Gerätecodes für Anlagen, Fernseher, SAT-Receiver .... aufgelistet sind.
    Idee 2: hast Du schon mal irsend mit einem Profil für LG durchprobiert? Vielleicht wird Dein Teil ja bereits unterstützt ...


    cu,
    -ds-

  • wenn ich bedenke das ich meinen ersten Computer 1968 zusammengebaut habe und mich viele für jünger halten, muss am Käsekuchen liegen den ich seit über 40 Jahren so zusammen backe.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)


  • Dann muß ich einfach mal berichtigen, wie einfach doch das eigentlich ist, und wie das selbst mit einfachsten Mitteln zu bewerkstelligen ist.


    ich warte immer noch auf deine Lösung mit einfachsten Mitteln von einem Gerät Empfänger das Protokoll und die Adress und die Steuercodes pro Taste ohne die FB zu bekommen.


    Daran wäre ich sehr interessiert, das dürfte dir ja mit deiner langen Erfahrung nicht schwerfallen hier dazu ein paar Zeilen zu schreiben schliesslich lebt ein Forum vom Austausch.
    Automatisch zusammengefügt:[hr]


    Hallo jar,
    ich habe absolut nichts gegen Dich persönlich......wird sich nicht nur unser Verhältnis verbessern, sondern Du kanst auch noch das eine oder ander lernen.


    im Sinne von Verhältnis verbessern, da bin ich bei folgendem deiner Meinung, sehe es ähnlich:




    Hallo,
    ich halte das Projekt für kaum realisierbar......Da werden jede Menge Korrekturschalter nötig, um die Fehlinterprädationen auszugleichen. Und das macht auf Dauer keinen Spass.



    die wohlwollendste Beschreibung währe unausgegohren. Du willst 6 Raspis im Verbund betreiben für einen Baucotainer und fragst nach der Stromversorgung ??



    wenn ich den Raspi über Batteriebetrieb laufen lassen müsste, würde ich einen normalen 12 V Akku nehmen. Bei Ebay gibt es Spannungsegler mit einem LM2596S, wo man die Spannung über ein Poti mit Feineinstellung exakt enstellen kann, für 1 € .



    Du hast ja so Recht. Jeder der Python nicht als das Maß aller Dinge hält, hat keine Ahnung von Programmierung, lebt in der Vergangenheit und sollte eigentlich überhaupt nichts mehr von sich geben.



    ich halte die Idee mit dem Sparnetzteil für 220 V ideal


    sowas habe ich öfter gebaut:
    Ein kleines USB Netzteil und die 5V auswerten
    http://www.pollin.de/shop/dt/N…NNY_NE1000_5_V_0_3_A.html

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited once, last by jar ().

  • @Arno, jar:
    Müsst ihr euch hier in diesem Thread gegenseitig anpflaumen?


    TheSchoepfer
    Du hast also keine Listige mit den Codes für lircd gefunden, die diese Fernbedienung abdeckt?


    Und bei einer Universalfernbedienung hast du dieses gerät auch nicht gefunden? Oder den direkten Nachfolger, und dann diese Einstellung mal probiert?


    Und als letztes: Um welches gerät geht es hier?
    Vielleicht hat jemand so ein Ding im Keller, oder kennt jemanden, der weiß, wer so ein Ding noch hat.


    ----------------
    (Warum werden solche Informationen immer nur so schwer gegeben?)

    Selber denken,
    wie kann man nur?

    Edited once, last by Rasp-Berlin ().