Charts mit mehreren Werten und Einheiten

  • Hallo,


    ich versuche gerade, mich von Fitbit und Co. zu verabschieden und würde Fitness-Daten gerne selbst auf meinem Pi loggen. Bevor ich Laie da selbst Hand anlege, wollte ich mal fragen, ob es etwas Entsprechendes vielleicht schon gibt. Und zwar möchte ich Diagramme ähnlich wie bei highcharts gerne fürs Krafttraining, Gewicht, und ggf. Puls anlegen.


    Folgende Werte sollen geloggt werden:


    Pro Tag bzw. pro Messung
    Name Übung 1 - Anzahl Wiederholungen Übung 1 - Gewicht xte Wiederholung Übung 1 (,2,3, je nach dem, wie viele Wiederholungen vorher festgelegt wurden)
    Name Übung 2 - Anzahl Wiederholungen Übung 2 - Gewicht xte Wiederholung Übung 2 (,....)
    (... je nach dem, wie viele Übungen insgesamt festgelegt wurden)
    GGF. zudem andere Einheiten der Messungen:
    Laufen - Distanz - Dauer - durchschnittlicher Puls); weicht also von den Kraftübungen ab... lässt sich das trotzdem alles in einem Diagram darstellen?


    Gewicht
    Körperfett
    (ggf. daraus direkt BMI errechnen lassen)


    Seltener zu erfassende Werte:
    Umfang
    (Umfang Trizeps, Bizeps, bli bla blubb)
    Diese Werte sollen nur ein paar Mal im Monat (wenn überhaupt) erfasst werden.


    Puls -sofern nicht schon implementiert- würde ich erst einmal aussen vor lassen. Denn diese Werte beim Training müssen ja auch erst einmal erfasst und ggf. eingepflegt werden.


    Nach Möglichkeit sollte man die einzelnen Messungen ein- bzw. ausblenden können.


    Da ich ja sowieso nach einer bereits bestehenden Möglichkeit suche, wären folgende Eigenschaften auch absolut klasse:
    - Eingabe neuer Daten wie WebGUI (sollen in MySQL Datenbank gespeichert werden)
    - Support für mehrere Benutzer


    Für mich selbst könnte ich die Werte zum Anfang auch per Hand in eine Datenbank klöppeln... aber sofern das einfacher geht, wäre das natürlich super :)


    Highcharts und ähnliche habe ich mir kurz angesehen. Diese Lösungen scheinen aber nur Diagramme aus bereits vorhandenen Daten bereitzustellen, ohne dass man sie direkt dort hinzufügen kann. Das wäre nichts für mich.


    Könnt Ihr etwas empfehlen?


    Danke im Voraus und LG =)

  • Hi,
    das lässt sich sicher irgendwie machen ...


    Aber: was hat das jetzt speziell mit dem Raspi zu tun, ausser dass es drauf laufen soll? :s
    //EDIT: die Frage ist in einem DB oder Statistik-Forum besser aufgehoben ...


    cu,
    -ds-

  • Da hast Du natürlich Recht...


    Ich habe es eben hier gepostet, weil ich es a) auf einem Raspi laufen lassen möchte und b) mir hier auch schon bei anderen Problemen geholfen wurde, die nicht ausschließlich auf einem Pi realisierbar wären (ich dachte daher, dass es okay wäre, das hier zu posten)

  • Hallo raspberr314,


    das klingt für mich eher nach einer Auftragsenwicklung denn nach einer Standard-Anwendung, die Du irgendwo (kostenlos) herunterladen könntest.
    Technisch sehe ich da kein Problem, da ich schon Schwierigeres gerewchnet und dargestellt habe.


    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

  • Hallo Andreas,


    vielleicht habe ich das Pferd auch falsch aufgezogen... ich meine nicht, dass ich explizit _dieses_ Projekt benötigt. Gesucht ist einfach eine Chart/Diagram/oÄ Software, die freie Werte darstellen kann. Also praktisch
    x Achse: Wert 1 - Wert 2 - Wert 3 - Wert 4 (andere Skala als die ersten drei Werte)
    y Achse : Wert a - Wert b - Wert c - Wert d (entsprechend zu Wert 4 passende Skala)


    Das muss nicht auf Sport zugeschnitten sein o.Ä.


    Aaaaber: HighCharts scheint für mich doch theoretisch möglich sein, da man es per MySql "befüllen" kann. Wenn ich jetzt noch LibreOffice mit meiner MariaDB Instant verbinden kann, sollte das passen. Bin natürlich trotzdem auch gerne offen für andere Projekte und Methoden :)