Netzlaufwerk Mounten / Rechtevergabe

  • Hallo zusammen,


    ich bin noch nicht so versiert im ganzen Linux-Umfeld. Das würde ich nun gerne ändern und stoße schon bei einer simplen Herausforderung auf Probleme.


    Mein vorhaben ist recht einfach, ein Programm (JDownloader) soll auf einen Share zugreifen und dort die Dateien ablegen. Dieser Share liegt im Netzwerk und ist als Windows-Freigabe zu erreichen.
    Auf dem Share, wo eine QNAP-NAS hinter steckt. Habe ich einen entsprechenden Benutzer "Dennis" (inkl. Kennwort) hinzugefügt. Auch Schreib-Berechtigungen auf diesen Ordner wurden gesetzt.


    Auf dem Raspbian habe ich nun mit "sudo mkdir /media/download" einen entsprechenden Ordner erstellt und mit "sudo nano /etc/fstab" den folgenden Eintrag hinzugefügt:

    Code
    //192.168.200.25/JDownloader /media/download cifs defaults,username=Dennis,password=xxx


    Wenn ich nun über "sudo mount -a" alles, Systemweit einbinde, komme ich als user: "pi" auf das Laufwerk. Allerdings darf ich nicht schreiben.


    Die Berechtigungen über "ls -lah" sehen wie folgt aus:

    Code
    drwxr-xr-x  6 root root 4,0K Feb 22 10:16 .
    drwxr-xr-x 21 root root 4,0K Feb 21 09:28 ..
    drwxr-xr-x  2 root root    0 Feb 21 14:47 download


    Wo ist bei mir der Denkfehler?

  • Hallo ich nochmal,


    konnte mir selbst helfen. Für alle die ein ähnliches Problem haben:


    /etc/fstab

    Code
    //192.168.200.25/JDownloader /media/download cifs username=Dennis,password=xxx,rw,file_mode=0777,dir_mode=0777 0 0


    /etc/rc.local

    Code
    sleep 10
    mount -a