Tor Browser - Hilfe - Raspberry Pi 3 Modell B Linux Ubuntu Mate 16.04

  • Hallo liebe Community,


    ich möchte gern den Torbrowser auf meinem Raspberry verwenden. Hardware Raspberry Pi 3 Modell B, Betriebsystem Linux Ubuntu Mate 16.04.


    Ich habe es über verschiedene Wege/Tutorials probiert. Einmal über das webupd8team über den Terminal das Paket zur Software hinzuzufügen.


    Diese Möglichkeit wird oft vorgeschlagen:


  • Und nun? Sollen wir raten was bei dir schief läuft? Warum postet du nicht die Fehlermeldungen die im Laufe der Installation auftreten?

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.

  • sudo apt-get update && apt-cache policy tor-browser


    Geben was aus?

    " […] if you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."

  • Hallo,


    dbv ich habe ja schon gesagt das er beim versuch das Tor Pakte zu laden es nicht finden kann und daher auch nichts installieren kann.


    llutz ich habe den Befehl eingegeben und dann das bekommen was ich hier als Dateianhang mitschicke.


    Was ich noch sagen muss unter dem Willkommens Bildschirm steht zwar Ubuntu Mate 16.04 aber unter Software (Bildanhang Nr. 2) steht Version 16.10.0 xenial 1.13.


    Was ich noch herausgefunden habe ist das Tor Browser auf dem Raspberry mit dem Prozessor i386 und amd64 läuft. Mein Raspberry arbeitet wahrscheinlich aber mit der armv7 architectur. Daher denke ich auch das die fehlermeldung "wrong architecture 64 bit vs 32 bit" kommt wenn ich die geladene Anwendung von torproject.org versuche zu starten.


    Bei manchen scheint es aber trotzdem möglich sein durch andere komplizierte Terminalbefehle und/oder Portumstellung am Firefox.


    Ich bin leider nur ein leie und komm leider nicht weiter da ich dazu meist nur was in komplizierterem Englisch finde. Aber vielleicht hatte ja jemand so ein gleiches/ähnliches Problem.


    Danke für Eure Hilfe.

  • Richtig: Es gibt bei webupd8 kein arm-Paket für den tor-browser.

    Du kannst jetzt entweder weitersuchen, bis du ein obskures PPA mit den passenden Paketen findest, ihn selbst kompilieren oder alternativ Tor/Privoxy auf dem RPI installieren und Firefox im privaten Modus darüber nutzen.

    Tor bzw privoxy "lauscht" dann default auf Port 9050, diesen musst du im Browser als Socks-Proxy entsprechend einstellen.

    " […] if you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."

  • Hallo,


    dbv ich habe ja schon gesagt das er beim versuch das Tor Pakte zu laden es nicht finden kann und daher auch nichts installieren kann.

    zwischen sagen und der Wirklichkeit liegen in diesem Forum welten. Was hier schon an "geht nicht", "läuft nie", "so'n scheiss" hatten, und was am Ende an nem simplen Permission denied lag, passt auf keine Kuhaut. Deswegen immer - und mit immer meine 100% aller Fälle, die Fehlermeldungen mitposten, auch wenn sie offensichtlich erscheinen.

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.

  • llutz du könntest mir da nicht helfen oder? kriege das allein bestimmt nicht hin


    dbv ja die Meldung habe ich ja hier mitgepostet: Die gleiche wie auf dem Bild "Paket Tor-Browser konnte nicht gefunden werden"

  • Du legst als root/mit root-Rechten eine neue Datei /etc/apt/sources.list.d/tor.list an.

    sudo nano /etc/apt/sources.list.d/tor.list


    Dann kopierst du folgende 2 Zeilen hinein und speicherst/beendest nano (ctrl-x).

    Ich unterstelle mal, dass du das Repo von raspbian-stretch nutzen kannst.

    deb http://deb.torproject.org/torproject.org stretch main

    deb-src http://deb.torproject.org/torproject.org stretch main


    Dann folgende Kommandos:

    gpg --keyserver keys.gnupg.net --recv A3C4F0F979CAA22CDBA8F512EE8CBC9E886DDD89

    gpg --export A3C4F0F979CAA22CDBA8F512EE8CBC9E886DDD89 | sudo apt-key add -

    sudo apt-get update

    sudo apt-get install tor deb.torproject.org-keyring

    sudo systemctl enable tor

    sudo systemctl start tor


    Firefox richtest du nach dieser Anleitung ein:

    https://wiki.ubuntuusers.de/To…or_konfigurieren/#Firefox


    Sollten Fehler auftreten -> google hilft.

    Helfen Nachdenken und Google nicht, dann darfst du dich gern hier wieder melden, mit aussagekräftigen Fehlermeldungen und Beschreibungen was du zuvor getan hast.


    Bedenke: sollte obiges klappen, "surfst" du immer über Tor. Willst du direkt ins Internet, installiere eines der unzähligen Proxy-Switch Add-Ons für Firefox oder deaktiviere die Proxy-Einstellungen händisch.

    " […] if you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."

    Edited once, last by llutz ().

  • die zwei zeilen habe ich eingefügt (bild Anhang 1)


    dann kommandos mit dem langen keyserver eingegeben und dann geupdated und beim installieren gings dann nicht mehr weiter. Habe die Fotos hinzugefügt. Finde so gut wie nichts zu diesme Thema da es sehr spezifisch ist und ich mache sowas leider zum ersten mal.

  • Ups, mein Fehler, ich hätte besser nicht zwischen Tür und Angel antworten sollen.

    Ersetze bitte in der Datei /etc/apt/sources.list.d/tor.list die beiden "stretch" durch "xenial".

    So sollte das dann aussehen:

    deb http://deb.torproject.org/torproject.org xenial main

    ..

    Dann nochmal

    sudo apt-get update

    sudo apt-get install tor


    Und wenn das geklappt hat

    sudo systemctl enable tor

    sudo systemctl start tor


    Viel Erfolg.

    " […] if you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."

  • alles klar und dann diesmal ohne dieses gpg keyserver? und das mit den firefox port ebenfalls umstellen?


    Danke für die Hilfe.

  • ja, den Key hast du ja (hoffentlich) schon importiert und die passende Firefox-Einstellung brauchst du in jedem Fall.

    Finde so gut wie nichts zu diesme Thema da es sehr spezifisch ist und ich mache sowas leider zum ersten mal.

    Es gibt massenhaft Anleitungen dazu, allerdings eben überwiegend in englischer Sprache.

    Einmal ist immer das erste Mal. Beim nächsten Mal tut's dann auch gar nicht mehr so weh. :)

    " […] if you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."

  • okay ich probiers gleich nochmal so.

    Zu dem Firefox Port das habe ich so schonmal gefunden im Internet mit jeweils einem Screen dazu zum einzustellenden Fenster. Der Punkt Remote DNS hacken setzen. Ist hier auch in der Anleitung. Das ist aber bei meinem Proxyeinstellungen garnicht zu finden. Ich versuch es trotzdem mal one

  • okay diesmal sah es schon besser aus

    habe es auf xenial geändert dann das update gemacht und dann sudo apt-get install tor und diesmal scheint er zum ersten mal da was gemacht zu haben. Habe alles im Bildanhang angehängt.


    Dann den befehl enable tor (auch auf Bild) und den Befehl start tor. Beim starten hat er nichts gemacht. Ich wollte schauen ob die Port einstellen passen im Proxy Firefox. Aber Firefox lässt sich aufeinmal nachdem ich die Ports geändert habe nicht mehr öffnen. (Bildanhang) Firefox crashed. Jedesmal ich kann den nicht mehr öffnen und die Einstellungen ändern.. Auch ein Neustart des Raspi hat nicht geholfen


    Ich hab das Gefühl ich war kurz vorm Ziel xD. Der Grund warum Tor nicht öffnet ist wegen den Ports oder? Wie kriege ich Firefox wieder zum laufen?


    Danke für die Hilfe

  • Starte Firefox aus einem Terminal heraus und kopiere die Fehlermeldungen oder schaue dir die Details in der Crashmeldung an. Und bitte, könntest du Textmeldungen bitte auch als solche hier pasten? Ich finde es extrem nervig Bildschirmfotos von Texten zu lesen.


    Mach mal ein Backup von deinem Firefox-Profil und starte Firefox dann neu. Immernoch Crash?

    mv ~/.mozilla/firefox/  ~/.mozilla/firefox_BAK


    So in etwa sollten deine Firefox-Einstellungen (Erweitert - Netzwerk - Einstellungen) aussehen (Port muss du evtl anpassen):

    " […] if you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."

  • Also die Fehlermeldung ist folgende:


    BuildID: 20171003101550

    CrashTime: 1507398660

    FramePoisonBase: 0000004041121792

    FramePoisonSize: 4096

    InstallTime: 1507398510

    ProductID: {ec8030f7-c20a-464f-9b0e-13a3a9e97384}

    ProductName: Firefox

    ReleaseChannel: release

    SafeMode: 0

    SecondsSinceLastCrash: 150

    StartupCrash: 1

    StartupTime: 1507398659

    ThreadIdNameMapping: 2340:"Gecko_IOThread",2342:"Timer",2343:"Link Monitor",2344:"Socket Thread",2345:"JS Watchdog",2354:"Hang Monitor",

    Throttleable: 1

    UptimeTS: .8993223

    Vendor: Mozilla

    Version: 56.0


    This report also contains technical information about the state of the application when it crashed.


    Den Backup Befehl habe ich eingegeben er hat aber nichts ausgeführt. Ich weiß nicht ob der Befehl nicht ging weil das paket vielleicht anders bei mir heißt. Ich habe gesucht es aber nicht gefunden.


    Deswegen hab ich gedacht vielleicht hilft es firefox komplett zu deinstallieren und neuzuinstallieren.

    Habe über apt-get purge firefox es komplett mit den konfigurationsdaten gelöscht


    und neu über apt-get install iceweasel neu installiert:


    roman@Romi-Rspi:~$ sudo apt-get install iceweasel

    [sudo] password for roman:

    Paketlisten werden gelesen... Fertig

    Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.

    Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig

    Hinweis: »firefox« wird an Stelle von »iceweasel« gewählt.

    Die folgenden Pakete wurden automatisch installiert und werden nicht mehr benötigt:

    apt-clone archdetect-deb dpkg-repack gir1.2-json-1.0 gir1.2-timezonemap-1.0

    gir1.2-xkl-1.0 grub-common libdebian-installer4 libparted-fs-resize0

    libtimezonemap-data libtimezonemap1 os-prober python3-icu python3-pam rdate

    Verwenden Sie »sudo apt autoremove«, um sie zu entfernen.

    Vorgeschlagene Pakete:

    fonts-lyx

    Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert:

    firefox

    0 aktualisiert, 1 neu installiert, 0 zu entfernen und 245 nicht aktualisiert.

    Es müssen 36,5 MB an Archiven heruntergeladen werden.

    Nach dieser Operation werden 120 MB Plattenplatz zusätzlich benutzt.

    Holen:1 http://ports.ubuntu.com xenial-updates/main armhf firefox armhf 56.0+build6-0ubuntu0.16.04.2 [36,5 MB]

    Es wurden 36,5 MB in 7 s geholt (5.041 kB/s).

    Vormals nicht ausgewähltes Paket firefox wird gewählt.

    (Lese Datenbank ... 171450 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)

    Vorbereitung zum Entpacken von .../firefox_56.0+build6-0ubuntu0.16.04.2_armhf.deb ...

    Entpacken von firefox (56.0+build6-0ubuntu0.16.04.2) ...

    Trigger für bamfdaemon (0.5.3~bzr0+16.04.20160824-0ubuntu1) werden verarbeitet ...

    Rebuilding /usr/share/applications/bamf-2.index...

    Trigger für desktop-file-utils (0.22-1ubuntu5) werden verarbeitet ...

    Trigger für mime-support (3.59ubuntu1) werden verarbeitet ...

    Trigger für man-db (2.7.5-1) werden verarbeitet ...

    firefox (56.0+build6-0ubuntu0.16.04.2) wird eingerichtet ...

    update-alternatives: /usr/bin/firefox wird verwendet, um /usr/bin/gnome-www-browser (gnome-www-browser) im automatischen Modus bereitzustellen

    update-alternatives: /usr/bin/firefox wird verwendet, um /usr/bin/x-www-browser (x-www-browser) im automatischen Modus bereitzustellen

    Please restart all running instances of firefox, or you will experience problems.

    roman@Romi-Rspi:~$



    neu gestartet und gleiche Fehlermeldung.


    Firefox lässt sich aber erst nicht mehr öffnen seitdem ich die Befehle eingegeben habe


    sudo nano /etc/apt/sources.list.d/tor.list


    dann noch die 2 zeilen eingefügt und die zwei zeilen mit gpg keyserver und gpp export wie von dir beschrieben.


    Dann muss es ja irgendwie mit dem zusammenhängen?


    Komme nicht mehr weiter.


    Danke nochmal für die Hilfe

  • sudo systemctl stop tor

    sudo rm /etc/apt.sources.list.d/tor.list

    sudo apt-get update

    sudo apt-get purge tor torsocks tor-geoipdb

    sudo apt-get purge firefox

    sudo apt-get install firefox

    sudo apt-get -f install


    Damit machst du die Änderungen rückgängig. Ich sehe den Zusammenhang zwischen Installation von tor und dem FF-Fehler nicht, da keinerlei Pakete installiert wurden, die annähernd etwas mit Firefox zu tun haben (wenn deine Fotos alles zeigen, was installiert wurde).

    " […] if you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."

  • alles gemacht immer noch die selbe crash meldung von firefox crash reporter wie oben gezeigt... das ist doch echt zum verzweifeln

  • Hat denn überhaupt jemand den Tor-Browser laufen? Ich finde das alles schon sehr kompliziert.


    Eine schöne Anleitung wäre toll, denn ich komme auch nicht weiter.


    Die Idee über Privoxy und Tor nutze ich in XP und ist wahrscheinlich die bessere Alternative?