TMC-/TPEG-Empfänger mit Decoder

  • Moin!


    Für meine im Entstehen begriffene Auto-Medienzentrale suche ich noch nach einer passenden TMC-/TPEG-Lösung zum Empfang von Straßenverkehrs-Warnmeldungen. Ein paar Google-Recherchen fanden leider nichts Brauchbares. Mein vorhandener DAB-/FM-Empfänger hat zwar einen öffentlichen TPEG-Sender (den vom NDR nämlich) gefunden, kann aber selber kein TPEG dekodieren. Kennt da jemand eine veritable Lösung, vorzugsweise mit UART-/SPI-/I²C-Schnittstelle und natürlich Open Source?


    Danke & Grüße in statu nascendi & geistiger Umnachtung
    Oldsmobile

  • Moin Oldsmobile,
    ich glaube das du mit TPEG schlechte Karten hast. Laut dem allwissendem Netz, macht die ARD gerade mit 13 Sender eine Testphase.
    Man kann wohl einige Decoder kaufen, aber Software muss man sich selbst erarbeiten.


    Bei TMC sieht es bezüglich Decoder besser aus, aber Software habe ich, in der Kürze, auch nicht gesehen.


    Gruss Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.

  • Für TPEG bräuchtest du einen entsprechenden Decoder. Könnte für Privatleute schwer werden, da was zu finden.
    Bei TMC ist das Problem m.M.n. die Location List, die du für Deutschland bräuchtest und entsprechend getaggtes Kartenmaterial.

  • Bernd666: Der NDR betreibt einen eigenen DAB+-Kanal mit TPEG-Nachrichten. Ich frage mich zwar, warum man sie nicht in einem gewöhnlichen DAB+-Audiokanal unterbringt, weil das das Empfangen erschwert (ich bräuchte einen zweiten Tuner dafür).


    Was TMC angeht, habe ich das hier gefunden: http://www.gpsonline.de/download/USB-TMC-Modul.pdf Zwar erschließt sich mir nicht, wofür hier das USB-Adapterkabel genau benötigt wird (wohl, weil diese Lösung für den PC ersonnen wurde und nicht für den Raspi). Wie so häufig, ist das Datenformat des Receivers proprietär und wurde noch nicht zur Gänze aufgeklärt. Komplette LTs sollte ich nicht brauchen. Ich will eigentlich nur, dass sich, wenn ich eine für meine GPS-Position relevante Verkehrsmeldung empfange, die entsprechende Information ausgegeben wird. Mehr nicht.

  • Moin Oldsmobile,


    tja, war ein Versuch wert.


    DAB+ und Linux scheint noch sehr schwierig zu sein. Bei dir komm noch erschwerend dein vorhandenes Gerät hinzu.


    Ich wünsche dir viel Glück bei deiner Suche.


    Sri..


    Gruss Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.

  • OK, danke für den Glückwunsch, bevor ich wieder an die Front ziehe. ;)


    Wieso wirkt sich ausgerechnet mein Gerät erschwerend aus?


    Wirklich grauslich ist der Mangel an Dokus: So kriege ich vom Monkeyboard regelmäßig vier Hieroglyphen als RDS-Text (sowohl bei DAB+, als auch bei UKW). Zwei davon sind offenbar ein Zeitsignal, die anderen beiden wechseln sich regelmäßig ab. Die GPS-/TMC-Dongles wiederum wurden alle offenbar für je ein bestimmtes Navi entwickelt, so dass nirgendwo dokumentiert ist, wie sie kommunizieren. Argh!!

  • Moin Oldsmobile,
    Sri, das ich nun erst antworte. Aber WGT war wichtiger!!


    Ich meinte dein vorhandenen Empfänger aus dem erstem Beitrag!
    Ich habe irgendwie übersehen das du nun das Monkeyboard benutzt.


    Wie gesagt, viel Erfolg bei deinen Versuchen.


    Gruss Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.

  • Also gibt es auch Düsterlinge unter den Raspi-Freaks! \m/ Bei mir war's dieses Jahr leider nix mit WGT oder Castle Party (zu hoher Arbeitsanfall). :(


    Ja, es ist das Monkeyboard. Der Empfängerchip ist ein ganz gewöhnlicher Keystone KSW 8650C, der weder TMC, noch TPEG decodieren kann. Ich habe mich jedoch ein wenig rumgehört (etwa hier: https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=23754&p=5) und kann jetzt wohl drauf hoffen, dass ich mit einem GPS- und TMC-Empfänger durchaus realistische Chancen hätte, Verkehrsmeldungen vom Raspi ausgeben zu lassen. Dazu später mehr. :)


    Keine Chance auf Erfolg scheint es aber zu haben, die Methode GetProgramText () regelmäßig aufzurufen, denn da kriegt man nur den gerade gespielten Titel, das Zeitsignal und ein paar Synchro-Signale (?), die sich alle paar Sekunden wiederholen.

  • Dein Vorschlag ist so leider nicht umsetzbar. Es beginnt schon beim Tuner: Der dort verbaute Chip Keystone KSW8650C gibt nicht mal alle empfangenen RDS-Daten aus! Gerade alles, was mit TMC/TPEG zu tun hat, ja sogar das TA-Flag (also den Nachfolger des altehrwürdigen Hitz-Trillers), ignoriert er schlichtweg. Dann noch die Sache mit der Benutzeroberfläche: Ich weiß nicht, ob welle.io auch auf Kommandozeilen-Ebene ansprechbar ist. Ein TFT ist da nicht angeschlossen, nur ein eingeschränkt grafikfähiges) VF-Display (128 px × 64 px), weil mehr gar nicht ins Auto passt.

  • Quote

    Dein Vorschlag ist so leider nicht umsetzbar. Es beginnt schon beim Tuner:

    Mit wem sprichst du?

    Quote

    Ich weiß nicht, ob welle.io auch auf Kommandozeilen-Ebene ansprechbar ist.

    Ka frage mal nach bei den Leuten bzw wegen einen Teil des Codes den du eventuell benutzen kannst?