Raspian Pi 3 Konfigurationstool lässt sich unter WLAN im Desctopmodus nicht öffnen

Ein neuer Artikel wurde veröffentlicht
  • Hallo STF

    melde mich wieder, wieder Pause gehabt.

    Habe jetzt versucht mit der Snapshot URL die Kamera in Instar Vision einzubinden. Ist mir leider nicht geglückt. Auch der Support von Instar hat es nicht geschafft und bittet mich nach folgender Auskunft:

    Zitat/Kopie:

    Support - INSTAR Deutschland GmbH
    28. Nov. (vor 1 Tag)cleardot.gif cleardot.gifcleardot.gif
    an mich cleardot.gif

    Stefan Ottmann,



    ein Support Mitarbeiter hat auf Ihr Ticket #545615 wie folgt geantwortet:



    Hallo Herr Ottmann,



    das Programm scheint keinen RTSP Stream zu unterstützen? Dann würde nur MJPEG/JPEG bleiben.



    Nachdem die HTTP Authentifizierung aktiviert wurde, wäre es wichtig zu wissen, wie sich genau die Stream URL zusammensetzt. Also inklusive Benutzername und Passwort.


    Die entsprechende Frage wurde hier bereits gestellt:

    https://github.com/ccrisan/motioneyeos/issues/1248"


    Der Hinweis auf github bringt mich nicht weiter.



    Habe ihm den in motioneyeos angegebenen Pfad der URL unter snapshot mitgeteilt: http://192.168.2..../picture/1/current/?_username=admin&_signature=f20e...........................................


    Wir bekommen über diesen Weg aber keinen Zugang.


    Hast du evtl eine Idee?


    Stefan

  • Habe ihm den in motioneyeos angegebenen Pfad der URL unter snapshot mitgeteilt: http://192.168.2..../picture/1/current/?_username=admin&_signature=f20e...........................................

    Hallo Stefan,


    tut mir leid, ich hatte Deinen Beitrag aus den Augen verloren. Wo kommt denn dieser link her? So, wie ich das rauslese, brauchen die keine snapshot url, sondern entweder einen rtsp oder mjpeg Stream. Letzterer ist über http://user:password@<Adresse des Pi>:8081 zu erreichen. Wobei user und password durch die bei Surveillance Username und Surveillance Password eingetragenen Daten ersetzt und die Adresse des Pi (ohne spitze Klammern) eingesetzt werden müssen. Der Port 8081 lässt sich ebenfalls über das Webinterface verändern, falls das gewünscht wird.

    Bei den INSTAR Sachen kann ich aber überhaupt nicht helfen, diese sind mir komplett unbekannt.


    Gruß, STF

    "And now for something completely different."

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von STF ()