Dateien in mehrere Parts verpacken RAR

  • Hallo Zusammen


    Ich würde gerne Dateien/Ordner packen, vorzugsweise in ein rar Archiv. Zudem würde ich gerne kleinere Parts erstellen (z.b 3.9 GB für FAT32)
    Ist das möglich (freeware)?


    -tschoesi


  • Ich würde gerne Dateien/Ordner packen, vorzugsweise in ein rar Archiv. ...
    Ist das möglich (freeware)?


    Multipart können meines Wissens sowohl zip als auch rar.
    Du wirst imho allerdings keine Freeware bekommen, die rar Archive erzeugt, denn der Algorithmus ist geschützt und damit kostenpflichtig.
    Lediglich der Algorithmus zum Entpacken ist public domain.


    cu,
    -ds-

  • Os ist raspian


    Okey, dann werde ich wohl (!win)rar verwenden (oder heisst das dann nur rar?). Wenndas da so wie unter windows gehandhabt wird kann man es nach 40 tagen immer noch weiterverwenden :D
    Ich schau mal ob ich das alleine schaffe, sonst poste ich wieder hier rein
    [hr]
    hmm, irgendwie komm ich grad nicht weiter. Ich habe rarlinux (von rarlab, also winrar für linux) runtergeladen und entpackt. jetzt hab ich ein paar dateien und weiss nicht so recht was damit anstellen, eine richtige anleitung war nicht bei.


    ich hoffe jemand kann mir helfen

    Edited once, last by tschoesi ().

  • Du kanst dir das auch unter Linux installieren, da kannst du es auch 40 Tage benutzen. Brauchst du es länger nimmst du ein neues Image... .

    Code
    rar a -v3900M archiv.rar /foo/bar/*


    a=packen
    -v= splitgröße

    waren das Zeiten, als Ordner noch Verzeichnisse waren


  • Du kanst dir das auch unter Linux installieren, da kannst du es auch 40 Tage benutzen. Brauchst du es länger nimmst du ein neues Image... .

    Code
    rar a -v3900M archiv.rar /foo/bar/*


    a=packen
    -v= splitgröße


    Danke!
    Hast du irgend ned link zu all diesen commands? Wàre toll
    [hr]
    hmmm...


    also ich bin jetzt in dem verzeichnis in dem "rar" liegt und habe die commands eingegeben.
    ich bekomm aber diese meldung

    Code
    -bash: rar: command not found


    was mach ich falsch?

    Edited once, last by tschoesi ().

  • Erstmal machst du garnichts falsch...
    Rar ist nur nicht installiert mußt du nachholen.
    Ist aber glaube ich im "non-free" Repository, dazu mußt du dann die /etc/apt/sources.list erweitern:
    (alles als root)

    Code
    sudo -i


    Code
    echo 'deb-src http://archive.raspbian.org/raspbian wheezy main contrib non-free' >> /etc/apt/sources.list


    Dann noch schnell den Schlüssel laden und installieren


    Code
    wget http://archive.raspbian.org/raspbian.public.key -O - | apt-key add -


    Nun kannst du es installieren.


    Code
    sudo apt-get install rar


    In der Manpage findest du dann alle Erklärungen

    waren das Zeiten, als Ordner noch Verzeichnisse waren

    Edited once, last by I.R.Gendwer ().

  • Danke, leider bekomme ich beim letzten schritt diese Fehlermeldung:

    Code
    Package rar is not available, but is referred to by another package.
    This may mean that the package is missing, has been obsoleted, or
    is only available form another source
    
    
    E: Package 'rar' has no installation candidate
  • Sorry, ich hatte vergessen, du mußt noch vor dem Installieren von Rar ein

    Code
    sudo apt-get update


    und ein

    Code
    sudo apt-get upgrade


    machen.

    waren das Zeiten, als Ordner noch Verzeichnisse waren

  • Hi,


    ich gehe mal davon aus, dass rar (noch) nicht im Repository ist.
    Unter Ubuntu geht das einwandfrei.


    Vielleicht gibts ja irgendwo den Source zum selbst übersetzen. rar für ubuntu sieht mir irgendwie nach "Nachbau" aus ;) ....


    cu,
    -ds-

  • Dann füge in /etc/apt/sources.list eine andere Quelle mit ein


    Code
    echo 'deb http://archive.raspbian.org/raspbian wheezy main contrib non-free' >> /etc/apt/sources.list


    dann wieder den Schlüssel aktualisieren ein update und upgrade durchführen und dann sollte die Installation klappen.


    @ds
    doch is' mit bei, ich hatte nur in meinem vorletzten Post die 'deb-src' angegeben.

    waren das Zeiten, als Ordner noch Verzeichnisse waren

    Edited once, last by I.R.Gendwer ().


  • will irgendwie immer noch nicht :(
    also ich hab die zeile mit echo einfach so kopiert und dann eingefügt und enter gedrückt, das ist schon richtig oder?

  • Oh mann - Asche auf mein Haupt..., lass' mal die = weg dann trägt er die Quellen auch in die sources.list ein.
    Is' heute nicht mein Tag, glaube ich... .


    [edit]
    Habe das oben geändert.

    waren das Zeiten, als Ordner noch Verzeichnisse waren

    Edited once, last by I.R.Gendwer ().

  • @ds
    Die Echumleitung funktioniert mit einfachen ' , mit doppelten " und auch ohne Anführungszeichen. Bei Verwendung von `´ werden diese mitgeschrieben.

    waren das Zeiten, als Ordner noch Verzeichnisse waren

    Edited once, last by I.R.Gendwer ().


  • Irgendwie klappts immer noch nicht...


    Poste doch bitte einfach mal die Ein und Ausgabe deiner Konsole, ab dem Moment wo du das machst wozu dir hier geraten wurde.... Das würde vermutlich einiges erleichtern!

  • Bei der obiger Echoumleitung wird an der Konsole nichts zurückgegeben!
    Er kann mit

    Code
    cat /etc/apt/sources.list


    lediglich nachschauen ob es eingetragen wurde.

    waren das Zeiten, als Ordner noch Verzeichnisse waren

    Edited once, last by I.R.Gendwer ().

  • das ist mir klar das beim echo nur der promt kommt!


    ich meinte aber auch vielmehr das anschliesende "apt-get update" und "apt-get install rar"





    (ein "apt-get upgrade" ist zum einpflegen eines anderen Repository übrgends nicht nötig!)