Korrektur von Fehlfarben (Pi Cam NOIR2)

Ein neuer Artikel wurde veröffentlicht
  • Hallo zusammen,


    danke für eure Nachrichten!


    wend : Dadurch dass der NOIR meistens im Dunkeln funktionieren soll ist es dann wohl am Besten, wenn ich den Weißabgleich abschalte, wenn ich mit der NOIR arbeite. Zumindest wenn ich dich richtig verstehe?


    nehcil : Das klingt nach einem umfangreichen Setup. Das scheitert bei mir schon daran, dass ich keinen Rubick's Cube hab :D Dann werd ich den Test erstmal nicht machen können.

    Dein Nachtrag lässt aber ohnehin vermuten, dass es nicht an der NOIR selbst liegt sondern eher an dem Filter. Super, dass du da was bei der Tante gefunden hast, mit mir wollte sie nicht reden ;)


    Dann wird es wohl darauf rauslaufen, dass ich mir noch ein normales Kameramodul zulegen muss und für die NOIR mein Programm anpassen muss.


    Ich danke euch allen für eure tolle Unterstützung! Ich denke, das Thema kann geschlossen werden. (mal schaun, wie das hier geht...)

  • Hallo, ja, ich habe die Antwort gelesen, war aber vrerhindert, gleich zu antworten. Habe das Filter auch inzwischen gefunden und werde es morgen oder übermorgen versenden. Wundere Dich nicht, wenn in dem Brief "nichts" drinnen ist. Es hat nur 9,5 mm Durchmesser, ist 0,3 mm dick und wird normalerweise hinten auf das Objektiv geklebt.

    Mein leider verstorbener Freund und ich hatten mehrere Experimental-Stereo-3D-Kameras mit dem Raspi gebaut mit verschiedenbrennweitigen Objektiven, die z.T. kein IR-Filter hatten. Dafür mußten wir sie uns besorgen.

    Beste Grüße nehcil