Motion+RPi Cam v2.1

  • Hallo Leute,




    ich versuche gerade mein Grundstück per Cam+Motion zu überwachen. Installation von Motion geht super. Kamera wird auch erkannt. Nun aber zu den Problemen, welche ich habe.




    1. Die Kamera läuft am Anfang, wenn ich aber Parameter ändere z.B. Brightness kann es ganz schnell passieren, das ich nur noch ein graues Bild sehe (unable to open video device)


    2. Die Qualität ist nicht so berauschend, viel Rauschen und unscharf(da probiere ich aber noch das aus)


    3. Ich habe gelesen, das Motion+RPi Cam nicht so gut funktionieren bzw. zusammenspielen. Ist das noch so oder war das eher am Anfang der Fall?


    4. Ist es Möglich Bereiche zu maskieren? So das z.B. der Gehweg nicht mit drauf ist?


    5. Wenn ich Brightness auf "Auto" stelle, funktioniert das nicht wirklich. Es sieht aus als würde die Kamera alle "Brighntessstufen" durchgehen. Und das in einer Dauerschleife. Das gleiche passiert auch bei MotionEye. Ist die Kamera defekt oder geht das einfach bei dieser nicht?


    6. Wäre es besser eine USB-Webcam zu nutzen statt der RPi Cam?




    Hardware/Software: RPi3 + Rasbian + Motion


    Würde mich freuen, wenn ich ein paar antworten zu den Punkten bekommen könnte. :danke_ATDE:




    Bis dahin




    Burnz

  • Hallo Burnz84,


    soweit mir bekannt ist, kann man keine Masken in Motion verwenden. Dies ist aber aus rechtlicher Sicht ein wichtiger Bestandteil. Den öffentlichen Raum oder den des Nachbarn darf man nach deutschem Gesetz nicht ohne Weiteres per Videokamera überwachen. Ich verwende anstelle einer USB-CAM die PiCamera. Relativ einfach kann man sich ein Programm erstellen, dass zwei Bilder auf Veränderungen miteinander vergleicht und eine Aufnahme als Datei abspeichert, falls ein Schwellwert überschritten wird. Mit einem Pythonscript ist eine Maske schnell in das Bild einprogrammiert (PIL) und damit rechtlich sauber. Dennoch muss man auf dem Privatgrund ein Schild mit Videoüberwachung hinstellen, wenn es sich um den offiziellen Zugang zum Briefkasten oder der Haustür handelt.


    Das Problem mit der Unschärfe habe ich bei meiner NOIR-Kamera nicht.


    VG whitechristmas

  • Hallo Burnz84,


    dass könnte ich machen. Es wird Dir aber nicht viel bringen, weil ich keine Dokumentation habe und Du Dich nicht mit Python auskennst. Ein paar Anpassungen ans System müssen gemacht werden (Pfad, Überwachungseinstellungen), damit es vernünftig läuft und Fehlalarme vermieden werden.


    VG whitechristmas


  • Hier findet man ne tolle  Motion anleitung.
    Auf der 3ten Seite wird erklärt wie man eine Maske erstellt um nur einen bestimmten Bereich zu überwachen, falls die Zonen nicht ausreichen :)

  • Das ist wirklich eine sehr gute Anleitung für Motion. Maskieren funktioniert doch.
    Ich stelle mir die Frage, was passiert mit dem maskierten Bereich, wenn die Kamera verrutscht? Kann man dann die Kamera mit einer Hilfe wieder ausrichten oder muss dann auf die neue Einstellung ein neues Bild mit Maske angelegt werden?


    Danke für den Hinweis.

  • Du kannst aber nur Bereiche für die Bewegungserkennung maskieren, aufgenommen wird das Bild trotzdem erstmal komplett.

    Menschen die keine Ironie verstehen finde ich super!

  • Also,
    wenn Du das noch nicht gemacht hast, lies mal alles zu UV4L.
    Dann läuft Motion mit 1080p, wenn nötig.
    USB Kamera kannst Du vergessen, dann ist die CPU dicht.
    Meine eine Kamera lief z. B. mit 640x480, was zur Erkennung von Bewegung ausreichend ist. Gab es dann was stoppte Motion und ich schoss eine Bildserie mit 2400x1200 oder so!
    Wenn Du mir eine PM sendest gebe ich Dir meine Homepage, da ist eine Menge zu dem Thema drauf, bis hin zur Kennzeichenerfassung usw.
    Rechtlich passiert nichts solange Personen nicht erkannt werden bzw. Autos ohne Kennzeichen, vereinfacht gesagt.
    Ich habe mich monatelang damit beschäftigt und Kameras selber gebaut, z. B. mit 10 fach Zoom Objektiv. Auf 100 Meter alles unter Kontrolle gehabt.
    Auch z. B. Bilder abrufen mit telegram..............
    dara2007


  • Du kannst aber nur Bereiche für die Bewegungserkennung maskieren, aufgenommen wird das Bild trotzdem erstmal komplett.


    Das ist mist. Ich möchte aber auch keine 300€ für ein fertiges System ausgeben. Basteln macht mehr Spaß. Wobei 300€ auch nur ein Conradsystem wären.

  • 5. Wenn ich Brightness auf "Auto" stelle, funktioniert das nicht wirklich. Es sieht aus als würde die Kamera alle "Brighntessstufen" durchgehen. Und das in einer Dauerschleife. Das gleiche passiert auch bei MotionEye. Ist die Kamera defekt oder geht das einfach bei dieser nicht?

    Hi, wie hast Du denn das Problem in Griff bekommen? Ich habe meine pi cam auch in motioneye laufen und bei Autohelligkeit läuft er ständig die Helligkeitsstufen durch. Bei manueller Einstellung ist sie viel zu dunkel ...

  • Hi, wie hast Du denn das Problem in Griff bekommen? Ich habe meine pi cam auch in motioneye laufen und bei Autohelligkeit läuft er ständig die Helligkeitsstufen durch. Bei manueller Einstellung ist sie viel zu dunkel ...

    Gute Frage...hab das System schon einige Zeit nicht mehr am Laufen. Könnte es aber die Tage mal reaktivieren und würde dir Rückmeldung geben.