SQL Reports erstellen

  • Hallo Leute,


    kann mir einer von euch sagen wie ich mit Hilfe des Pis einen dynamischen SQL Report erstellen kann?
    Hintergrund:


    Ich will in meinem Unternehmen in verschiedenen Abteilungen die wichtigsten Informationen auf einem Monitor anzeigen lassen.
    Diese sollen mit dem Pi abgerufen, visuell dargestellt und automatisch aktualisiert werden.


    Das Teil muss bis zum Ende dieser Woche fertig sein.


    Kann mir hier einer von euch helfen? :helpnew:

  • Und was hat das im Tutorial-Bereich zu suchen? :fies:

    Quote


    n diesem Forum bitte nur Tutorials und Anleitungen posten. Bei Fragen bitte in einem passenden Subforum posten und ggfs auf das Tutorial verlinken.


    btw: auch wenn Du das auf/mit dem Raspi machst ... Statistiken und Auswertungen haben in dem Sinne überhaupt nichts mit dem Raspberry Pi zu tun ...


    cu,
    -ds-


  • Das Teil muss bis zum Ende dieser Woche fertig sein.


    Dann halt dich mal ran... ne Woche ist wenig Zeit.


    Wäre nett, wenn du mehr über die Ausgangsbedingungen geschrieben hättest.


    PHP hat alle Möglichkeiten, um auf verschiedene Datenbanken zuzugreifen. Du könntest einen Webserver erstellen, auf dem ein PHP-Programm die gewünschten Daten als Webseite bereitstellt mit einem automatischen Reload. Das wäre eine überschaubare Lösung. Für die Monitore in den Abteilungen brauchst du dann nur einen Browser im Kioskmode.

    Oh, man kann hier unliebsame Nutzer blockieren. Wie praktisch!

  • Dann halt dich mal ran... ne Woche ist wenig Zeit.


    Wäre nett, wenn du mehr über die Ausgangsbedingungen geschrieben hättest.


    PHP hat alle Möglichkeiten, um auf verschiedene Datenbanken zuzugreifen. Du könntest einen Webserver erstellen, auf dem ein PHP-Programm die gewünschten Daten als Webseite bereitstellt mit einem automatischen Reload. Das wäre eine überschaubare Lösung. Für die Monitore in den Abteilungen brauchst du dann nur einen Browser im Kioskmode.


    Ausgangsbedingungen:
    1. Daten liegen auf einem SQL Server 2012
    2. Diese kann man bereits mit dem ERP Navision abrufen und manilpulieren
    3. Einige dieser Daten sollen jetzt auf einem zentral auf einem großen Monitor ausgegeben werden (z.B. Bestellung aufgegeben am, Bestellung bereit zum Versand...)


    Mein Stand jetzt:
    Habe folgende Tools gefunden phpliteadmin, phpmyadmin und irgendetwas über tomcat.
    Bei phpmyadmin habe ich mir bereits das Demo angeschaut, weiß aber nicht wie ich die Daten visualisieren kann


    Ich will das so unkompliziert wie möglich machen.
    Kannst du mir das Vorgehen mit PHP näher (im Detail) beschreiben?


  • Also, bitte nicht böse sein, aber ich hab den Eindruck, du bist da völlig unerfahren - kann das sein?
    PHPAdmin ist ein Tool, um mal direkt auf die Datenbank zu schauen. Das ist ein Hilfsmittel neben der Entwicklung, aber deine Aufgabe musst du mit einem Programm lösen.
    Wenn dir PHP nichts sagt, wird das auf dem Weg in einer Woche nichts werden. Welche Programmiersprache kannst du einigermaßen? Hast du Kenntnisse in SQL? Kennst du dich ein wenig mit HTML aus? Weißt du grob, wie ein Webserver funktioniert und installiert wird?


    HTML und Webserver sind nicht unbedingt nötig, aber um eine Programmiersprache udn SQL kommst du wohl kaum rum.
    Navision bietet wahrscheinlich nicht die Möglichkeit, genau die Visualisierung zu erstellen, die du willst und nützt dir hier wohl nichts.

    Oh, man kann hier unliebsame Nutzer blockieren. Wie praktisch!

    Edited once, last by Gnom ().

  • Ja, bin was Datenbanken angeht sehr unerfahren.
    Programmieren an sich habe ich mal in C gelernt. Ist aber länger her. In SQL bekomme ich wohl die Grundabfragen hin, aber da würde ich mich reinfuchsen.
    HTML kenn ich auch. Bin nur kein großer Programmierer.
    Apache Tomcat läuft bereits auf meinem RPI. Habe bereits auch das erste Tool darauf laufen lassen können.


    Wenn mich jemand anleitet wie ich das Ganze realisieren kann, wäre ich euch sehr dankbar.
    Brauchst du noch Infos von mir?

  • Also, dass man dir dabei die Hand führt, wirst du hoffentlich nicht erwarten.


    Im einfachsten Fall brauchst du "nur" ein PHP-Programm schreiben, das folgendes tut:


    1. Verbindung zur Datenbank aufbauen
    2. Daten mit SQL abfragen
    3. Ggf. Daten so strukturieren/umrechnen wie du sie brauchst.
    4. Daten in HTML darstellen. Die HTML-Seite braucht ein Autorefresh.


    Infos zu 1 und 2 findest du in jedem besseren PHP-Tutorial im Kapitel Datenbankzugriff.
    Den Rest musst du selbst hinkriegen.
    Das Ganze packst du auf deinen Server und rufst dein PHP-Programm vom Pi aus mit einem Browser im Fullscreenmodus auf.


    Mit C geht das sicher auch ohne Webserver, ist aber vermutlich aufwändiger, weil du die Oberfläche noch mitprogrammieren musst. In PHP machst du das als HTML.

    Oh, man kann hier unliebsame Nutzer blockieren. Wie praktisch!

    Edited once, last by Gnom ().

  • Ich habe folgenden Quellcode zur Verbindungserstellung gefunden:
    <?php
    require_once ('konfiguration.php');
    $db_link = mysqli_connect (
    MYSQL_HOST,
    MYSQL_BENUTZER,
    MYSQL_KENNWORT,
    MYSQL_DATENBANK
    );

    $sql = "SELECT * FROM adressen";

    $db_erg = mysqli_query( $db_link, $sql );
    if ( ! $db_erg )
    {
    die('Ungültige Abfrage: ' . mysqli_error());
    }

    echo '<table border="1">';
    while ($zeile = mysqli_fetch_array( $db_erg, MYSQL_ASSOC))
    {
    echo "<tr>";
    echo "<td>". $zeile['id'] . "</td>";
    echo "<td>". $zeile['nachname'] . "</td>";
    echo "<td>". $zeile['vorname'] . "</td>";
    echo "<td>". $zeile['akuerzel'] . "</td>";
    echo "<td>". $zeile['strasse'] . "</td>";
    echo "<td>". $zeile['plz'] . "</td>";
    echo "<td>". $zeile['telefon'] . "</td>";
    echo "</tr>";
    }
    echo "</table>";

    mysqli_free_result( $db_erg );
    ?>


    Kannst du mir sagen wofür die Fettgedruckte Zeile steht bzw. wozu ich das benötige?
    Mit ist Klar das hier eine Datei geladen wird, verstehe nur nicht wozu das Ganze.