DIY Gameboy mit Raspberry Pi Zero

  • Hey zusammen,


    ich möchte mir einen DIY-Gameboy mit dem Raspberry Pi Zero bauen.


    Auf Amazon gibt es reihenweise 3,5" Displays für den Pi.


    Meine Frage: Die GPIO Leiste ist ja dann vom Display belegt. Kann ich die Kontakte für das folgende Button Board ([font="sans-serif"]http://www.ebay.de/itm/222425616977) von unten an die Pins löten oder beißt sich das?[/font]


    [font="sans-serif"] :danke_ATDE: vorab[/font]

  • Ich hab das Teil ja auch gebaut, beim Pi Zero komst du von beiden Seiten and die GPIO Leiste ran. Ich empfehle trotzdem nen Microcontroller dazwischen zu schalten (ich hab nen arduino pro micro clone genommen) und diesen dann einfach per USB an den Pi angeschlossen/gelötet. Die Einzelnnen Kabel direkt an die GPIO ist zwar nicht schwer, die Softwareseite dazu aber sehr zickig

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.

    Edited once, last by dbv ().

  • Quote from evil

    PS: Wie willst du Sound bei Zero machen?
    PPS: Und wieder die Frage, ist es nicht einfacher einen gebrauchten GBA oder DS zu kaufen - das kostet weniger!


    1: USB Soundkarte, die gibts in niedlich klein und ohne Plastik und Anschlüsse fallen die kaum ins gewicht
    2. Nein, auf gar keinen Fall. So hat man alle Systeme auf einem Gerät SNES, MD, GB, GBC, GBA und man kann basteln

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.

    Edited once, last by dbv ().

  • Zu jung? Ich hab mir, beflügelt durch das Zero Projekt, wieder nen Mega Drive gekauft und baue mir langsam meine Spiele Sammlung wieder auf, und spiele sie auch. Grossartig.

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.