230V Funk Relay statt Lichtschalter - Verkabelung

  • Ich würde gerne einen meiner Lichtschalter mit folgendem Relay ersetzen:
    [Blocked Image: http://newspedia.one/Foren%20Bilder/Relay_1.png]
    Aliexpress - 230V Funk Relay



    An den Lichtschalter sind aber natürlich nur zwei Kabel angeschlossen. Wie verkabele ich das Ganze jetzt? Das zweite Problem wäre dann noch, dass mir mein Multimeter aus irgendeinem Grund nur 120V AC anzeigt. An der Steckdose direkt darunter zeigt er mir hingegen 230V AC.





    Habe nur grob eine Idee wie ich das jetzt verkabeln müsste und will da wirklich auf Nummer sicher gehen.
    Vielen Dank für die Hilfe schon im vorraus!


    -Christopher

  • Wenn in der Schalterdose nur 2 Leitungen ankommen (L eingehend, L-geschaltet ausgehend, kein N) dann wird das nichts. Die Schaltung bezieht aus L/N ihre Betriebsspannung.
    Abgesehen davon ist das Relais gem Aufdruck nicht für das Schalten von 230V Netzspannung geeignet.


    Und ausserdem, nicht böse sein:
    Wenn du so fragen musst, solltest du die Finger von Netzspannung und Hauselektrik lassen. Abgesehen von versicherungstechnischen Aspekten - Strom macht klein, schwarz und hässlich, damit ist nicht zu spassen.
    Lass das eine Elektrofachkraft machen.

    "Wenn du nichts zu sagen hast, sag einfach nichts."

  • Hi Christopher,


    wenn ich die Beschrifung auf dem Relay richtig erkenne steht dort 125VDC drauf. Da würde ich also schonmal mit 230V wegbleiben davon!


    Zum zweiten ist es natürlich so, dass man mit diesen Stromstärken unheimlich aufpassen muss und am Besten immer einen Elektriker zu Rate zieht,
    da es sonst auch später noch zu Kabelbränden, etc. kommen kann, wenn man beim Abisolieren, etc. irgendwelche Fehler gemacht hat.


    Gruß
    Nic


    Hey, da war Lutz schneller, aber inhaltlich fast identisch: Spiel nicht am Strom rum, wenn Du keine Ahnung hast, das geht sowas von schief!

  • Wie sieht das aus mit dem Benutzen der Spannungsversorgung der Steckdose für die Schaltung und dann anschließen der beiden Lampenkabel an den Output?
    Denke das Foto ist dann von der 120V Version. Von der Webseite. Auf meinem steht auch 230V drauf.




    Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk

  • Quote from NewsPedia


    Denke das Foto ist dann von der 120V Version. Von der Webseite. Auf meinem steht auch 230V drauf.


    Dann zeige uns bitte diesen Link.


    Quote from ESP_starter


    wenn ich die Beschrifung auf dem Relay richtig erkenne steht dort 125VDC drauf.


    Nö, nur 14VDC. Und 125VAC


    forum-raspberrypi.de/attachment/12768/


    Finger weg von dieser Platine für 230VAC !!!


  • .....Auf meinem steht auch 230V drauf.


    und warum zeigst du dann das Falsche?
    Da können ja nur falsche Antworten kommen, wolltest du diese denn?


    Sonst gilt was andere schon geschieben hatten, 2 Drähte am Lichtschalter sind zu wenig, ohne N wird das nichts und ohne Ahnung erst Recht nicht.


    Auch wenn auf deinem Modul 230V steht, die chinesischen Sicherheitsabstände gelten hier nicht, ich glaube Zentris hatte hier schon mal für einige Relaisplatinen geschaut und keines tauglich gefunden für unser Land.


    Wenn es zum Brand kommt ist es eine tolle Möglichkeit für alle Versicherungen den Schutz zu verweigern oder andere (dich?) in Regress zu nehmen.


    Das schrieben andere z.B.
    http://www.forum-raspberrypi.d…cher?pid=248225#pid248225
    http://www.forum-raspberrypi.d…-sonoff-smarthome-geraete


    anderes Forum, sinngemäß gilt gleiches
    https://www.mikrocontroller.net/topic/412085#4791599

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited once, last by jar ().

  • Mal von dem Relais abgesehen, was da verbaut ist:
    Falls die da in deiner Version ein 230V Relais verbaut haben, würde ich trotzdem die Finger von dem Teil lassen.
    Soweit man es sehen kann, wird die Netzspannung quer über die Platine geführt.
    Bei der dichten Bestückung werden mit Sicherheit die notwendigen Sicherheitsabstände bzgl. 230V nicht eingehalten:
    Das funktioniert vielleicht, aber ist hochgradig gefährlich bzgl. Kriechströmen...


    Zeig mal ein Foto der Platinenunterseite...


    Edit: jar war schneller...