Pi Zero W: Richtcharakteristik WLAN/Bluetooth

  • Hallo,


    Der PR Zero W hat ja nun WLAN und Bluetooth onboard, die Antennen sind auf der Platine ausgeführt...


    Da ich derzeit mit dem RP Zero W 2 Bluetooth-Sensoren abfrage, die etwas weiter weg sind und es ab und zu Verbindungsabbrüche zu einem der Sensoren kommt, würde mich mal interessieren, ob es irgendwo sowas wie eine Diagramm bzgl. der "Antennenempfindlichkeit" des RP Zero W gibt.


    Gefunden hab ich noch nix, in der allergrößten Not müßte ich mir auf den dafür vorgesehenen Lötpads auf der Platine eine externe Antenne anschließen, allerdings hab ich da keinen Plan, was für eine Antennenbuchse da drauf muss (ist ja alles recht winzig...).


    Hat da ein User diesbezüglich (Richtcharakteristik / Antennenbuchse) schon Erkenntnisse ?


    Grüße, das Zen

  • Hallo Zentris,


    die Buchse, die du suchst, nennt sich uFL Buchse und neben dem auflöten derselben musst du auch einen Widerstand drehen, damit die onBoard Antenne inaktiv und die uFL Buchse aktiv wird. Im Faden zum Raspberry Pi Zero W habe ich eine Anleitung verlinkt, aus der du auch gleich lesen kannst welche Verbesserung des Empfangs damit zu erwarten ist. Ich habe (für ein aktuelles Projekt) allerdings gleich zum IoT pHAT von RebBearLab gegriffen und statt des Zero W einen herkömmlichen Zero 1.3 eingesetzt.

    Edited once, last by doing ().

  • Was ist "weiter weg" ??


    BT geht in der Regel nur wenige Meter weit ....

    ;) Gruß Outi :D
    PIs: 2x Pi B (Rente) / 1x Pi B+ (Rente) / 1x Pi 2 B (Tests) / 2x Pi 3 B (RaspberryMatic / Repetier Server) / 2x Pi Zero 1.2 (J. Lite)
    2x Pi Zero 1.3 (J. Lite) / 2x Pi Zero W 1.1 (Stretch) / 1x Pi 3 B+ (Buster) / 1x Pi 4 B 4GB (Buster)
    Platinen: Sense HAT / RPI-RF-MOD / PiFi DAC+ V2.0 / TV HAT

  • Das hängt von der Klasse (1-3) der eingesetzten Bluetoothgeräte ab.


    Klasse 3 -> Max. Leistung: 1 mW, Max. Pegel: 0 dBm, Reichweite im Freien: rund 1 m
    Klasse 2 -> Max. Leistung: 2,5 mW, Max. Pegel: 4 dBm, Reichweite im Freien: rund 10 m
    Klasse 1 -> Max. Leistung: 100 mW, Max. Pegel: 20 dBm, Reichweite im Freien: rund 100 m




    Servus !

    RTFM = Read The Factory Manual, oder so

  • Das Problem ist doch, dass man eben nicht "im Freien" ist, sondern eben im Gebäude.


    Ich bin jetzt nicht sicher, welche BT-Klasse der RasPi Zero W hat, ein BT-USB-Dongle der Klasse 1 hab ich hier und ebenfalls im Einsatz und der ist nicht viel besser (Reichweite), so dass ich annehme, dass der RasPi Zero W ebenfalls Klasse 1 entspricht.


    Ebenfalls wesentlich ist die Empfindlichkeit des BT-Empfangsteils, wenn die nicht hoch ist, dann kommt in einer Richtung zwar was an, aber der "Rückweg" ist "taub" (Die Xiaomi-Sensoren haben garantiert kein Klasse 1 BT, eher Klasse 2).


    Und genau das ist ja mein "Problem": Ich muss durch 1 Ziegelwand bzw. durch ein Fenster + ca. jeweils 3-5m Luftlinie:
    Ich sehe, dass das BT Abfragesignal beim Sensor ankommt, jedoch das Antworttelegram vom Sensor offenbar so leistungsschwach ist (Klasse 2?), dass die Empfangsteile das aus dem Rauschen nicht sicher isoliere können (Wobei der BT-USB-Stick das besser kann, als der RasPi Zero W).


    Nun hatte ich gehofft, dass es bei der Platinen-Antenne richtungsabhängige Peaks gibt, so dass man den RasPi Zero W so drehen kann, dass der den bestmöglichen Empfang hat und es reicht...
    (ich bräuchte quasi eine Antenne mit Nierencharakteristik...)


    Alternative wäre: selber bauen und dann per Kabel anschliessen...

  • lt. Datenblatt Cypress CYW43438 : Bluetooth Class 1 or Class 2 transmitter operation.


    @Alternative wäre: selber bauen und dann per Kabel anschliessen...


    Oder vorher noch so nerdige Sachen wie Blechdose, Drartgitter + Co probieren, um zumindest eine grobe Umlenkung des Rundstrahlers zu erwirken



    Servus !

    RTFM = Read The Factory Manual, oder so


  • lt. Datenblatt Cypress CYW43438 : Bluetooth Class 1 or Class 2 transmitter operation.


    Kann man das per Befehl über die Kommandozeile einstellen?
    Muss mal suchen...



    Oder vorher noch so nerdige Sachen wie Blechdose, Drartgitter + Co probieren, um zumindest eine grobe Umlenkung des Rundstrahlers zu erwirken


    Würde ich glatt machen, Antennenbau ist zwar nicht meine Profession, aber es gibt ja Formeln und so... auch mal suchen

  • @ Kann man das per Befehl über die Kommandozeile einstellen?


    Ich fürchte, das handeln sich die BT-Geräte untereinander aus.
    Aber die Senderstärke kannst Du am pi auf maximal verstellen.


    @ Antennenbau
    Styropor und Kupferdraht, das teuerste sind Kabel mit Stecker und die Anschlussbuchsen.
    Selbstbauantennen gibt es haufenweise im Netz, da brauchst auch nicht mehr rechnen.



    Servus !

    RTFM = Read The Factory Manual, oder so