Bei wem funktioniert 1080p-Ambilight mit einem 4K-Bluray-Player (bei 1080p-Ausgabe) ?

  • Hi.


    Seit einigen Monaten nutze ich das Hyperion-Ambilight (nur für 1080p) und es lief mit allen angeschlossenen Geräten einwandfrei. Jetzt habe ich meinen alten BluRay-Player (Pioneer BDP-450) gegen einen 4K-Player (Panasonic UB704) getauscht, aber selbst, wenn ich den auf 1080p stelle, bleibt es dunkel.


    Hier meine Geräte:
    Splitter (https://www.ligawo.eu/audio-video-geraet...a-3080005/)
    Switch (https://www.ligawo.eu/ligawo-3090063-hdr...a-3090063/) : sollten das Signal eigentlich sauber weiterleiten: " unterstützt alle gängigen Formate bis zu 4K/60 4:4:4 YCbCr 12bit, 4K/30 4:4:4 RGB/ YCbCr 24bit"
    Converter: http://www.insaneware.de/epages/61714203...s/hdmicomp
    "- mögliche Eingangsauflösung z.B. HDMI 480 i/p, 576i/p, 720p, 1080p und 800x600, 960x600, 1024x768, 1184x666, 1280x720, 1280x768, 1280x800, 1280x1024, 1360x768, 1366x768, 1400x1050, 1440x900, 1600x900, 1680x1080, 1600x1200, 1776x1000, 1920x1080 60Hz"


    Der Pana-BR-Player ist über Switch und Splitter direkt mit dem TV verbunden (wie vorher auch der Pio), ein AVR hängt nicht dazwischen (nur für Audio).
    Hochskaliert wird in der Kette nichts, die Kette hat vorher auch funktioniert (und tut es immer noch mit den anderen am Switch angeschlossenen Geräten).


    Ich habe es (um sicher zu gehen) mit BluRays und alten DVDs (auch selbst erstellten Filmen) getestet - bei allen das gleiche Ergebnis: mit dem alten Pio klappt es, mit dem 4K-Pana (auf 1080p) nicht (auch nicht mit 50p). RPi wurde auch neu gestartet. Ich habe es mit allen (?) möglichen unterschiedlichen Einstellungen probiert, u.a. auch mit PAL/NTSC (sowohl am Player als auch am Converter umgestellt).


    Den Ligawo-Splitter 3080005 kann man übrigens am "Ambilight-Ausgang" manuell umschalten zwischen "Auto" (was einwandfrei funktioniert) und "1080p" (eigentlich nur für den Notfall gedacht).
    Auffällig ist, dass Ambilight beim alten Pio mit beiden Einstellungen funktioniert (ist ja auch logisch), beim 4K-Pana dagegen bei Einstellung "Auto" der AL-Standby-Regenbogen kommt, bei Einstellung "1080p" dagegen das Licht komplett aus bleibt.
    Irgendwas ist da faul bei der 1080p-Zuspielung und ich befürchte, dass sich das durch irgendwelche Einstellungen am Player nicht beheben lässt.


    Habt Ihr ´ne Idee?

    Edited once, last by chrisly ().

  • vielleicht liegts am Kabel, 4K ist eine andere Hausnummer als 1080p
    Automatisch zusammengefügt:[hr]
    ich wollte ja detailierter antworten aber das font color size Gelumpe stört, man findet kaum eine Textbasis!

    Code
    [/size][/color][color=#232323][size=12][font="Arial"]Der Pana-[/font][/size][/color][color=#232323][size=12][font="Arial"]BR-Player[/font][/size][/color][color=#232323][size=12][font="Arial"] ist über Switch und Splitter direkt mit dem TV verbunden (wie vorher auch der Pio), ein AVR hängt nicht dazwischen (nur für Audio).[/font][/size][/color]
    [color=#232323][size=12][font="Arial"][color=#232323][size=12][font="Arial"]Hochskaliert wird in der Kette nichts, die Kette hat vorher auch funktioniert (und tut es immer noch mit den anderen am Switch angeschlossenen Geräten).[/font][/size][/color][/font][/size][/color]

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited once, last by jar ().

  • Upps - sorry! Ich hatte Teile meiner Frage aus dem hifi-forum hier rein kopiert, weil mir dort dazu geraten wurde, hier bei den Profis nachzufragen. Dabei sind wohl unbewusst irgendwelche Fonts/Farben reingerutscht. Ich habe den Beitrag nochmal editiert und hoffe, es passt jetzt.


    Warum kann es denn am Kabel liegen? Ich nutze zwar das gleiche Kabel wie mit dem alten Player, aber beim neuen Player habe ich als Auflösung ja 1080p eingestellt.

    Edited once, last by chrisly ().

  • na warum Kabel,



    Der Pana-BR-Player ist über Switch und Splitter direkt mit dem TV verbunden


    weil es nicht ohne Kabel geht und jedes Gerät andere Ansprüche stellt, stellen kann.


    Du fragtes nach Ideen!

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited once, last by jar ().

  • Aber wo liegt denn der Unterschied, wenn beide Player das Signal in 1080p weitergeben? Welche Rolle spielt dann noch das Kabel? :s


  • Welche Rolle spielt dann noch das Kabel? :s


    och manno, stell dich nicht so an,
    Jeder Mensch hat ein Popoloch und selbst wenn alle dasselbe essen kommt doch nie dasselbe raus.


    Verschiedene Geräte haben verschiedene Daten, auch wenn alle dasselbe versprechen.


    ICH verspreche ja nicht das Kabeltausch hilft, aber ICH würde es versuchen.

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited once, last by jar ().

  • So - anderes Kabel habe ich getestet. Keine Änderung. Allerdings handelt es sich um dieses Kabel:
    https://www.amazon.de/gp/product/B003L1ZYYM/ref=oh_aui_search_detailpage?ie=UTF8&psc=1 (Affiliate-Link)
    Das entspricht nur dem 1.4-Standard und nicht 2.0. Mein Kollege bringt mir morgen zwar (hoffentlich) noch ein anderes HDMI-Kabel mit, aber ob das für 4K geeignet ist, weiß ich nicht (kann man so ja wahrscheinlich auch nicht erkennen).
    Ich habe jetzt versucht, das Ganze weiter einzugrenzen: an Splitter und Switch kann es nicht liegen - ich habe den Player direkt am Converter angeschlossen - keine Änderung.
    Also kann es nur am Kabel, am Converter oder am Grabber liegen. Aber wie und wo soll ich jetzt ansetzen - ich möchte ungern auf Verdacht alles neu bestellen ...

    Edited once, last by chrisly ().


  • Also kann es nur am Kabel, am Converter oder am Grabber liegen. Aber wie und wo soll ich jetzt ansetzen


    du kannst nur Stück für Stück testen und dann im Ausschlußverfahren entscheiden, es kann an einer oder allen Komponenten der Kette liegen.



    - ich möchte ungern auf Verdacht alles neu bestellen ...


    ja das ist auch politisch gewollt, Wachstum und Konsum um jeden Preis.


    Garantien oder ges. Gewährleistung kannst vergessen, keiner hatte dir garantiert das die neue Datenkette so zusammen funktioniert, beim ersten Mal war es Zufall oder Glück.
    Im schlimmsten Falle müsstest du das nicht funktioniernde Teil in seine Daten zerlegen und beweisen das es nicht der Norm oder den Standards entspricht, ohne eigenes Prüflabor ziemlich aussichtslos und extern vergeben, da ist der mehrmalige Neukauf aller Teile noch günstiger.

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Ich vermute, dass Version 2.2 verwendet wird, weil es ja aktuelle Geräte sind. Kann man das irgendwie erkennen?
    Könnte also der Kopierschutz verantwortlich sein?
    Ob dann ein anderer Converter hilft, ist wohl fraglich. Der Linker kostet doch über 200 Euro. Das sprengt den Rahmen...

  • Oje - noch ein Teil mehr? Dann hätte ich ja doch besser gleich den Linker genommen. Eigentlich habe ich ja noch die Hoffnung, dass es mit einem anderen Converter klappt. Bin ich denn wirklich der Einzige, der AL mit einem 4k-Player nutzen möchte?

  • tja ewiges Wachstum und mehr Konsum heisst eben Elektronikschrott zu produzieren.
    Ein Grund warum ich nicht mehr jeden shice mitmache.


    Wenn ich bedenke was ich sparte weil ich
    kein virtual surround
    kein dolby surround
    kein dolbi digital
    kein DTS THX
    kein 5.1
    kein 6.1
    kein 7.1
    kein 7.2
    kein bis heute 11.2 mitgemacht hatte!

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Quote

    Bin ich denn wirklich der Einzige, der AL mit einem 4k-Player nutzen möchte?


    Alle die 4K nutzen, haben auch das UHD Set. Da läuft alles.
    Du hast ja was spezielles, deshalb wäre ein Versuch Wert es mit dem Konverter von Grobi zu probieren. Ist jedenfalls günstiger als der Linker.

  • Na dann kann es ja fast nur am Converter liegen und ich kann mir den Versuch mit HDMI 2.0 (das ich erst noch kaufen müsste) schenken - oder?
    Einen HDMI/VGA-Converter, der mit HDCP 2.2 klarkommt, scheint es nicht zu geben. Oder habe ich nur nicht richtig gesucht?


  • ....Einen HDMI/VGA-Converter, der mit HDCP 2.2 klarkommt, scheint es nicht zu geben.


    möglich wenn es um den Kopierschutz geht, das wird halt immer verrückter.

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Na super. Vorhin habe ich es mit einem HDMI 2.0-Kabel probiert - geht auch nicht.
    Also scheint es eindeutig am Converter zu liegen. Hätte ich vorher gewusst, was auf mich zukommt, hätte ich die Finger vom AL gelassen.
    Aber nachdem ich jetzt so viel Geld und noch mehr Zeit in das System investiert habe, muss ich es irgendwie auch für den 4K-Player hinbekommen.


    Und wenn es wirklich keinen HDMI (HDCP 2.2)/VGA-Converter gibt, muss ich wohl nochmal richtig investieren und den Linker kaufen. Ist damit wenigstens garantiert, dass es läuft (dann sowohl mit 1080p als auch mit 4K)?
    Und falls doch noch jemand Alternativen (außer HDCP-Konverter 2.2 auf 1.4) kennt: nur her damit.

    Edited once, last by chrisly ().