GPIO Werte an Server übermitteln

  • Hallo liebe RPi Community,


    Ich (Chris) und mein Kollege Mike sind recht neu in der Raspberry-Welt und sind zwei Azubis der Firma MTU-Friedrichshafen.


    //Kurze Herleitung zum Projekt

    Wir haben mit einer Abteilung in der Firma eine Art "Ferndiagnose" oder eher "Webserver Monitoring" eines Prüfgerätes für Turbolader geplant.

    Dieses Prüfgerät gibt mit einer roten und einer grünen LED das Prüfergebnis aus (rot Yes, grün No).

    Unsere Aufgabe ist es, dass Prüfergebnis über einen Webserver auf bspw. einem Monitor oder Tablet deutlich zumachen. Da dieses Prüfsignal nur für 30s erscheint

    und eine Prüfung zwischen 5 min und 1h dauert, kommt es oft vor, dass man das Ergebnis verpasst.


    //Unser Stand der Dinge

    Mein Kollege und ich haben uns an eine Möglichkeit mit dem Raspberry gewagt, welche bis jetzt recht erfolgreich funktionierte.

    Wir haben die zwei LEDs "Simuliert" und können mit den GPIOs die Spannung von ca 2,5V gut als High und Low Signal realisieren.


    Mit einem Apache Servertool, welches glaube ich sehr bekannt ist, haben wir eine kleine HTML-Seite aufsetzen können und konnten mit dem kleinen Server,

    der ja auf dem RPi läuft die Signale halten und verdeutlichen.


    //Problematik

    Unser Problem ist es, dass in einer größeren Firma selten was unkontrolliert laufen darf, somit soll der Server auf dem Firmenserver laufen.

    Wir müssen den zum Glück nicht zu Programmieren, trotzdessen müssen wir unserer IT übermitteln wie und mit welchen Protokollen das RPi arbeitet

    und wie wir es schaffen, den GPIO-Wert an den Firmenserver zu Übertragen.

    Unsere IT kann Sowohl SOL oder auch Linux-Server aufbauen. Der Raspberry soll am Ende wie eine Art Schnittstelle fungieren, sodass er möglichst wenig belastet wird.

    Falls ihr Fragen oder Antworten habt, wären wir euch dankbar wenn ihr euch meldet, sodass wir das Projekt schnell abhaken können.

    Lieben Gruß, vom Apfelmus

    Chris&Mike

  • Moin Apfelmus,

    erstmal: Herzlich Willkommen im Forum!!


    Darf der Raspberry in das Firmennetz??


    Gruss Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.

  • Servus,

    ich weiss nicht, ob ich das richtig verstanden habe ... jedenfalls könnt ihr über das Netz auf die GPIOs zugreifen. Diese Funktion stellt Euch das Paket pigpio, das afaik per default installiert ist, zur Verfügung.

    Nähere Infos zum pigpiod und pigs, dem socket-Server, findet ihr hier -> http://abyz.co.uk/rpi/pigpio/pigs.html


    cheers,

    -ds-

  • Bernd666 Danke für die freundliche Aufnahme und die Schnellen Antworten!

    Ja, das RPi ist bereits als Exot ins Firmennetz aufgenommen. Wir haben der IT unsere MAC-Adresse gegeben und die haben es dann eingebunden.


    dreamshader Auch dir danke für deine schnelle Antwort wir klemmen uns gleich mal dahinter und versuchen unser Glück.
    Also damit man es richtig versteht, der Server soll nur noch auf dem Firmenserver laufen, dass RPi soll ausschließlich als GPIO-Wert übermittler funktionieren.


    meigrafd Auch dir sei gedankt! :D
    Und gleich mit Anleitung, sehr cool!

    Wir probieren uns mal etwas aus, falls wir nochmals Hilfe oder neue Erfolge habe, melde ich mich hier wieder.


    Grüßle