Prozessorlast nahezu bei 100% (Zero W)

  • Hallo,


    ich arbeite mich als Neuling erstmalig in diese Materie ein.
    Linux ist mir ein wenig bekannt. Aber auch hier suche ich nach Lösungen.


    Wenn ich die Python 3 Console aufrufe und parallel in Chromium surfe, um Lösungen zu finden,
    geht die Performance den Bach runter. Der Tasktmngr oben rechte ist immer dicht.
    In der Ansicht zeigt der mir auch, dass es die og. Dinge sind.
    Aber kann es sein, dass der Zero hier schon an seine Grenzen kommt? :s


    Ich möchte ihn als Streaming Cam einsetzen und habe auch ein CamModul v2 dazu (Was übrigens unscharf ist :denker: )
    Jetzt soll man mit ner aufgebohrten Checkkarte das Ding zurecht drehen?? :rolleyes:


    Gibt es eine Software, die direktes Streaming abarbeiten/abwickeln/darstellen kann?
    Wenn die beiden Dinge oben schon an ihre Grenzen kommen, kann ich das mit der Cam sicher knicken.


    Danke vorab.
    Tom

  • Hast du in Python vielleicht eine while Schleife laufen?


    Der PiZero hat nur einen Core und kann daher bei weitem nicht so viel leisten wie beispielsweise ein Pi3B. Auch RAM hat er nicht so viel als dass man so viel auf ein mal machen könnte.
    Wenn du sowieso nur vor hast den PiZeroW als RaspiCam streamer einzusetzen solltest du auf eine Desktopoberfläche und somit auch Chromium verzichten. Recherchiere lieber über deinen PC/MAC und flash dir Raspbian-Lite.


    Verschiedene Möglichkeiten den Stream der RaspiCam anzuzeigen findest du hier: FAQ => Nützliche Links / Linksammlung => Verzögerungs freies Streamen (lowest streaming latency)
    Es gibt zudem diverse Einstellungsmöglichkeiten die Bildqualität, Schärfe, Zoom usw zu beeinflussen.


  • OK, danke für die Infos.
    Bin neu in dem Thema, daher werde ich nicht erkennen, ob Python in einer Schleife läuft.


    Die Unschärfe der Cam habe ich mit dem beliegenden Kunstsofring lösen können. Aufsetzen, drehen, fertig.


    Raspbian lite ist installiert. Weniger geht wohl kaum ;-)