1. Schmidhofener RaspberryPi & Arduino-Usertreffen

  • Hallo zusammen,


    im nahenden Sommer möchte ich ein User-Treffen organisieren.


    WANN:
    An einem verlängerten Wochenende im Zeitraum Juni/Juli/August möchte ich gern meine Behausung (bin zwar heruntergekommen: von knapp 800 auf 200 m über NN, aber aufgestiegen von 45,6 kB/s auf 50 MB/s) dafür nutzen. Also im Sommer mit üblicherweise warmen, langen, lauschigen Nächten.


    - Wer mag, kann am Donnerstag Abend eintrudeln
    - Wer mag, kann bis Dienstag bleiben


    Genaues Datum: Umfrage
    Diejenigen, die schon mal Terminzusagen gegeben habe, habe ich schon mal eingetragen. Alle anderen bitte ich, ihre Wahl zu treffen oder wioeder zu ändern.


    Macht Vorschläge, nennt Zeiträume. Das Ergebnis wird dann später hier stehen.
    Nicht an den Iden des März, aber an denen des Juli - da findet in Freiburg auch das ZMF statt.
    - 7. - 10. Juli: + Schnasseldag, Jar, Fred0815
    - 14. - 17. Juli: + Schnasseldag, Manul, Jar, Fred0815
    - 21. - 24. Juli gestrichen.


    4. - 7. August Da kann ich selber nicht
    11. - 14. August Da kann ich selber nicht
    18. - 21. August: + Meigrafd


    Andere Wochenenden bleiben auch im Rennen - nur wurden noch keine auf den Weg gebracht.


    Ich bitte um weitere Vorschläge!


    WO?
    Raum Freiburg / Bad Krozingen - im Zentrum des Breisgaus.



    Speiß und Trank?
    Daran habe ich auch schon gedacht. Wer fasten will, darf das gern tun.
    Für die anderen wird's Kuchen bis zum Abwinken, warme und gekühlte Getränke, warme proteinhaltige und vegetariertaugliche Speisen geben, womöglich auch Eis, ...



    Übernachten?
    Platz sollte für eine gewisse Anzahl an Personen vorhanden sein. Das hängt von der Zusammensetzung (Männlein, Weiblein, Paare) ab.


    Wer Matratzen oder Luftmatratzen mitbringt, ist da klar im Vorteil.
    Wer Zelt und Heringe mitbringt und damit umzugehen versteht, darf gern seine Künste vorstellen.


    Wenn mehr Teilnehmer/innen als SchafplätzeSchlafplätze existieren, gibt es noch Hotellerie und ähnliche Dienstleister in der Umgebung. Einige wohnen so nah, dass sie mit dem Radl kommen und gehen, bevor jemand auf die Idee kommt, dass schon Schlafenszeit sein könnte.



    Was tuma?
    Geplante Aktivitäten:

    • Quatschen, Reden, Lachen
    • Kuchenessen, Kaffee und Tee, ... bis zum Abwinken (so wie letztes Mal am Rennsteig)
    • Einander kennen lernen (sofern sich die Teilnehmer noch fremd sind - einige kennen sich ja schon von diversen zufälligen lokalen Treffen)
    • Grillen (hier soll Root's Dutch Oven zum Einsatz kommen + mal sehen, was ich bis dahin habe)


    • Falls Interesse besteht: Workshops zu ausgewählten Themen mit Raum für Teilnehmer, eigene Projekte vorzustellen, Hilfestellungen bei Problemen, Code-Reviews, ... Hier sollten Interessenten frühzeitig Ideen vorstellen, über welche Themen sie etwas vortragen möchten
       

      Laberer Thema
      Zentris Feuchtesensor-Netzwerk
      Andreas Code-Reduktion in Icon



    • Falls Interesse besteht: An einem Tag einen Ausflug zu einer regionalen Sehenswürdigkeit (max. 1 Stunde entfernt)
        Hier stehen Vorschläge von Sehenswürdigkeiten
    • Zwei Terrassen bieten die Möglichkeit, sich auch in kleineren Gruppen auszutauschen
    • Am Wochenende habe ich den hauseigenen Flipper-Automaten zum Laufen bekommen. Wer mag, kann sich daran auch betätigen. Das Positive: Das Teil besitzt zwar einen Münzeinwurf - man kann es aber auch komplett ohne Geld spielen.


    Was ich nicht möchte: Über Abwesende ablästern


    Maximale Teilnehmerzahl
    Als Teilnehmerzahl schwebt mir irgendwas im Bereich von 10 bis ca. 15 vor. Das hängt aber von der Zusammensetzung der Gruppe (Männlein, Weiblein, Paare) ab.



    Wer will?
    Bislang zugesagt bzw. starkes Interesse bekundet haben:
    Teilnehmer des letzten großen Treffens 2016 in Neustadt am Rennsteig

    • Schnasseldag
    • dreamshader
    • jar
    • zentris und wigdis (wer ist jetzt wigdis? ;) )
    • root


    Einige der vorab informierten User ebenso:

    • fred0815 (kommt sogar mit dem Fahrrad aus dem Norden!)
    • DG8BR
    • manul
    • doing


    Ein bisschen was geht also noch.



    Vorab habe ich noch wenige andere User persönlich angefragt - einer davon hat geantwortet, dass er aus gesundheitlichen Gründen gar nicht mehr raus kann. Und eigentlich ganz woanders hin möchte - aber dafür das Geld fehlt. Vielleicht kann man da was machen. Auf diesem Weg aber erst mal gute Besserung! Wir denken an Dich und versuchen, Wege zur Lösung zu finden. Wir sind in Gedanken bei Dir!



    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

    Edited once, last by Andreas ().

  • Hallo doing,



    Ich wollt schon immer mal... ins Glottertal :D


    Erdkunde: 6


    Das Glottertal ist weiter im Norden. So weit im Norden, dass überhaupt nur Fred0815 mehr drüber Bescheid wissen kann. Aber so toll ist's da auch nicht. Ich bin einmal rein und wieder raus gefahren. Das reicht...


    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

  • Die Gegend ist ja für uns Berliner "am A* der Welt" :lol: :lol: :lol:


    fast 800km = 811km... na das wird 'ne Tour... aber das wird uns nicht abhalten :thumbs1:


    Ich könnte ja mal einen Teil meines Erdfeuchte - Sensornetzwerkes mitbringen und vorstellen... :huh:
    (aber keine Powerpoint-Präsentation !!! ) :s

  • Hi Zentris,



    Die Gegend ist ja für uns Berliner "am A* der Welt" :lol: :lol: :lol:


    Verrate dass bloß keinem hier Einheimischen (Badische, Badenser, Alemannische, Kaiserstühler, ...). Ich saach' nur: Einkaufserlebnis Pfefferle... :cool:


    Quote

    Es gibt nur zwei Sorten von Menschen, Badische ... und Unsümbadische.




    fast 800km.... na das wird 'ne Tour... aber das wird uns nicht abhalten :thumbs1:


    Als ich von Jar zurückgefahren bin, waren es bei mir über 800 km. Aber durchgehend leere Autobahnen. So sehr entspannt bin ich noch nie unterwegs gewesen.




    Ich könnte ja mal einen Teil meines Erdfeuchte - Sensornetzwerkes mitbringen und vorstellen... :huh:
    (aber keine Powerpoint-Präsentation !!! ) :s


    Tu das - eine Präsentation in LibreOffice Impress geht auch :lol:


    Blödes Stichwort: Ich muss nächste oder übernächste Woche was über Helium-Lecktesten erzählen... Aber die Präsi steht soweit...



    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

    Edited once, last by Andreas ().

  • Helium-Lecksteine? :-/


    Coole Idee auf jeden. Je nachdem welches Wochenende es wird (am besten würde mir Anfang August passen) melde ich pauschal auch mal Interesse an - letztes mal hats ja leider nicht geklappt.


    //EDIT: 650km wärens für mich

  • Hi Zentris,



    Geht das nicht per "schüffeln" und dann per Frequenzauswertung der "Singstimme" ? :stumm:
    Wäre so mein kreativer Vorschlag zur Erstauswertung :lol: :lol: :lol:


    Verrate doch nicht gleich solche Details! Dann muss ich ja auch das Gegenmittel SF6 Schwefelhexafluorid, das mit Abstand schwerte Gas, verraten. Das macht beim Säugling eine Stimme, als wenn er 80 Jahre nur Zigarren und guten Whiskey bekommen hätte.


    Das Zeug klingt hochtoxisch, ist aber aufgrund seiner Struktur total inert.


    Nee, Schäffe schnüffelt gelegentlich an der Heliumflasche. Und ein anderer Berater im Team auch, seit der weiß, dass es da Helium umsonst gibt.



    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

    Edited once, last by Andreas ().


  • fast 800km = 811km... na das wird 'ne Tour... aber das wird uns nicht abhalten :thumbs1:


    das sitzen wir doch auf einer (Po)Backe ab (na gut heute gönne ich mir eine Übernachtung im Frankenwald oder Erzgebirge )und im Schwarzwald und Umgebung war ich schon öfter



    Als ich von Jar zurückgefahren bin, waren es bei mir über 800 km. Aber durchgehend leere Autobahnen. So sehr entsprannt bin ich noch nie unterwegs gewesen.


    ja die Strecke ist interessant und gemütlich, ging mir ähnlich auf der Rückfahrt von dir.

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Hi Zentris,


    keine Ahnung. Navi eingeschaltet, Adresse eingegeben. Und wenn dat Dingens "LINKS" gesacht hat, dann links gelenkt. Stunden später klangen die Ortsnamen vertrauter. Und nochmals Stunden später gab es Straßen, auf denen ich schon mal gefahren bin. Und nochmals später kam ich dann auch ganz ohne Navi zurecht.



    Seid ihr da über die A71 gefahren?


    A71 ... hm ... kann sein ... Ich bin seit ein paar Monaten jeden Monat ein bis zwei Wochen in Unterfranken. Wenn ich von dort nach Hause fahre, dann immer über die A71. Die macht da einen recht leeren und baustellenfreien Eindruck.



    Ich bin heute wieder über die A5 gefahren. Die macht mir mehr Sorgen. Fast jedes dritte Mal ist da Vollsperrung, wenn ich da unterwegs bin. Heute auch wieder. Und dann dauert das einfach so mal 1,2,3 Stunden länger.



    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

  • Quote

    Wenn mehr Teilnehmer/innen als Schafplätze existieren...


    Schafe gibts auch ? :auslachen:

    Quote

    Wer Matratzen oder Luftmatratzen mitbringt, ist da klar im Vorteil.
    Wer Zelt und Heringe mitbringt und damit umzugehen versteht, darf gern seine Künste vorstellen.


    Ich wollte schon lange mal wieder mein Zelt ausm Keller ausgraben, dann komme ich eben mit dem Fahrradanhänger.
    Sind ja nur bissl mehr als 20 km für mich. :baeh2:


  • Schafe gibts auch ?


    für den Grill?

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Quote


    für den Grill?


    Hab ich nichts dagegen, so eine Lammkeule ist doch lecker. :fies:
    Muss ich eigentlich Bier mitbringen, dass du und Andreas keines trinken, weiss ich ja von letztem Jahr.
    Aber vllt. wollen die anderen Berliner mal ein gutes Bier aus der Region trinken.


  • Aber vllt. wollen die anderen Berliner mal ein gutes Bier aus der Region trinken.


    ??? die Gegend ist eher bekannt für Kukuksuhren als für Bier, aber ich als bekennender Nichtbierer habe ja keine Ahnung


    Ich denke JEDE Region lobt ihr Bier sogar die Kölner :)

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Je tiefer man in die Tasche greift, desto besser das Bier :)
    Für meinen Geldbeutel geeignet ist das Alpirsbacher Pils (1,74 € / Liter, 4,9 % Alkoholgehalt), das Zwickel und der kleine Mönch kosten mehr, oder Rothaus, das leckerste und teuerste Bier bisher war Simco 3 von Riegele aus Augsburg. (7,56 € / 1 Liter, 5 % Alkoholgehalt)
    Ist aber Geschmackssache, da es gar nicht wie "normales Bier" schmeckt, sondern nach Pfirsich/Mango und Banane, selbst Frauen, die normal kein Bier mögen, süffeln das gern.
    Nächsten Monat soll endlich das Schweiger Somnium ankommen, das vom Alkoholgehalt und vom Preis aber schon an Wein rankommt.(13,32 € / 1 Liter, 9 % Alkoholgehalt). Daher wohl auch der Name :auslachen::sleepy:


    P.S. Waldhaus Hopfenzauber ist auch nicht zu verachten. (4,23 € / 1 Liter)

  • 1,99 €/l - Chateau Migraene ? ;)

    ... and that's the best UDP joke of all time. I told it at work a job ago and people just lost it, and now you all have it. (2/2)


  • denn schon lieber Rotwein aus der Tüte heute echt 1,69€?
    früher hatten wir den in der Flasche für 88 Pfennig! (heute gönne ich mir selten doch besseres)

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited once, last by jar ().