Hohlstecker, USB, unknown description

  • Hallo ich bin auf der Suche nach einem Modul, Adapter oder wie auch immer ich es nennen soll.


    Ich möchte EINEN Stromanschluss haben, dieser soll meinen PI UND meinen Monitor mit Strom versorgen. Also ein MicroUSB und ein Hohlstecker.


    Bei Amazon gibt es Micro USB mit offenen kabelenden. Dazu müsste ich dann das Netzteil vom Monitor aufschneiden und es damit verkabeln. Wäre aber in meinen Augen Pfusch und ich bin mit nicht sicher ob genug Saft bei beiden Komponenten ankommen würde.


    Gibt es da eine fertiglösung, ich weiß nicht wonach ich suchen soll.


    Es geht um den magic mirror, da hab ich einen LCD Controller am meinem Laptop Monitor angeschlossen und dieser Controller wird mit einem Hohlstecker mit Strom versorgt und der pi mit einem Micro USB. Ich möchte aber nur eine Steckdose belegen. Vllt kommt sich jemand mit diesen Controllern aus und weiß wie ich dort einen weiteren Micro USB für meinen pi anschließen kann.


    Wäre für jeden Tipp dankbar.

  • Hallo lapadula,


    Schaltnetzteil mit zwei Spannungsausgängen für Monitor bzw. RPi


    Netzteil mit einem Spannungsausgang für die größere der beiden Verbraucher, Step-Down-Wandler für den Betrieb des anderen Verbraucher


    Mehr ist bei der spärlichen Informationslage ohne Raten unmöglich.


    Besser ZDF als RTL (Zahlen, Daten, Fakten - Raten, Tricksen, Lügen)


    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

    Edited once, last by Andreas ().

  • Danke erstmal für die Hinweise.


    Welche Informationen fehlen denn noch? Brauche im Prinzip nur 2x 12 Volt an (2 verschiedene Stecker) die von einer Steckdose kommen.


    Ich weiß nicht was du mir mit RTL oder ZDF sagen willst aber ich schaue kein tv.

    • Official Post

    Hallo lapadula,



    dieser soll meinen PI UND meinen Monitor mit Strom versorgen



    Brauche im Prinzip nur 2x 12 Volt an (2 verschiedene Stecker) die von einer Steckdose kommen.


    Du wirst doch dem armen RPi nicht etwa direkt 12V verpassen wollen? Dann: :@ und magischer Rauch!


    //Edit: Welcher RPi und was braucht der Moni an Strom, bzw. was steht auf dem Netzteil des Monitors alles drauf?

  • Sorry nicht direkt 12 Volt :blush:


    Also es geht um dieses Teil:


    https://ibb.co/chNfFk


    Plus den microUSB für den Raspberry Pi 3 Model B, der aktuelle


    Und da die beiden Netzteile 2 Steckdosen besetzen, möchte ich diese iwie verbinden.

    • Official Post

    Die Anzahl der Erwähnungen hat doch nix mit der Qualität der Lösung zu tun. :denker:.
    Ich seh grad, dass die verlinkten Step down nur 1.8a ausgeben, das kann zu wenig für den Pi sein. Du brauchst also einen step down der mindestens 2A kann.

  • Wenn die Erwäger aber offensichtlich Ahnung von dem Thema haben, ...


    Nochmal danke für den tip, ich lese mich da erstmal ein, bevor ich anfange alles umzusetzen.


  • Ich würde so ein kaufen Dann hast du schon mal 12 für deinen Monitor. Und dann noch sowas um die 12V auf 5.1V für deinen Pi runterzuregeln. Teile sind jetzt exemplarisch, war das erste was ich bei ebay gefunden hatte.


    woher weisst du ob das Netzteil mt 5A für den Monitor reicht ohne das dieser genannt wurde?


    Wenn ich raten würde würde ich dir zustimmen!



    Super danke, das wird wohl die Lösung sein, wenn diese zwei mal geposted wurde :)


    nein du glaubst das weil es vom Admin kommt,


    PS die genannten stepdown gibt es auch einzeln für 1,- ich finde die gut, nur Potis neigen zum Ausfallen und dann können auch 12V zum PI, ich hatte nach der Einstellung das Poti ausgelötet, gemessen und durch 43k ersetzt als SMD 0603.


    Ist nicht jedermans Sache.


    Es gibt diese Stepdown auch fertig als 5V Typen, da ist dann nichts einzustellen und man muss hoffen das sie 5,1V liefern.


    hier anfängerfreundlich mit USB Buchse:
    http://www.ebay.de/itm/DC-DC-9…e052d8:g:Zm4AAOSwrddY8Pi8
    dazu ein gutes Kabel möglichst kurz:
    http://www.forum-raspberrypi.d…ngen?pid=279709#pid279709

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited once, last by jar ().

  • Hallo lapadula,



    Ich weiß nicht was du mir mit RTL oder ZDF sagen willst aber ich schaue kein tv.


    Lies Dir Beitrag #1 (DEINEN) und #2 (MEINEN) nochmals aufmerksam durch.


    Wir hatten mal einen Geschichtslehrer, der stellte in der Oberstufe allen Ernstes folgende Frage:

    Code
    Wer hat wann als Entgegnung von wem was gesagt?


    Ein Mitschüler, der mit den vorhergehenden Fragen, die nicht aufeinander aufbauten, schneller fertig war als ich, stellte die Frage in den Raum, dass da wenig Details enthalten sind, auf die man sich da ganz konkret beziehen könne.
    Der Lehrer las sich die Frage durch. Er las sie sich mehrmals durch. Minuten später meinter er dann, dass die Frage klar und deutlich formuliert sei. Er könne sie jedenfalls fehlerfrei beantworten.


    Nach der Informationslage "Zahlen - Daten - Fakten = ZDF", die Du in Deinem Eingangspost gebracht hast, scheint es mir, dass nur meinem ehemaligen Geschichtslehrer eine Antwort möglich sei. Der war aber damals schon alt, war ein Haudegen im 2. Weltkrieg, und seitdem sind Jahrzehnte vergangen. Selbst, wenn er noch unter den Lebenden weilen sollte - im naturwissenschaftlich-technischen Bereich war er immer schon schwächlich - dürfte er von diesem Forum rein gar nichts mitbekommen haben.


    Und Du siehst, dass hier einige zu "Raten - Tricksen - Lügen" übergegangen sind, um überhaupt irgendwas zuschreiben, wovon sie glauben = raten, dass es bei Dir zutreffen könnte. Es mag zutreffend sein - aber die Informatiosnlage erlaubt diese Aussage nicht zweifelsfrei.


    Und die mehr auf ZDF (s.o.) stehen, kritisieren das dann zu Recht, wenn andere lieber zu RTL (s.o.) neigen.


    Schließlich wollen einige hier im Forum, dass Du noch viel Freude am Raspberry Pi haben mögest - andere mögen aus anderen Gründen andere Ziele verfolgen.


    Es geht hier nicht darum, aus den spärlichsten Information Rateschlüsse zu ziehen, um später sagen zu können, "Ich hatte doch Recht!" - wenn dann doch mal Fakten verraten werden sollten. Hättest Du sofort alle Fakten genannt, dann wäre bereits die erste Antwort, die Du erhalten hättest, so ausführlich, dass auch Links auf Bezugsquellen und Datenblätter genannt worden wären.


    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

    Edited once, last by Andreas ().

  • Ahso verstehe...


    Mir war einfach nicht klar, dass die Informationen nicht ausreichen. Habe da auch ehrlich gesagt auf eine einfachere Lösung gehofft, weil ich mich mit Thema Strom gar nicht auskenne.


  • ....Habe da auch ehrlich gesagt auf eine einfachere Lösung gehofft, weil ich mich mit Thema Strom gar nicht auskenne.


    wie geht das, ist das nicht mehr Oberschulstoff?
    Kennst du keine Akkus, Batterien, Steckdosen?
    Hast du Kerzen daheim?


    Womit betreibst du den Computer mit dem du hier postest?

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Das wissen aus der Schule liegt ein wenig zurück, das komplexeste was ich bisher getan habe war ne Sicherung wechseln oder die autobaterie :D


    Möchte da aber auch nicht wirklich einsteigen sondern eine stabil laufendes raspberry pi und mein Monitor haben, um mit programmieren loszulegen.


  • Das wissen aus der Schule liegt ein wenig zurück, das komplexeste was ich bisher getan habe war ne Sicherung wechseln oder die autobaterie :D


    das ist ja nicht schlimm, schlimm sind genaue fehlende Infos und fehlende scharfe Bilder damit man helfen kann!


    Trotzdem kann jeder sein Wissen auffrischen wer eben basteln will.


    AC DC U I P einfach die wichtigsten Grundlagen ;)


    Plug und Play gibts beim PI selten, er plug & pray :D und damit abgerauchte PI

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Ich melde mich nochmal mit einer Frage.


    Spricht etwas dagegen, wenn ich mein vorhandenes Netzteil für den Monitor nehme, dieser liefert ja 12 Volt und dort einen step down Wandler anlöte, welcher mir die 5,1 Volt für den Pi liefert?


    Und wenn ja, macht es einen Unterschied ob ich den step down wandler vor oder nach dem Ferritkern anbringe.

    Edited once, last by lapadula ().


  • Ich melde mich nochmal mit einer Frage.


    achne :)



    Spricht etwas dagegen, wenn ich mein vorhandenes Netzteil für den Monitor nehme, dieser liefert ja 12 Volt und dort einen step down Wandler anlöte, welcher mir die 5,1 Volt für den Pi liefert?


    prinzipell nichts!



    Und wenn ja, macht es einen Unterschied ob ich den step down wandler vor oder nach dem Ferritkern anbringe.


    und das soll man nun beantworten ohne Schaltbilder oder Foros?


    ich werde nun nicht alles für dich recherchieren, DU hast den Monitor, das Netzteil und alle Infos dazu, ich nicht.


    Evtl. reicht ein selbstgebautes Y-Kabel welches Monitor und stepdown versorgt, dann musst du nicht mal Stecker abschneiden.


    Vom Stepdown zum PI bietet sich das hier an:



    von Jörg ein Kabel bestellen mit größerem Querschnitt und so kurz wie nötig verwenden


    Jörg von Raspiprojekt bietet offene microUSB Kabel an
    https://raspiprojekt.de/kaufen…offene-kabelenden-1m.html



    http://www.forum-raspberrypi.d…y-pi?pid=275003#pid275003

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Fotos bitte hier ins Forum laden, ansonsten wird der Beitrag recht wertlos, wenn der externe Link eines Tages nicht mehr vorhanden ist...


    Welche Störstrahlung soll denn gefiltert werden?
    Einzelne Ferritkerne auf den Adern erhöhen "lediglich" die Impedanz der Ader... von einer echten Filterung (Gleich/Gegentaktimpulse) kann man da nicht sprechen, dafür verwendet man dann richtige LCR-Filter... das ist ein weites Thema..


    Grundsätzlich setzt man einen Filter so ein, dass er am nächsten zur Störquelle sitzt... also nochmal:
    Welche Störstrahlung willst du filtern?