Ubuntu Mate auf RPI nach Update geht Firefox nicht!

  • Guten Tag,


    Ich habe neu einen Raspberry Pi 3 und habe mir das Ubuntu Mate auf diesen gespielt. Dies funktioniert so lange gut, bis ich die Software update mit :


    apt-get update && apt-get upgrade && apt-get dist-upgrade



    apt-get autoremove && apt-get autoclean && apt-get clean



    reboot




    Ab dann habe ich das Problem, dass das Firefox nicht mehr geht und immer die Absturzmeldung kommt, dass ich den Bericht an Firefox senden soll. Ich habe dann ach versucht das Firtefox neu zu installieren mit dem Befehl:


    sudo apt-get --purge autoremove firefox


    sudo apt-get install firefox


    Die Version, welche am Anfang funktioniert ist die Version: 51.0.1 (32bit) Wie ich das gesehen habe ist diese Version vom 26.01.2017.

    Die neuste Version ist: 56.0.1 und diese Version geht nicht!


    Kann mir da vielleicht jemand weiter helfen? Danke im Voraus für Eure Unterstützung.

  • Hallo wend


    Ich habe sudo apt-get update gemacht und da funktionierte der Firefox noch. Als ich dann sudo apt-get upgrade gemacht hatte, ging Firefox dann nicht mehr.

    Weisst du, wie ich die alte Version wieder aufspiele vom Firefox, ohne dass diese sich wieder beim nächsten Update wieder ändert? Kann man gewisse einzelne Programme dauerhaft für ein Update sperren?


    Gruss

  • Hat hier keiner eine Idee?? Ich habe nämlich genau das selbe Problem. Bis vor ... ich schätze zwei Monaten ging das noch, da habe ich so etwa wöchentlich upt-get Upgrade ausgeführt. Und seit dem geht danach der Firefox nicht mehr. Hm...!

  • Du kannst natuerlich ein altes .deb Paket besorgen und das dann installieren. Wird aber vom naechsten Update dann wieder überschrieben. Oder Du installierst die alte Version von Firefox unter /opt/ nur als lokale Installation. Dann hast Du den alten Firefox immer noch parallel da.

  • Moin moin,

    gibt das eigentlich auch noch andere Browser als FireFox und Chromium? Letzerer läuft zwar, aber ich will eigentlich kein Google-Zeux auf meinen Rechnern...

  • 1. Was ist am FF falsch?

    2. Bitte nicht schon wieder der Trugschluss Chromium sei mit Google als Hauptcontributor böse, was ist denn am Unterschied Chrome Chromium so schwer zu verstehen :-/

    3. Klar, jede Menge. Einfach mal nach Linux Webbrowser oder Raspberry Pi Webbrowser suchen. Spontan fällt mir Epiphany ein, weiß aber nicht, ob der immer noch per default in Raspbian mit Pixel drin ist.

  • Wozu wird der Browser denn benötigt ?

    Je mehr man verzichtet, desto resourcenschonender sind die browser.

    Ohne X : Lynx und w3m

    Mit und ohne X: Links2

    Mit X und Javascript: NetSurf

    Mit X (und bissl CSS), ohne Javascript: Dillo

    uvm...

  • Wozu wird der Browser denn benötigt ?

    Es fehlt wget bzw curl:lol:

    Sichere Deine Raspbberry regelmäßig mit raspiBackup . Sicher ist sicher ;-)


    Darum gebe ich keinen Support per PN


    "Really, I'm not out to destroy Microsoft. That will just be a completely unintentional side effect." Linus Benedict Torvalds, 28.9.2003


  • 1. Was ist am FF falsch?

    2. Bitte nicht schon wieder der Trugschluss Chromium sei mit Google als Hauptcontributor böse, was ist denn am Unterschied Chrome Chromium so schwer zu verstehen :-/

    3. Klar, jede Menge. Einfach mal nach Linux Webbrowser oder Raspberry Pi Webbrowser suchen. Spontan fällt mir Epiphany ein, weiß aber nicht, ob der immer noch per default in Raspbian mit Pixel drin ist.

    1. läuft nicht mehr

    2. wir habe alle irgendwo unser Meischen, und meins ist, dass ich Google nicht mag

    3. so was in der Art hatte ich mir als Antwort auf eine einfache Frage gewünscht.

    Dank auch für all die anderen Antworten, die da noch gekommen sind bzw. kommen werden