Zeiteinstellung Täglich fünf Minuten mehr oder weniger

  • Hallo


    Gibt es eine Möglichkeit die Raspberry Uhr täglich um fünf Minuten zu verstellen,
    und so die harte Zeitumstellung Sommer- Winterzeit für eine Zeitsteuerung mit Dämmerungsautomatik zu umgehen.


    Ich benutze für die Steuerung meiner Terrarien einen Raspi3 mit der Pips-it Software von TGD-Consulting "http://pips.tgd-consulting.de/de/index.cgi". Einstellung, Astro-Modus mit Dämmerungsautomatik, das ganze Jahr sonst keine weitern Einstellungen mehr nötig, einfach genial


    Besten Dank im Voraus
    hp

  • Hallo whp,


    herzlich Willkommen in unserem Forum!



    Quote from "whp" pid='301721' dateline='1506761394'


    Gibt es eine Möglichkeit die Raspberry Uhr täglich um fünf Minuten zu verstellen,
    und so die harte Zeitumstellung Sommer- Winterzeit für eine Zeitsteuerung mit Dämmerungsautomatik zu umgehen.


    Gibt es - nutze das Linux-Kommando

    Code
    date


    Über

    Code
    man date

    erfährst Du mehr zur Bedienung.


    Die Sinnhaftifgkeit stelle ich aber gleich mit in Frage. Ich würde es über die Ermittlung von Sonnenaufgangs- und Sonnenuntergangszeiten umsetzen.
    Und dann z.B. 10 Minuten vor Sonnenaufgang mit dem Beleuchten sanft beginnen und abends 10 Minuten vor Sonnenuntergang mit der Dämmerung beginnen.


    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

  • Quote from "Andreas" pid='301722' dateline='1506762761'


    Die Sinnhaftigkeit stelle ich aber gleich mit in Frage. Ich würde es über die Ermittlung von Sonnenaufgangs- und Sonnenuntergangszeiten umsetzen.
    Und dann z.B. 10 Minuten vor Sonnenaufgang mit dem Beleuchten sanft beginnen und abends 10 Minuten vor Sonnenuntergang mit der Dämmerung beginnen.


    dito!


    ich habe es ja bei meiner Rolladensteuerung (Arduinio nano 328p) umgesetzt, an meinem Standort nach Geokoordinaten berechneter Sonnenauf- und -untergang ohne Internet.


    Mit einem PI kannst du ja direkt für deinen Standort abfragen und je nach Wunsch +- Minuten auch zufällig hinzufügen

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited once, last by jar ().

  • Hi Jar,


    pssst: Genau an Dich und Deine Rollladensteuerung dachte ich bei meiner Antwort...


    Jetzt musst Du nur noch die Formeln liefern und fertig ist's...


    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

  • Quote from "Andreas" pid='301726' dateline='1506764392'


    Jetzt musst Du nur noch die Formeln liefern und fertig ist's...


    hatte ich hier schon, wenn der TO es wünscht darf er selbst erst mal tätig werden und nach eigener Arbeit gerne noch mal fragen, alle User hier kann ich immer nicht an die Hand nehmen ;)

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Servus Andreas
    Danke für die schnelle Antwort.


    Ich steure bereits mit Sonnenauf- und untergang.
    Momentan ist die erste Schaltzeit 6:53:23, die letzte 20:08:27das sind Dämmerungszeiten von Kuba minus ein offset von 360 Minuten am Morgens und 285 Minuten Abends.
    Jetzt, Sommerzeit, brennt das licht also bis ca.20:00h, in der Winterzeit nur noch bis 19:00h.
    Ich möchte mit der manuellen täglichen Zeitnachstellung erreichen, daß ich auch im Winter noch bis ca. 20:00h vorm Beleuchtetem Terrarium sitzen kann.
    Vor allem will ich keine Brutale Zeitverstellung von einer Stunde. Momentan stelle ich die Uhr Täglich "per Hand". Möchte die Uhr aber über cron einen Monat vor WZ und einen Monat Nach WZ stellen lassen.


    grüassle hp

  • whp


    Hast du mal versucht bei deinem RasPi3 eine Zeitzone zu wählen, bei der ganzjährig Normalzeit gilt. Damit würde der crude Wechsel zwischen Sommer/Winterzeit wegfallen und du könntest deinen Habitatbewohnern eine gleitende Anpassung beim Astromodus mit festen Offset ermöglichen.


    VG
    TGD

  • Hallo zusammen


    Erstmal, tolles Board, werd sicher noch mehr von euch brauchen ;-)


    TGD


    Wär das möglich mit einem festem Offset 6 unterschiedliche Zeiten zu stellen ?
    Schau mal den Screenshot von der Steuerung an.
    Relais 0 und 7 sind ganz normal Zeitgesteuert
    Relais 1 bis 6 sind im Astromodus und haben jeder für sich ein anders Offset.


    Na, ich installier mal die Software auf dem ersatz Raspi und schau was möglich ist.


    Danke und Beste Grüße
    hp

  • Ich benutze zum berechnen vom Sonnenauf- und -untergang das Programm "potm" (Phase of the Moon"


    Bei diesem konfiguriert man die Standortdaten, und erhält beim Aufruf folgenden Daten:


    'potm' ist ein C-Programm, das man sich passend kompilieren muss.


    Der Quelltext ist hier zu finden: http://www.linuxha.com/common/potm.c
    (Das Programm ist von "Marc T. Kaufman")


    Wenn man in einem Script zwei Variablen mit dem Ergebnis vom Sonnauf- und -untergang haben will, kann man das z.B. so erreich:

    Code
    sonnen_aufgang=`/usr/local/bin/potm|/bin/grep Sunrise|/usr/bin/awk '{print $2}'`
    sonnen_untergang=`/usr/local/bin/potm|/bin/grep Sunset|/usr/bin/awk '{print $2}'`

    Selber denken,
    wie kann man nur?

    Edited once, last by Rasp-Berlin ().

  • Niemand zwingt einen Pi User/Admin die lokale Zeit samt Zeitumstellung zu aktivieren. Mit UTC lässt sich jedes Workaround vermeiden mit dem Nebeneffekt, dass die Datensicherung nicht unerwartet 2 mal im Jahr eine weitere Komplettdatensicherung vornimmt.



    Servus !

    RTFM = Read The Factory Manual, oder so