Java Datei ausführen

Ein neuer Artikel wurde veröffentlicht
  • Moin,


    ist es möglich ein Java Programm ,in dem ich auf die GPIO Schnittstelle zugreife, auszuführen ohne vorher daraus eine jar Datei zu machen? Da ja die GPIO Schnittstelle sudo Rechte braucht kann ich es ja nicht einfach nur kompilieren. Wie ich eine Jar Datei Ausführe weiß ich schon. Ich wäre für die Entwicklung eines größeren Programms ja einfacher sein, dieses nicht zu einer jar Datei exportieren zu müssen.


    Vielen Dank schon mal im vorraus

  • Schon klar. Ich glaube du hast einige Grundlegende Konzepte von Java falsch verstanden und/oder deine Erklärung etwas seltsam formuliert. :2cents:

  • ist es möglich ein Java Programm ,in dem ich auf die GPIO Schnittstelle zugreife, auszuführen ohne vorher daraus eine jar Datei zu machen?


    Eine JAR-Datei fässt Klassen, Bibliotheken, Quellcode usw. als eine Archivdatei zusammen, das hat erstmal gar nichts mit der Ausführung von Java-Programmen per se zu tun. Wenn du ein Java-Programm erstellst und anschließend ausführen möchtest, musst du dieses immer vorher kompilieren. Egal, ob sie in einem .jar-Archiv zusammengefasst sind, oder als Bibliotheken von irgendwoher in ein Programm importiert werden.

  • Dementsprechend gibt es als mögliche Lösung "Kompilieren & Ausführen" in einem Schritt.


    Hast du denn so viele Änderungen im Programm, dass du immer wieder dran musst? Ggf. kann man das Problem dann anders lösen, bspw. dass benötigte Daten/Einstellungen in Dateien ausgelagert werden.


    Ansonsten verstehe ich das Rechte-Problem nicht wirklich. Du möchtest im Endeffekt mit deinem Programm auf die GPIOs zugreifen und das klappt nicht oder läuft da noch irgendwie ein GPIO Prozess mit dem das Programm kommuniziert?!

  • Ja, es ging auch mehr darum das ich es nicht hinbekomme die class Datei auszuführen, wenn ich die GPIO implementiert habe. Ich kenne halt nur den weg das Programm als JAR zu exportieren und anschließend dann in dem Terminal


    cd (Pfad der Jar Datei)

    und dann..


    sudo java -jar <Programmname>.jar

    und ich finde den weg halt umständlich nur um zwischendurch mein Programm zu testen.


    und es gibt ja noch das mit dem classpath und das habe ich bisher nicht hinbekommen.

  • Überlese ich etwas?


    Du änderst eine Klasse innerhalb deines .jar-Archives, warum exportierst du dann jedes Mal das ganze Archiv?


    Du kannst die Klasse nach dem Ändern kompilieren:


    javac DeineKlasse.java


    Und dann dein .jar-Archiv oder deine Klassendatei mit der main-Methode wie gewohnt ausführen.