Lirc ... aber wie ?

  • Hallo zusammen,


    also ich habe mir nun mal eine IR Emitter zusammen gelötet und dabei fast den RPi geschrottet also erstmal die frage wie man freie Kabelstrecken am besten isolieren kann ? :D
    (Hab das ganze ohne Platine gemacht es sind also nur Lötpunkte am ende der kabel die frei liegen)


    Das eigentliche Problem besteht aber bei den IR Codes, da es auch bei Lirc selber anscheinend unterschiede gibt.
    Mir sind also bisher Hexadezimal und Blöcke von Dezimalzahlen untergekommen wie:


    Bsp1:

    Code
    2455 508 1252 521 650 519
     650 518 650 528 1253 517
     648 521 651 517 1256 518
     638 516 1251 516 1252 516
     651


    Bsp2:

    Code
    0x000000000000100F


    Bsp3:

    Code
    [27, 0, 28, 0, 27, 0, 28, 0, 27, 0, 28, 0, 27, 0, 27, 0, 28, 0 ,usw ...]


    Wobei Bsp1 und Bsp2 aus der Lirc Datenbank stammen, Bsp3 ist selber aufgenommen.
    Allerdings wird nur Bsp2 ausgeführt ansonsten wirft Lirc fehler, obwohl Bsp1 und Bsp2 exakt so aus der Datenbank in die lircd.conf übernommen wurden.
    Stimmt die Formatierung nicht oder werden nur Hexadezimalzahlen akzeptiert ?
    Ich hoffe ich konnte es einigermaßen verständlich machen wo mein Problem liegt.



    Bsp1: http://lirc.sourceforge.net/remotes/sony/RM-S315
    Bsp2: http://lirc.sourceforge.net/remotes/sony/RM-S343


    Der IR Emitter Funktioniert aber schon und schaltet die Hexa codes.



    Edit:
    Falls das in den falschen bereich ging bitte verschieben

    Edited once, last by cinds ().

  • Oke :D
    Empfangen wird aber erstmal garnichts, sondern nur gesendet.


    Also da meine Fernbedienung nicht in der Lirc Datenbank vorhanden ist, hab ich mir einfach mal eine ähnliche aus der Datenbank geschnappt in der Hex codes hinterlegt sind und diese ausprobiert.
    --> Power ON/OFF funktioniert zufällig :thumbs1:


    Ich habe aber nur meine eigenen aufgenommenen IR Codes wie in Bsp3 gezeigt zur Verfügung. Um also die IR Codes zu verwenden muss ich die also in eine Form bringen in der sie Lirc akzeptiert, ansonsten wird folgender fehler ausgegeben:


    Code
    irsend: command failed: SEND_ONCE SONY_RM-S343 EQ-Power
    irsend: unknown command: "EQ-Power"


    (als ob der ircode nicht indiziert ist)



    Das Problem ist ... ich kenne diese Form in der Lirc die IR Codes haben will nicht.
    Es scheint so zu sein das Lirc ein Problem mit den blöcken an Zahlen hat und diese aufgrund der Syntax oder wie auch immer nicht erkennt und fehler schmeißt.


    In Bsp2 also [font="Tahoma"]http://lirc.sourceforge.net/remotes/sony/RM-S343 kann ich nichts ausführen da ihn dort irgendetwas stört.[/font]


    [font="Tahoma"]Ich hoffe jetzt :s[/font]



    Edit: bzw blöcke an dez zahlen in EINE hex geht nicht

    Edited once, last by cinds ().

  • Hier tritt Problem "B" auf. :wallbash:


    Zum empfangen der Codes hab ich derzeit nur das Irtoy zur verfügung, dabei habe ich gelernt
    --> irtoy != lirc


    Also da muss ich leider die Sache erst nochmal auf eis legen und einen empfänger basteln.
    ABER die sache wird irgendwann funktioneren :fies:




    Finde es aber dennoch komisch das sogar hinterlegte configs von lirc nicht laufen

  • Es wird noch einen erfolgsthread für die sache geben wenn das so läuft wie ich mir das vorstellte :lol:


    Aber man ist ja noch gezwungen auf veraltete technik zurück zu greifen =(