Brauche Hilfe beim Remote Desktop

  • Hallo Zusammen,

    seit Tagen hänge ich an einem Problem, weiß aber dass Ihr mir helfen könnt.

    Ich will in meinem Betrieb rund 35 Raspberry PI 3 installieren um auf den Monitoren Videos über Kodi sowie Slide Shows abzuspielen. Das ist natürlich kein Problem und läuft unter Raspbian einwandfrei. Damit ich nicht jedes Mal die Boxen an den Bildschirmen öffnen möchte, will ich das Ganze von einem Zentralrechner aussteuern. Da ich aus Sicherheitsgründen VNC nicht im Netzwerk verwenden kann bleibt nur Any Desk oder TeamViewer. Ich habe mich für Any Desk entschlossen, da die gerade auch eine App für den Pi 3 rausgebracht haben. Mein Problem ist, dass ich zwar den Desktop und Programm auf dem PI 3 sehen kann, wenn ich aber Kodi starte ist dieses zwar auf dem Pi aktiv auf dem Zentralrechner kann ich aber nicht sehen und damit auch nicht steuern. Klar das liegt an der Grafikkarte aber es muss doch eine Lösung geben das zu beheben, Treiber ect. Bei TeamViewer ist das gleiche…

    Hoffe ihr könnt mir helfen ist echt wichtig für mich.

    Viele Grüße

    MC

  • Du lässt VNC aus Sicherheitgründen nicht zu...aber Teamviewer? Wie kommt man denn auf das schmale Brett? Das liegt vielleicht daran das du auf falsche Display zugreifst. Wahrscheinlich connected er auf Display:1 und erstellt sozusagen ein virtuelles Display.

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.

    Zu eurer Sicherheit sind ab sofort alle meine Posts doppelt ROT13 verschlüsselt.

  • Hallo und Danke für die schnelle Antwort.

    Wir haben ein geschlossene Firmennetzt da wir eine internationale Firma sind. Auf dieses Netzt dar ich nicht zugreifen. Die Rechner befinden sich somit nicht im Netzwerk Gleichzeitig haben wir aber ein Wlan Netzt für unsere Besucher. Dieses nutze ich jetzt schon um 10 Monitore über alte Windows PCs zu steuern. Das funktioniert auch einwandfrei.

    Wie gesagt Any Desk funktioniert auch auf dem PI3 und ich sehe den Desktop und kann Kodi starten. Aber leider sehe ich dann nicht Kodi sondern weiterhin den Desktop…

    Fleet admiral a. D. …Wahrscheinlich connected er auf Display:1 und erstellt sozusagen ein virtuelles Display….

    Wie kann ich den wechseln?

    Freue mich weiterhin auf eure Hilfe.

  • Alle Raspberries befinden sich ausserhalb des Firmennetzes? Dann ist es doch kein Problem. Oder befinden sich die Raspberries im Firmennetz und Deine Steuerungsrechner im Gaestenetz? In dem Fall kannst Du auch einen SSH-Tunnel etablieren, ist dann wahrscheinlcih genauso unerwünscht, wie der Teamviewer.

  • du hast ein Haufen Pis im Gästenetz..d.h. jeder halbwegs interessierte Gast kann deine Pis untersuchen? Auf die Oberfläche von Kodi zu kommen ist gar nicht so leicht, wenn ich mich recht erinnere...es gibt ein VNC Plugin....

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.

    Zu eurer Sicherheit sind ab sofort alle meine Posts doppelt ROT13 verschlüsselt.

  • Hallo dbv.

    Da hst du Recht aber ich sehe das Risko als Minimal an.

    Was für ein VNC Plug in meinst du? Für den Betrieb mit Wlan ohne eine Netztwerkkoniguration?

    Warum ist es nicht so leicht auf die Oberfläche von Kodi oder jedem VLC , Onxplayer zu kommen. Bei jedem Videoplayer kann ich es nicht über Any Desk oder TeamViewer sehen. Ich denke es liegt am Grafiktreiber oder so?

    Vieleicht ein Lösungsansatz für mich.

    Hintergrund ist natürlich der Preis von einem PI gegenüber einem Mini PC. Bei 35 Stück ist das schon ne Menge...

    LG

    MC

  • Hast du schon mal VNC probiert? Wenn du Any-Dings (nie gehört) und TW nutzen kannst, spricht auch nix gegen VNC. Direct3D kannst du vergessen.

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.

    Zu eurer Sicherheit sind ab sofort alle meine Posts doppelt ROT13 verschlüsselt.

  • Moin!

    @MCS- Potsdam: Leider erst im 12.ten Beitrag. Herzlich Willkommen im Forum!


    Nun mein unwichtiger Beitrag.


    Kodi läuft nur in der GPU, mit einigen Beinen zur Hardware. Es lässt sich vor Ort, direkt, steuern.


    Alle Viewer/Remotedesktop-Steuerungen verbinden sich mit dem X-Server und emulieren die Hardware.


    Das kann nicht funktionieren!!


    Gruss Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein "Like"

  • Mit Ausnahme des VNC Addons, damit kann imho auch direkt die Oberfläche steuern. Ich bilde mir ein das jar das so im Einsatz hat/hatte

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.

    Zu eurer Sicherheit sind ab sofort alle meine Posts doppelt ROT13 verschlüsselt.

  • Mit Ausnahme des VNC Addons, damit kann imho auch direkt die Oberfläche steuern. Ich bilde mir ein das jar das so im Einsatz hat/hatte


    upps, ich muss mich erst mal syncronisieren,


    also ich hatte vorher raspbmc mit VNC, dann stieg ich um zu OSMC

    eine ganze Weile gab es kein VNC o.ä. dann kam in github dispmanx_vnc-master


    16? + 17, da ging es wieder mit VNC :D


    das klappte nach einigen Anlaufschwierigkeiten super!


    Dann sollte ich updaten Kodi 17.3 drängelte, ich tat es und nun geht dispmanx nicht mehr die Installation scheiterte, warum wieso habe ich noch nicht rausfinden können.

    Mit Kodi 17.1 gehts noch mein HDMI PI2 OSMC

    mit Kodi 17.3 gehts nicht unter mediaPI2 mit OSMC


    es bleibt spannend, vielleicht versuche ich es noch mal wenn mein Kinozimmer fertig ist.

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr

  • Kodi hat auch eine WEB-Oberfläche zum Steuern. Leider nur eingeschraenkte Funktionen und den Film kann man natuerlich so nicht angucken. Aber vielleicht mit einem Plugin, welches den Film streamt. Dann geht das ganze über einen Browser. Waere doch ausreichend, oder?

  • .....Damit ich nicht jedes Mal die Boxen an den Bildschirmen öffnen möchte, will ich das Ganze von einem Zentralrechner aussteuern.


    steuern ist != Film gucken!


    zum Gucken ist vnc ungeeignet, das läuft nur mit 3-5 FPS aber man kann prima steuern als wäre man dort am Monitor mit Maus und Tastatur!



    Kodi hat auch eine WEB-Oberfläche zum Steuern. Leider nur eingeschraenkte Funktionen und den Film kann man natuerlich so nicht angucken. Aber vielleicht mit einem Plugin, welches den Film streamt. Dann geht das ganze über einen Browser. Waere doch ausreichend, oder?


    klar kann man von der Weboberfläche steuern aber nicht so komfortabel wie über vnc, zumal man beim Film keine Rückmeldung hat über den Bildinhalt beim vor/rück-spulen per Slider


    Von Film schauen war nicht die Rede beim TO, das ist wieder eine andere Baustelle und war IMHO nicht gefragt.

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr

  • Guten Morgen Zusammen und herzlichen Dank erstmal für die Willkommensgrüße 😊


    Um mich kurz mal vorzustellen, ich bin komplett neu im Bereich Raspberry da ich mich sonst privat mehr mit Hausautomatisation interessiere das ich über homee realisiere. Wie ich in den letzten Tagen lesen konnte tut sich hier aber auch ne Menge in der Richtung und ich werde bestimmt den ein oder anderen noch mit Fragen nerven.


    Zum eigentlichen Thema.

    Vielleicht sollte ich das Projekt noch ein bisschen erklären, damit ihr wisst worum es eigentlich geht.

    Es geht um ein Groß- Aquarium mit vielen Schaubecken. Neben den Becken hängt jeweils eine sogenannte LableBox ein Kasten mit Monitor und einem Brightsideplayer. Diese Player können nichts anderes als eine Slideshow von ein paar ähnlich PowerPoint Seiten abspielen um den Gästen zu erklären was in den einzelnen Becken ist. Seit neuem haben wir im ganzen Center Wlan und nur darüber kann ich später auf die Boxen zugreifen. Ich kann nicht in das geschlossene Netzwerk und kann mir auch kein eigenes Aufbauen, da dieses der IT Abteilung unterliegt und über UK geleitet wird, also keine Chance.


    Da ich nach einem Austausch der Büro Hardware ein paar alte Rechner übernehmen konnte, habe ich auf diese ein neues Windows aufgespielt sie über TeamViewer oder AnyDesk verbunden und im Center für interaktive Spiele für die Kids verbaut. Das funktioniert auch einwandfrei und ich kann aus meinem Büro einfach den Inhalt ändern ohne direkt zum PC laufen zu müssen. Wie gesagt alles über Wlan. Auch der Rechner im Büro ist nicht per Lan an das Netzwerk angeschlossen.


    Zurück zu den lable Boxen. Ich würde jetzt gerne in jede der Boxen einen Raspberry reinsetzten und darüber auch Slideshows abspielen aber vielleicht auch ein Video über die Fische mit einbinden da dieses für mich edukativer ist.

    Ich möchte den Content aber über den Rechner im Büro steuern. Mit Slideshows geht das, aber bei Videos macht er halt das oben beschriebene, man kann nicht sehen was er gerade spielt bzw. auch nicht steuern das er im loop laufen soll, starten oder beenden. Ich habe lediglich immer den Desktop vor Augen…


    Es geht also nicht darum das ich mir an dem Zentralrechner etwas wirklich anschauen möchte, sondern nur schauen will ob alles richtig läuft, bzw. neuen Content einlesen will.


    Also es geht nicht unbedingt um Kodi, sondern um irgendeinen Player der läuft und den ich zu mindestens aus dem Büro steuern kann.

    Mit Oxmo oder VCL Player geht es leider auch nicht...


    Freue mich auf eure Hilfe, denn wenn das so nicht geht, dann muss ich mir was anderes überlegen und brauche dann auch nicht die Lizenz bei TeamViewer oder AnyDesk zu kaufen.


    Viele Grüße

    MC

  • Moin,

    das habe ich dann doch richtig verstanden.


    Ein reines Raspbian auf dem das Programm "kodi" gestartet wird.


    Damit ist es nicht via Webbrowser zu steuern. Das ist nur in den Multimediadistributionen möglich. Die stellen einen Server.


    Was dbv und jar meinen, ist wohl ein Addon das in den Multmedias installiert wird.


    ich habe eben meinen OSMC gestartet. Die Steuerung über Web-Interface ist recht ordentlich. Eventuell schaust du dir das mal an.


    Gruss Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein "Like"

  • Aber könntest du dann nicht auch eine DigitalSignage Software nehmen wenn darauf "nur" eine Slideshow und mal ein Video laufen soll? Das müsste doch mit solcher Software dann auch gehen. Und die kannste alle per Webinterface steuern