[3D-Druck] D-Bot corexy Bautagebuch

  • Ja gerne, wollte das eigentlich später ein einem Thread erledigen ;). Ich hab nie das Gefühl gehabt das die besonders gut gleiten. Wenn ich die Stange senkrecht hinstelle und ne standardführung "fallen" lasse, rauscht die problemlos nach unten, die Igus musste ich immer anschieben und manchmal blieben sie sogar hängen. Gefühl wurde das mit dem laufe der Zeit schlimmer und endete darin, dass mir ein 8h Druck nach 6 verreckt ist, weil er kurz hängen blieb und mit die den Layer um ein paar mm verschoben hat. Ich hab anschliessend die Führungen geprüft und nix gefunden was das verursacht haben könnte. Ich bin jetzt testweise zu den originalen Zurück.

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.

  • dbv: das liegt in der Natur der Sache ...

    Bei Kugellagern hast Du als Auflagefläche (im Idealfall) nur zwei Punkte pro Kugel, bei Gleitlagern ist die Auflagefläche erheblich grösser.

    Gleitlager haben, vorausgesetzt sie sind einstellbar, weniger Spiel und sind für grössere Belastungen besser geeignet. Dafür sind sie in der Regel aber schwergängiger.

    "Man" sagt zwar auch, dass sie leiser sind, als Kugellager, was auch stimmt. In Anbetracht der Geräusche der Stepper ist dies aber kein Vorteil mehr.

    Hab' ich nie verstanden, warum zu denen geraten wird ...


    ciao,

    -ds-

  • "Man" sagt zwar auch, dass sie leiser sind, als Kugellager, was auch stimmt. In Anbetracht der Geräusche der Stepper ist dies aber kein Vorteil mehr.

    Das hattest du zu deinen Druckanfangszeiten auch schon mal gesagt. Ich hab das jetzt mal intensiver "getestet". Bei schnellem und weitem Bewegungen hört man die Kugeln deutlich, bei kurzen Bewegungen (was die grosse Mehrheit ist) nehmen die sich fast nichts. Die gequietsche der Stepper übertönt das jedenfalls, da bin ich ebenfalls bei dir ;)

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.

  • Absolut ... wie Du siehst: was gut ist, kommt wieder ...

    Diese Igus Lager sind halt mittlerweile fester Bestandteil des 3D-Drucker "Voodoo", wie Du mal gesagt hast ;)


    Was allerdings beim Projekt von oldster tatsächlich zu bedenken ist, ist die Geräuschentwicklung, wie von doing hier erwähnt -> [3D-Druck] D-Bot corexy Bautagebuch


    Da wüsste ich jetzt ad hoc auch kein Gegenmittel ...

    //EDIT: evtl. an den Stellen, an denen die Teile verschraubt sind/werden eine dünne Gummibeilage verwenden ...


    cu,

    -ds-

  • Frisch aus dem Drucker. Mein MK8 Bowden Extruder.


    Im Moment weiss ich nicht genau was mehr Freude macht, den Drucker zusammen zu bauen, oder die Teile mit Fusion 360 zu konstruieren.


    Auf die Lautstärke bin ich auch mal gespannt. Aber ich werde später mal eine Vergleichsmessung mit dem Prusa machen. Auch wenn ich als Messinstrument nur ein iPhone habe, so sollte doch eine Tendenz sichtbar sein.

  • Hi oldster,

    mir ist da noch was eingefallen, was die Geräuschentwicklung betrifft: im Maschinenbau würde man die Lager mit Fett füllen ... das verringert die Laufgeräusche. Das wird aber bei Dir wohl nicht gehen.


    Ich habe dann gestern beim Rumstöbern in der Bucht noch was entdeckt, was da vielleicht auch interessant sein könnte -> https://www.ebay.de/itm/EPDM-Z…le-Moosgummi/252197050759


    Wenn Du das auf die Laufflächen klebst, dann hört man vermutlich auch nix mehr ...


    Der Extruder sieht jedenfalls schon mal "stylisch" aus, wie meine Tochter sagen würde ;)


    cu und weiterhin viel Spass und Erfolg,

    -ds-

  • Der Extruder sieht jedenfalls schon mal "stylisch" aus

    ja schickes 70er Jahre orange, alle Umkleideschränke, Steckdosenleisten,

    https://www.buerklin.com/media…4532-ppic-001-product.png


    sogar der Escort RS2000 bäh............

    http://www.classicandperforman…980-3390_3547_969X727.jpg


    ich hatte den wenigstens in rot

    http://car-from-uk.com/ebay/carphotos/full/ebay133449.jpg

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • So, der mechanische Aufbau ist erstmal abgeschlossen :)


    Den Zahnriemenspanner habe ich nochmal geändert.



    Jetzt folgt die Verdrahtung und Elektronik.


    Aber erst nach Weihnachten .... Frohes Fest Euch allen......

  • Eigentlich warte ich noch auf die ersten gedruckten Spekulatius...


    Gummiadler soll doch mit dem Gummifilament gehen :)

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)