Ruckler in einigen Filmen

  • Hallo zusammen,


    ich habe bei einigen Filmen das Problem, das es zu Rucklern kommt. Der Film läuft normal an und dann sieht es so aus, als ob er "Zwischenpuffern" würde.


    Nutzen tue ich einen PI2 inkl. VC-1 und MPEG2 Lizenz als Mediacenter mit LibreELEC 8.1.2. Dieser ist am Original Netzteil angeschlossen (andere wurden auch getestet).

    Angeschlossen ist eine 2,5" Festplatte mit 1TB als Datengrab für meine Filme. Dem PI habe ich mit "max_usb_current=1" angewiesen möglichst viel Strom für die USB-Ports zur Verfügung zu stellen.

    Der gleiche Film wurde auch schon über eine NAS mit SMB und NFS angebunden. Dort habe ich das selbe Phänomen.


    Daher gehe ich von einem Problem mit dem Film bzw. Codec aus. Oder liege ich damit falsch, ist es doch eine Einstellungssache am PI/LibreELEC?


    Gibt es irgend eine Liste mit welchen Codecs (Sound + Video) die PI(s) klar kommen und welche nicht?

    Weiterhin bräuchte man dann auch noch ein Tool, mit dem der Film geprüft wird - welche Codecs dieser verwendet. Da habe ich schon mal mit GSpot gute Erfahrungen gemacht.


    Gruß

  • VC1 und MPEG2 braucht man nur, wenn man diese Codecs auch nutzt. Schon mal den Film auf die SD Karte kopiert, nur um alles andere auszuschliessen?

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.

    Zu eurer Sicherheit sind ab sofort alle meine Posts doppelt ROT13 verschlüsselt.