Crontab

  • Hallo.

    ich habe ein Skript erstellt welches sich im Verzeichnis home/pi/Garten/ messen.py abgespreichert liegt.

    Im direktaufruf aus dem Verzeichnis Garten (python messen.py) läuft das skript anstandslos.

    Ich habe nun ein crontab erstellt wie folgt: */1 * * * * sudo python /home/pi/Garten/messen.py. Nichts läuft.

    Muss das crontab aus dem Verzeichnis Garten erstellt werden oder egal?

    kann ich das nur mit root rechten erstellen oder egal mit welchen rechten?

    Oder zum schluss noch erwähnt, habe ich gelesen, dass die Datei ausführbar gemacht werden muss. "Chmod"

    Vielleicht kann mir jemand hier unter die Arme greifen.

    Gruß Knut

  • Wo ist jetzt das Tutorial ?

    Wie rufst du crontab denn auf ?

    Bei

    Code
    1. sudo crontab -e

    ist das sudo im crontab unnötig.

    Des weiteren würde ich absolute Pfade benutzen.

    Mit Python3:

    Code
    1. */1 * * * * sudo /usr/bin/python3 /home/pi/Garten/messen.py

    Mit Python2:

    Code
    1. */1 * * * * sudo /usr/bin/python2 /home/pi/Garten/messen.py


    Sonst zeig mal dein Script und poste mal die Ausgabe:

    Code
    1. ls -g /home/pi/Garten/messen.py
  • ...ist das sudo im crontab unnötig.

    Ich würde soweit gehen und sagen, dass sudo in keine Crontab gehört. Entweder man benutzt/schreibt Scripte, die zum ausführen keine root-Rechte brauchen oder man erstellt einen Cronjob in der -Tab des Users, der die nötigen Rechte besitzt. Das wäre in dem Fall root sudo crontab -e oder man nutzt zur Not die Systemweite sudo nano /etc/crontab wobei dort ja auch der User eingetragen werden muss. :geek: Es gäbe auch noch eine weitere Option für Crontabs, aber darauf will ich hier besser nicht eingehen. :geek: