1. Schmidhofener RaspberryPi & Arduino-Usertreffen


  • Wenn Du allerdings "auf der Kippe" stehst, dann hilft Dir nur "Prinzip Radfahrer".


    Was wäre das?


    Berliner Radfahrer (haben immer Recht und freie Fahrt)

    • fahren, als wäre die Straße nur für sie gebaut worden (ja, isse das nicht???)
    • haben oft einen Führerschein, vergessen aber, dass der auch als Radfahrer gilt (das ist doch was ganz anderes!)
    • auf Fußweg (schnell) fahren (was kümmern mich die anderen?, War doch Platz!)
    • bei Rot über die Ampel (ist doch frei...)
    • auf Straße fahren auch wenn ein Radweg da ist (muss ich ja nicht benutzen!)
    • auf der Straße schön breit machen, also so mitten auf der Fahrspur (damit sich die Autofahrer nicht dicht an mir vorbeiquetschen!)
    • a) Nachts kein Licht (warum? Ich seh doch die anderen)
    • b) Nachts nur so ein Blickerlicht (reicht doch, sieht man doch!)
    • c) Nachts mit CREE-LED 3W voll in den Gegenverkehr leuchten (ähm, die verrutscht immer..., aber dann sehen die mich wenigstens)
    • Wenn mich einer deswegen anmacht, brüll ich ihn an (*Schimpfworte deiner Wahl, auch fäkal/sexistisch*) und hau ihm:

      • auf die Motorhaube
      • aufs Dach
      • den Spiegel ab
      • trete an die Seitentür


    • Abstellen das Fahrrads irgendwo, gern auch vor Türen, Rolliparkplätze, Schranken... (Ist doch noch genug Platz!)

    Hab ich noch was vergessen? Bestimmt...


    SO sollte er sich aber eher nicht verhalten...


  • Berliner Radfahrer (haben immer Recht und freie Fahrt)
    Hab ich noch was vergessen? Bestimmt...


    schimpfe nicht so auf Radfahrer, 2 Jahre habe ich auf dem Weg zur Arbeit mit dem Rad immer nur Stress mit Autofahrer und Fussgänger gehabt, bin auf dem Radweg in einer Beifahrertür gelandet, Radstreifen als Parkplatz belegt, wurde von Fussgängern angepöbelt die auf dem Radweg ein Schwätzchen hielten, die an der Ampel auf der Strasse den Radstreifen für die Fussgängerbeschleunigungsspur hielten und so ein Starten bei grün verhinderten, ne ne alle kannst du nennen.



    SO sollte er sich aber eher nicht verhalten...


    Andreas meinte wohl eher nach unten treten (ich glaube das kann er) und nach oben buckeln, dann klappts auch mit dem Cheffe, entweder das oder Rückrat zeigen.

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited once, last by jar ().


  • Ist bei uns unten genauso, aber wer braucht auch schon ein Auto in Berlin ?


    Wenn man jung ist, hat man ja noch viel Zeit, dann eher nicht :lol: :lol:


    Ich spare mit dem Auto ca. 50-100% Wegezeit ggü. der gleichen Strecke mit ÖVN innerhalb von Berlin, das mag daran liegen, dass ich im Randbereich wohne, ist aber eben so.


    Klar stehen die Kisten >90% ihrer Lebenszeit nur rum, aber ist das nicht mit allen Dingen so?

  • komm in B Weihnachtsshopping mit den Tüten und Kisten im ÖVP geht nun mal nicht, hatte ich alles schon mal probiert, es ist ja kaum möglich mit dem Rucksack einzusteigen.


    Deswegen räumt die BVG ja einige Wagen total aus auf Stehplätze, neue größere Wagen kommen erst viel später, volle Busse habe ich schon an verschneiten Tagen an der Haltestelle vorbeifahren sehen!

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)


  • schimpfe nicht so auf Radfahrer, 2 Jahre habe ich auf dem Weg zur Arbeit mit dem Rad immer nur Stress mit Autofahrer und Fussgänger gehabt, bin auf dem Radweg in einer Beifahrertür gelandet, Radstreifen als Parkplatz belegt, wurde von Fussgängern angepöbelt die auf dem Radweg ein Schwätzchen hielten, die an der Ampel auf der Strasse den Radstreifen für die Fussgängerbeschleunigungsspur hielten und so ein Starten bei grün verhinderten, ne ne alle kannst du nennen.


    Klar.
    Ich könnte vermutlich eine ähnliche Auflistung über (Berliner) Autofahrer machen, würde nicht kürzer... :D



    Andreas meinte wohl eher nach unten treten (ich glaube das kann er) und nach oben buckeln, dann klappts auch mit dem Cheffe, entweder das oder Rückrat zeigen.


    Ja klar, dachte ich mir, aber wollte mal die Reaktionen im Forum "testen" *lach*
    (Scheinen ja nicht sooo viele Radfahrer mitzulesen... oder die haben mir vor ihrem Monitor "nen Vogel gezeigt" und mich auf ignore gesetzt...)

  • Ich habe gestern alle meine Palmen, Drachenbäume und alles was man im Winter eben reinstellt, in den Garten verfrachtet.
    Alles ohne Auto, mit dem Fahrradanhänger, und im Herbst fahre ich die immer zurück, schon seit Jahren, geht problemlos.
    Soviel Zeit braucht das nicht und ins Auto würde ich die Pflanzen gar nicht reinbekommen, da bräuchte ich schon einen LKW, oder einen Pickup.


  • Ich habe gestern alle meine Palmen, Drachenbäume und alles was man im Winter eben reinstellt, in den Garten verfrachtet.
    Alles ohne Auto, mit dem Fahrradanhänger, und im Herbst fahre ich die immer zurück, schon seit Jahren, geht problemlos.
    Soviel Zeit braucht das nicht und ins Auto würde ich die Pflanzen gar nicht reinbekommen, da bräuchte ich schon einen LKW, oder einen Pickup.


    Ich hole nachher 4 Gehwegplatten á 30kg aus dem Baumarkt - mit dem Auto... mit Öffis ein NoGo, mit Fahrrad sicherlich sehr ambitioniert...


    Will sagen: Nicht jedes Transportmittel ist für alles gleich gut geeignet... - jedes hat seine Berechtigung und spezifischen Anwendungsraum.

  • Mit dem Fahrradanhänger gar kein Problem, ich hole jedes Jahr 5 bis 6 Pakete 40-Liter Blumenerde ausm Baumarkt.
    Mit einem E-Bike ist das natürlich noch viel leichter, da fahren auch immer mehr bei uns rum, einen mit Anhängerkupplung habe ich aber noch nicht gesehen.

  • e-bike und Anhänger ich auch nicht,


    sonst ein Fotokumpel mit 150 kg gesamt Fahrradgewicht ohne Fahrer bei einer oder mehreren Weltreisen, Skandinavien, Island, Schottland, England z.Z. in Südspanien
    https://www.steffen-schnur.de/extra/about/

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Hi Zentris,


    Wenn man jung ist, hat man ja noch viel Zeit, dann eher nicht :lol: :lol:


    Ich spare mit dem Auto ca. 50-100% Wegezeit ggü. der gleichen Strecke mit ÖVN innerhalb von Berlin, das mag daran liegen, dass ich im Randbereich wohne, ist aber eben so.


    Klar stehen die Kisten >90% ihrer Lebenszeit nur rum, aber ist das nicht mit allen Dingen so?


    hm ... ein paar Zahlen aus meiner Studienzeit:
    Ich brauchte 15 Minuten zu Fuß zum Bahnhof. Der brauchte 18 Minuten zur Universitätsstadt. Von da nochmal 15 Minuten zu Fuß zur Uni. Macht zusammen 60 Minuten.


    Mit dem Rad brauchte ich nie mehr als 30 Minuten (nachdem ich fit genug war) - Rekord 23 Minuten. Für 20 km Wegstrecke soll das gar nicht mal so schlecht sein. Und jetzt ;) komm' mir nicht mit Schwitzen... Wenn man sowas täglich macht, dann schwitzt der Körper nicht, er lechzt förmlich danach.


    Mit dem Auto wäre es nicht wirklich schneller, da der Fußweg vom Parkplatz zur Uni die geringfügig kürzere Fahrzeit wieder aufhebt.


    Als ich dann die Uni wechselte (mir waren die täglichen 20 km hin und 20 km zurück zuwenig), sahen die Zahlen wie folgt aus:
    15 Minuten zu Fuß zum Bahnhof, 18 Minuten zur Universitätsstadt I, dort Umsteigen, meistens ging es 15 Minuten später weiter, dann 33 Minuten zur Universitätsstadt II, dort 45 Minuten zu Fuß zur Uni.
    Macht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zusammen 2:06. Jedes 3. Mal hatte der erste Zug so heftige Verspätung, dass der Anschlusszug weg war. Und damit auch die Möglichkeit, rechtzeitig zur Vorlesung zu kommen.


    Für die 50 km zur Uni brauchte ich mit dem Fahrrad 1:30 Stunden. OK, mit dem Auto ging das schneller. Aber auch nur selten schneller als 30 Minuten.



    Na ja, die Fitness, die ich mir in der Oberstufe dank meines Physik-Lehrers habe aneigenen dürfen, musste ja noch ausgebaut werden.

    Beste Grüße


    Andreas
    Automatisch zusammengefügt:[hr]
    Hi Jar,


    berichtet Dein Kumpel eigentlich auch mal in Dia-Vorträgen über seine Erlebnisse? Einmal im Jahr findet in Freiburg das nun schon legendäre Mundologia-Festival, bei der sich die "Szene" die Hand schüttelt. Mittlerweile finden die Vorträge nicht nur in Freiburg sondern auch in kleineren Orten der Umgebung statt - jeweils gefüllte Hallen. Und so 2000 bis 2500 Zuschauer bei einem Dia-Vortrag hat man auch nicht alle Tage.


    Und kostenlos macht man das ja auch nicht...


    Seit 2012 war ich jetzt jedes Jahr bei allen Vorträgen, die mich interessieren. Dieses Jahr habe ich's mal ausgelassen... Ja, ja, das Alter, die Augen, die Ohren, ...



    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

    Edited once, last by Andreas ().

  • das mit den Vorträgen hatten wir auch schon vorgeschlagen, aber dazu hat er keine Lust, er macht das eher lieber kostenlos im kleinen Freundeskreis, aber dann sehr gut mit Videosequenzen und vertont, ist aber auch ein Haufen Arbeit.

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)



  • Hallo zusammen,


    in Beitrag #1 habe ich jetzt meine Vorschläge für mögliche Termine eingestellt. Meine Wahl fällt auf drei Wochenenden im Juli
    - 7. - 10. Juli
    - 14. - 17. Juli



    Nach derzeitigem Stand könnte ich an beiden Terminen.



    Kristalliersiert sich ein Termin aus??


    gute Frage, mal wieder in den Focus rücken!

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited once, last by jar ().

  • Hi Jar,



    gute Frage, mal wieder in den Focus rücken!


    Gute Idee!


    Ich rücke:


    In Beitrag #1 hatte ich Vorschläge für einen Termin eines User-Treffens unterbreitet - und welche angebeben, an denen ich nicht kann.
    User, die sich zu einem Termin geäußert haben, habe ich den Terminen zugeordnet.
    Das heißt aber nicht, dass nur


    im nahenden Sommer möchte ich ein User-Treffen organisieren.
    - 7. - 10. Juli: + Schnasseldag, Jar, Fred0815
    - 14. - 17. Juli: + Schnasseldag, Manul, Jar, Fred0815


    im Spiel sind. Jedes andere Wochenende im Zeitfenster Juni, Juli, August darf gern zur Diskussion gestellt werden.


    Von einigen Usern, die ich vorab angefragt hatte, wie es um die Bereitschaft bestellt sei, in den Breisgau zu reisen, um Kuchen zu essen (!), hat sich noch nicht jeder zu einem Termin geäußert. Zwecks allgemeiner Planungssicherheit
    - Urlaub
    - Fahrgemeinschaften
    - ...
    für alle bitte ich alle anderen vorab Angeschriebenen sowie alle neugierig Gewordenen um Mitteilung ihrer Wunschtermine.



    Ansonsten werde ich neue Erkenntnisse immer im ersten Beitrag aktualisieren, damit dort alle interessanten Daten zusammenlaufen.


    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

  • ich finde die schon OK


    - 7. - 10. Juli: + Schnasseldag, Jar, Fred0815
    - 14. - 17. Juli: + Schnasseldag, Manul, Jar, Fred0815


    aber bleiben wir demokratisch bei dem Termin der die meisten Stimmen bekommt und Andreas akzeptieren kann.

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited once, last by jar ().

  • sollte man nicht doodeln?
    http://doodle.com/de/

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)