Auf USB Festplatte berechtigung von root auf pi ändern

  • Hallo,
    Ich habe eine frage bezüglich einer externen Festplatte (1Tb) mit externen Stromversorgung über einen USB Hub.


    Momentan kann ich keine Dateien und keine neuen Ordner auf der Festplatte über den Raspberry erstellen. Da bei mir bei den Ordnereigenschaften die Berechtigungen als Besitzer sowohl als Gruppe auf "root" eingestellt ist. Ich möchte dies ändern und auf "pi" umstellen. Leider kann ich da nichts ändern und bitte euch um hilfe.


    Raspberry Pi 3 läuft mit Raspbian


    Danke schonmal!


    LG
    zerfetzo

  • ext3.


    Ich hoffe es doch. Es ist eine WD My Passport Festplatte. Ich wusste gar nicht das manche dies unterstützen und manche nicht. :blush: Dazu finde ich momentan auch nichts.


    LG

  • Ähhm, ich meinte: wie ist sie denn formatiert? (FAT/NTFS oder was auch immer?) Und wie genau hast du versucht, die Rechte anzupassen?



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk



  • Wie? bei dir gibt's Wetter? Aber du hast recht....



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Automatisch zusammengefügt:[hr]

    Quote from "zerfetzo" pid='297753' dateline='1504185984'


    ext3.


    Oh, die Antwort hab ich glatt überlesen. Ich denke mal, du hast als pi mit dem filemanager versucht, die Rechte zu ändern. Geht natürlich nicht. Andersrum wirds was:


    Möglichkeit 1: in einem konsolenfenster eingeben:


    sudo pcmanfm


    Das startet deinen filemanager mit Root rechten und du darfst die Rechte ändern.


    Möglichkeit2 : in einer Konsole eingeben


    sudo chown -R pi:pi /pfad/zu/deiner/hd


    Gruß, STF


    PS: hyle kann was zu -R sagen ;-))



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Hoppla.


    Beide möglichkeiten ausprobiert.


    sudo pcmanfm -> wird die Festplatte nicht angezeigt.
    sudo chown -R -> passiert nichts


    Format FAT32


    Danke für die bisherigen antworten...

  • Quote from "zerfetzo" pid='297766' dateline='1504189045'


    Beide möglichkeiten ausprobiert.


    Was GENAU hast Du eingegeben? WO wird die Platte nicht angezeigt, wo sie hätte sein müssen?


    Bitte poste mal die Ausgabe auf der Konsole von

    Code
    sudo fdisk -l

    in code Tags hier.


    Quote


    1) ext3.
    2) Format FAT32


    Wat nu? Highlander sagt: Es kann nur einen geben....Es geht nur ent oder weder.


    Gruß, STF

  • OMG


    habe die Festplatte neu angehängt und wollte auf deine Fragen eine Antwort schreiben und habe gerade gesehen das es geklappt hat.


    Wahrscheinlich mit der 2. Möglichkeit.


    Gestern hat es noch anders ausgesehen.


    Super vielen Dank für eure Antworten!
    und sorry wegen den dummen fragen und antworten :blush: ich benutze den Raspberry noch nicht so lange.


    LG

  • Quote from "zerfetzo" pid='297766' dateline='1504189045'


    ....
    sudo chown -R -> passiert nichts
    ....


    Da wird auch nix angezeigt. Sollte Text erscheinen, war wohl was faul .... ;):D


    Warum ext3 und nicht ext4 ??

    ;) Gruß Outi :D
    PIs: 2x Pi B (Rente) / 1x Pi B+ (Rente) / 1x Pi 2 B (Tests) / 2x Pi 3 B (RaspberryMatic / Repetier Server) / 2x Pi Zero 1.2 (B. Lite) / 2x Pi Zero 1.3 (B. Lite)
    2x Pi Zero W 1.1 (B. Lite) / 1x Pi Zero 2 (noch ohne) / 1x Pi 3 B+ (Tests) / 1x Pi 4 B 4GB (Ubuntu Server 64 Bit) / Pi 400 (Bullseye) / 2x Pi Pico
    Platinen: Sense HAT / RPI-RF-MOD / PiFi DAC+ V2.0 / TV HAT