Festplatte über CIFS mounten ist zu langsam

  • Hallo,


    ich habe einen AirPort Router mit 2TB HDD von Apple, nach langem probieren und suchen habe ich es geschafft den Pi mit dem AirPort zu verbinden/mounten:

    Befehl: sudo mount.cifs //10.0.0.7/data /home/pi/Dokumente/AirPort -o username=admin,password=pw,sec=ntlm,uid=kobi,file_mode=0777,dir_mode=0777


    Es funktioniert alles nur ist es sehr langsam, Schreibgeschwindigkeit von 800kb/s-1,5Mb/s

    Der Pi ist mit einem Lan Kabel verbunden also nicht mit dem Wlan, wenn ich mit meinem Macbook auf den Airport zugreife habe ich Schreibgeschwindigkeit von >20mb/s.

    Also ist meine Vermutung das irgendwas mit der Verbindungsart/Protokol nicht stimmt.

    Nach weiteren suchen habe ich die Parameter rsize=130048 und wsize=57344 gefunden, brachten jedoch auch keine Verbesserung.


    Kann mir vielleicht wer weiterhelfen ?


    Gruß

  • Hallo djkobi,


    lies Dir diese Seite mal bis zum Ende durch und überdenke Deinen mount-Befehl. Du wirst vermutlich feststellen, dass da ein kleiner Fehler steckt.

    "Alles, was wir sind, ist Sand im Wind, Hoschi."

  • Eigentlich logisch - CIFS/SMB ist für Windows - nutzt du das? Nein!. Ergo - nutz was anderes wie z.B. NFS. SMB ist auf Linux immer lahm - im Vergleich zum windowspendant

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.

  • Ja nur das Problem ist das ich schon nach alternativen gesucht habe, die gibt es für den AirPort jedoch nicht, zumindest habe ich keine gefunden.

  • Von Authentifizierung war bis jetzt auch keine Rede :conf:. man kann seine Daten aber sehr wohl schützen. Welche Fehlermeldungen erhälst du denn?

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.

  • sudo mount.cifs //10.0.0.7/data /home/pi/Dokumente/AirPort -o username=admin,password=pw,sec=ntlm,uid=kobi,file_mode=0777,dir_mode=0777


    Zitat von https://wiki.ubuntuusers.de/Samba_Client_cifs/
    Code
    1. sudo mount -t cifs -o <Optionen> //<Server>/Freigabe <Mountpunkt>


    Also wäre das hier: sudo mount -t cifs -o username=admin,password=pw //10.0.0.7/data /home/pi/Dokumente/AirPorteinen Versuch wert. Ist zumindest aufgeräumter und funktioniert bei mir sehr gut.

    "Alles, was wir sind, ist Sand im Wind, Hoschi."

  • Moin!


    sudo mount.nfs berndsein:Mukke /mnt funktioniert.


    Wegen Authentifizierung muss du dir was einfallen lassen.

    Natürlich muss auf dem Netzlaufwerk auch das Protokoll NDS freigegeben sein.


    Gruss Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"