MagicMirror mit Bewegungsmelder

  • Hallo zusammen,


    ich habe erst vor kurzem den Raspberry Pi3 für mich entdeckt :heart: und bin noch ganz neu in der Thematik, also bitte entschuldigt wenn ich viele Dinge nicht weiss. Jedoch werde ich versuchen hier meinen Beitrag zu leisten und meine Fortschritte zu dokumentieren.
    Aktuell befasse ich mich mit dem MagicMirror von Michael Teehuw und versuche meine eigene Variante zu bauen. Folgendermaßen bin ich vorgegangen



    Vorweg: ich habe alles als Pi user eingestellt, da ich im root Modus Probleme hatte, keine Ahnung warum :denker:
    Also habe ich mich gleich an den Befehl sudo gewöhnt.

    • SD Karte vorbereiten

    Ich habe dafür meine Sandisk Extreme 16GB mit dem Tool SDFormatterV4.0 formatiert, unter Option den Haken bei Format Size Adjustment gesetzt damit die volle Größe
    des Speichers genutz wird.

    • Raspian laden


    unter der Seite http://www.raspberrypi.org habe ich die aktuelle Raspian runtergelade und anschließend entpackt.

    • Image auf SD Karte

    Jetzt habe ich mit dem Tool Win32Diskimager V0.9.5 das Image auf die SD Karte kopiert.

    • Starten des RaspberryPi

    Nun habe ich die Karte in meinen PI gesteckt und gestartet. Als erstes habe ich da Terminal Fenster geöffnet und folgenden Befehl eingegeben


    Code
    sudo raspi-config



    Expand Filesystem weist den Pi an den vollen Speicher der Karte zu nutzen. Unter internationalisation Options habe ich meine Region, Zeit und Sprache eingestellt.
    Dann habe ich noch den SSH Server aktiviert um alles über Putty zu bedienen. Es geht auch alles über die Desktop Seite.



    • WLAN

    Ich habe meinen Pi via WLAN verbunden, dafür habe ich einfach oben rechts auf das WLAN Symbol geklickt und die SSID eingeben. Mit dem Befehl


    Code
    ifconfig



    habe ich mir Informationen zu meiner IP Adresse rausgesucht sie ist unter Wlan0 zu finden und beginnt mit 192.168....., diese brauche ich ja für die SSH verbindung.

    • Aufräumen

    jetzt habe ich erstmal alles gelöscht was ich nicht unbedingt brauche (muss aber nicht gelöscht werden). Das Terminal geöffnet und den Befehl

    Code
    sudo apt-get remove --purge idle3 java-common libreoffice* minecraft-pi scratch nuscratchpenguinspuzzle python-minecraftpi python3-minecraftpi smartsim sonic-pi wolfram-engine



    ausgeführt. Anschließend den Befehl

    Code
    sudo apt-get autoremove



    damit etwas mehr Speicher verfügbar ist. Bin nicht sicher ob es so richtig war, aber schien mir passend.

    • Aktualisieren

    Bevor ich mit dem MagicMirror angefangen habe, habe ich erstmal alles aktualisiert. Hierzu habe ich einfach die Befehle

    Code
    sudo apt-get update


    und



    Code
    sudo apt-get upgrade



    eingeben. Danach habe ich nochmal zur Sicherheit den Befehl

    Code
    sudo rpi-update



    eingegeben. Keine Ahnung ob es sinnvoll war :huh: . Danach dann einen Neustart.

    • Installation MagicMirror2 :bravo2:

    Nach dem Neustart habe ich wieder das Terminal Fenster geöffnet und den Befehl

    Code
    curl –sL https://raw.githubusercontent.com/MichMich/MagicMirror/master/installers/raspberry.sh | bash



    eingegeben.

    • Bildschirmschoner ausschalten mit dem Befehl


    Code
    sudo nano /etc/xdg/lxsession/LXDE-pi/autostart



    habe ich die Autostart Konfiguration geöffnet und die folgenden Zeilen ergänzt

    Code
    @xset s noblank
    @xset s off
    @xset -dpms



    das ganze habe ich mit Strg o gespeichert und mit Strg x verlassen. Nun habe ich den Befehl

    Code
    sudo nano /etc/lightdm/lightdm.conf



    eingegeben und nach [SeatDefaults] gesucht. Unter xserver-command habe ich die Zeile folgendermaßen abgeändert

    Code
    xserver-command=X -s 0 -dpms



    Das ganze habe ich dann wieder gespeichert.

    • WLAN dauerhaft aktivieren unter dem Befehl


    Code
    sudo nano /etc/network/interfaces



    habe ich unter dem Punkt Wlan0 die Zeile

    Code
    wireless-power off



    hinzugefügt. Nach einem Neustart habe ich dan die iwconfig geöffnet und da steht dann Power Management:off. jetzt sollte das Wlan immer aktiv sein.

    • Konfigurationsdatei erstellen

    ich habe das Terminal Fenster geöffnet und in das Verzeichnis

    Code
    cd MagicMirror/config



    gewechselt. Danach dann die Datei

    Code
    cp config.js.sample config.js



    erstellt. Jetzt habe ich meinen MagicMirror das erstemal gestartet, dazu habe ich folgendes in die Konsole getippt

    Code
    cd MagicMirror/config



    Code
    npm start



    • Fertig mit der Grundlage


    Jetzt habe ich mich erstmal um die Module gekümmert und sie an meine Bedürfnisse angepasst bzw neu hinzugefügt. Auf Github bekommt man bereits eine vielzahl an Modulen. :) Hab mich da erstmal reingetestet.




    Im Nächsten Schritt will ich den hc-sr501 PIR Melder installieren damit der Bildschirm nicht andauernd eingeschaltet bleibt.


    Ich bin folgendermaßen vorgegangen:


    Als erstes Habe ich meinen Melder an die GPIO angeschlossen. Der Jumper steckt auf Low und ich nutze die PIN2 5Volt, PIN6 Ground und PIN8



    Als nächstes habe ich eine Python Datei erstellt.


    Code
    sudo nano/home/pi/bewegungsmelder1.py




    Als nächstes habe ich einen Cronjob mit dem Befehl


    Code
    crontab -e


    erstellt und folgende Zeile eingetragen


    Code
    @reboot /home/pi/bewegungsmelder1.sh


    jetzt sollte der Melder nach jedem Neustart automatisch wieder abgefragt werden.


    Das hat auch geklappt.


    Meine Frage ist nun, wie ich den Magicmirror automatisch starten lasse??


    Aktuell gebe ich noch immer die Befehle


    Code
    cd MagicMirror/config


    und


    [code=php]npm start[/php]


    ein. :wallbash:


    Kann ich das auch mit Cronejob starten lassen???? :helpnew:



    • Official Post

    Hallo Sascha721,


    willkommen im Forum!


    Vielen Dank dass Du deine Erfahrungen mit uns teilst. Mir sind beim Überfliegen Deines Beitrags zwei Sachen aufgefallen, die ich als Grenzwertig erachte. Zum einen ist es das formatieren der SD, das ist unnötig. Viel schlimmer ist das sudo rpi-update, damit hast Du einen experimentellen Kernel installiert. Das führt sehr oft zu grossen Problemen. Mehr dazu findest Du hier.
    Du könntest evtl. auch das Programm nennen mit dem Du das Image entpackt hast. 7zip?


  • Hallo Sascha721,


    willkommen im Forum!


    Vielen Dank dass Du deine Erfahrungen mit uns teilst. Mir sind beim Überfliegen Deines Beitrags zwei Sachen aufgefallen, die ich als Grenzwertig erachte. Zum einen ist es das formatieren der SD, das ist unnötig. Viel schlimmer ist das sudo rpi-update, damit hast Du einen experimentellen Kernel installiert. Das führt sehr oft zu grossen Problemen. Mehr dazu findest Du hier.
    Du könntest evtl. auch das Programm nennen mit dem Du das Image entpackt hast. 7zip?


    Danke für die Antwort. Das war mir so nicht bekannt mit rpi-update. Zum Glück läuft bisher alles. Entpackt habe ich es mit Winrar. Gibt es da einen Unterschied zu 7zip?

    • Official Post


    Entpackt habe ich es mit Winrar. Gibt es da einen Unterschied zu 7zip?


    Winrar geht auch, aber mit dem Entpacker der in Windows integriert ist funktionierts nicht. Deshalb die Bitte das Programm mit hinzuschreiben, falls jemand Dein Projekt nachbauen möchte. ;)

  • Hallo,
    bastel auch gerade, Softwaretechnisch bin ich nahezu fertig.


    Jetzt fange ich mit der Hardware an.


    Versuche mal die Installationsanleitung von Michmich im Netz, dort startet er das mit einem PM2, als Linux Noob, habe ich die Schritt für Schritt abgearbeitet.


    Für den PIR habe ich auch ein Phyton Skript genommen, da das Modul bei mir nicht fehlerfrei lief, zu dem habe ich noch ein Phyton Script geschrieben, das eine Steckdose nur einschaltet wenn ich daheim bin, über den PIR schalte ich den Monitor an, den Verstärker fürs integrierte WLAN Radio und das HUE-Passiv Licht hinterm Spiegel.

  • Hi Sascha721,


    ich hab auch PM2 genutzt (wie beschrieben auf der wiki-Seite von michmich) um den Spiegel automatisch starten zu lassen. Klappt eigentlich ganz gut, dauert nur merkwürdigerweise eine Zeit bis das Programm startet.


    Ich hab aber noch Fragen zur Hardware, an der scheiter ich nämlich immer:
    Erstmal: Sieht super aus dein Aufbau.
    Welchen Monitor hast du verwendet?
    Wo hast du dein Spiegelglas her und wie teuer ist dir das gekommen (wenn ich fragen darf)?


  • Hallo, vielen Dank :thumbs1:


    ich habe einen Handelsüblichen TFT genommen 24", wichtig ist hierbei nur das er möglichst hell ist. Bei mir sind es 250cd/m² das ist im nachhinein doch etwas dunkel (aber geht noch solange die Sonne nicht draufscheint) also nimm einen schön hellen.


    Das Glas habe ich von http://www.brigla.com Das ist ein Unternehmen aus Rinteln (liegt bei mir um die Ecke) habe für einen Spiegel mit 70x50cm 60€ bezahlt.

  • Hallo, vielen Dank :thumbs1:


    ich habe einen Handelsüblichen TFT genommen 24", wichtig ist hierbei nur das er möglichst hell ist. Bei mir sind es 250cd/m² das ist im nachhinein doch etwas dunkel (aber geht noch solange die Sonne nicht draufscheint) also nimm einen schön hellen.


    Das Glas habe ich von http://www.brigla.com Das ist ein Unternehmen aus Rinteln (liegt bei mir um die Ecke) habe für einen Spiegel mit 70x50cm 60€ bezahlt.


    Danke für die Info.
    Mein örtlicher Glaser wollte 70€ für 30×40 haben. Hab mir schon gedacht dass das etwas teuer ist.
    Ich hab mit einem alten 17" angefangen aber mein Ansatz gefällt mir nicht. Ich werde nochmal umplanen.


    Wie regelt du die Stromversorgung für den Pi?

  • Hallo lavolpe,


    über die Stromversorgung habe ich mir noch nicht so viele Gedanke gemacht. Im Moment läuft es schlicht und einfach über eine Dreifachsteckerleiste.
    Pi mit netzteil, Monitor mit Kabel (gesteuert über Bewegungsmelder) und Lautsprecher.

  • Hallo, vielen Dank :thumbs1:


    ich habe einen Handelsüblichen TFT genommen 24", wichtig ist hierbei nur das er möglichst hell ist. Bei mir sind es 250cd/m² das ist im nachhinein doch etwas dunkel (aber geht noch solange die Sonne nicht draufscheint) also nimm einen schön hellen.


    Das Glas habe ich von http://www.brigla.com Das ist ein Unternehmen aus Rinteln (liegt bei mir um die Ecke) habe für einen Spiegel mit 70x50cm 60€ bezahlt.

    Hey magst du mir sagen welchen Spiegel genau du genommen hast? Ist es der MirrorPane oder der Mirrorview? Hast du auch mal Farbige Bilder wiedergegeben?

  • Hallo Zusammen,


    ich habe das o. g. bewegungsmelder1.py Skript ausprobiert. Bei mir kommt unter rasbpian folgende Fehlermeldung:


    Code
    pi@NOW8-Screen:~ $ python3 pir.py
      File "pir.py", line 23
        Current_State  = 0
                      ^
    SyntaxError: invalid character in identifier

    Hat jemand eine Idee wie ich das Problem beheben könnte?

  • Auch hier das gleich Problem: durch dein kopieren aus dem Netz hat sich da zB ein "unbreakable Space" oder aehnliches eingeschlichen, das musst du sauber machen.

  • Ich habe es ganz normal mit der Kopierfunktion im Beitrag oben kopiert? Gibt es da eine bessere Variante die du empfehlen kannst?

  • Die Kopierfunktion ist augenscheinlich kaputt. Vielleicht kann hyle sich das mal anschauen. Was fuer mich funktioniert: selbst markieren & kopieren.

    • Official Post

    Die Kopierfunktion ist augenscheinlich kaputt.


    Das passt schon. Oben im Skript in Zeile 23 sieht es auch so aus. Wenn, dann ist dort schon der Fehler. ;)


    Aber ja, dort im Skript ist ein Fehlerhaftes Zeichen an dieser Stelle: