Berechtigung neues localhost

  • Hallo liebe Community,
    ich bin neu hier im Forum und im Umgang mit dem Raspberry Pi.
    Ich habe auf meinem Raspberry PHP und apache2 Installiert um einfache PHP Programme auszuführen.


    Da ich momentan auch erst dabei bin PHP zu lernen habe ich sehr viel einzelne Dateien die ich zum Üben benutze.Diese hab ich auf meiner Synology Diskstation liegen, sodass ich sie mit meinem Pc und meinem Laptop synchronisieren kann. Da mein Raspberry im selben Netzwerk wie meine Diskstation habe ich nun den localhost auf dem Pi auf den enstprechenden Ordner im Netzweker eingestellt. Wenn ich nun im Browser auf meinen localhost zugreifen möchte wird mir angezeigt, dass ich wie erwartet keine berechtigung mit meinem "PI" benutzer habe auf diesen Server zuzugreifen.


    Gibt es denn eine möglichkeit wie ich dem "pi" benutzer die nötigen rechte geben kann, sodass ich mich nicht als root anmelden muss? Oder habt ihr noch andere Ideen, wie ich die Synchronisierung der Daten einfacher gestallten kann und auf alles zugreifen kann?



    Falls ihr noch weitere Informationen von mir braucht gebt mir bitte bescheid und sagt auch, falls ich hier in der Falschen Kategorie für dieses Thema bin.



    Bis dahin euch schonmal vielen Dank!!

  • > Da mein Raspberry im selben Netzwerk wie meine Diskstation habe
    > ich nun den localhost auf dem Pi auf den enstprechenden Ordner
    > im Netzweker eingestellt.
    localhost ist die Bezeichnung fuer den lokalen Rechner. Das wird
    normalerweise im hosts-File auf 127.0.0.1 gesetzt.


    > Wenn ich nun im Browser auf meinen localhost zugreifen möchte
    > wird mir angezeigt, dass ich wie erwartet keine berechtigung mit
    > meinem "PI" benutzer habe auf diesen Server zuzugreifen.
    Der Webserver laeuft ueblicherweise unter dem User www-data.
    Die Rechte von pi kuemmern den ueberhaupt nicht.

  • Hallo Tidras !


    Mit dem mount Befehl hat der Administrator "root" am rPi die zukünftogen Rechte am Mount-Point vergeben und so, wie es in die Datei /etc/fstab eingetagen wurde, wird der mount Befehl bei jedem Neustart ausgeführt.
    Zeig mal aus der /etc/fstab die Zeile, die die Verbindung Deiner Synology Diskstation mit dem "localhost" (Dein rPi) herstellt.


    Allerdings läuft der Webserver auch in einer eigenen "root - Umgebung", damit kein (dort eingeloggter) Webserver-User auf das gesamte Dateisystem des rPi, und kein normaler User des rPi auf die Webserverdateien schreibend/ändernd zugreifen kann.


    Wenn Du als User pi eingeloggt bist zeigt Dir der Befehl < id > zu welchen Gruppen der User pi bisher zugewiesen wurde.


    Schalte Deinen Dateibrowser einmal auf Listenansicht um, und lass Dir - über die Einstellungen - auch Eigentümer, Gruppen und Rechte anzeigen. Dann navigiere zur Wurzel des Webservers (wahrscheinlich /var/www, oder /var/www/apache2 oder so) und dann siehst Du, welche Rechte Du im Webserver benötigst, um dort PHP Files auszuführen. Möglicherweise reicht der Beitritt des Users pi zur Gruppe www-data. aber das hängt ausschloesslich von Deiner Installation ab.



    Servus !

    RTFM = Read The Factory Manual, oder so