Wlan Problem pi3

  • Hallo @all,


    habe mich eben angemeldet um hier eine Frage loszuwerden.

    Ich beschäftige mich seit !gestern mit dem Pi. Dank des Internets habe ich nun einen crashkurs in shell erhalten. Mir schwirrt der Kopf 8|


    Ich bekomme jedoch das Wlan meines Pis nicht dazu, sich in mein bestehendes Netz einzuklinken.


    Das habe ich gemacht:


    ifconfig

    sudo iwlist wlan0 scan -> zeigt mir meine verfügbaren ssid

    wpa_supplicant.conf bearbeitet:

    network={

    ssid="The_ESSID_from_earlier"

    psk="Your_wifi_password"

    key_mgmt=WPA-PSK

    }


    wenn ich nun

    sudo ifdown wlan0

    sudo ifup wlan0


    kommt bei beiden:

    unknown interface wlan0


    Und ich bekomme keine IP von der FB


    kann mir jemand helfen?


    Danke im Voraus,

    Adolar

  • Hallo Adolar !


    Mit dem Frontend für Netzwerkverbindungen (Verbinfungen bearbeiten, -Funknetzwerk hinzufügen/bearbeiten) lässt sich am Einfachsten ein Netzwerk administrieren.


    Wenn Du mit root Rechten in den /etc/ Files herumhackst, musst Du schon genau wissen, was Du tust. Da schaut man sich als Beginner auch immer die Betriebsaneitung an. Z.B.

    < man wpa_supplicant.conf >

    < man ifconfig >

    < man iwconfig >

    < man wireless >


    Du hast die wlan0 Schnittstelle noch gar nicht definiert/aktiviert.



    Servus !

    RTFM = Read The Factory Manual, oder so

  • Hallo Adolar,


    willkommen im Forum!


    Hast Du nach dem "bearbeiten" den RPi oder das Netzwerk auch mal neu gestartet sudo service networking restart?


    Nebenbei gehört noch mehr in die wpa_supplicant.conf:

    Code
    ctrl_interface=DIR=/var/run/wpa_supplicant GROUP=netdev
    update_config=1
    country=DE
    
    network={
    ssid="WLAN-NAME"
    psk="WLAN-SCHLUESSEL"
    key_mgmt=WPA-PSK
    }
  • Du hast die wlan0 Schnittstelle noch gar nicht definiert/aktiviert.

    BTW: Der TE hat Folgendes geschrieben:

    Quote

    sudo iwlist wlan0 scan -> zeigt mir meine verfügbaren ssid

    Wenn die wlan0-Schnittstelle nicht "definiert/aktiviert" wäre, dann wäre die Ausgabe so:

    Code
    pi@raspberrypi:~ $ sudo iwlist wlan0 scan
    wlan0     Interface doesn't support scanning.

    The most popular websites without IPv6 in Germany.


  • Was ist die Ausgabe von ifconfig? Bitte Ausgaben als Code formatieren!

    so?:

    Edited once, last by AdolarB ().

  • Naja, Netzwerk nicht mit dem genannten code, RPi schon. Auch nach dem Neustarten des Netzwerkes kein Unterschied :(


    Edit: das was schon drinstand in der wpa...conf hatte ich natürlich drin stehen lassen, bzw von GB auf DE geändert. Habe nor gepostet, was ich dazuschrieb.

  • eth0: flags=4163 mtu 1500 inet 192.168.178.38 netmask 255.255.255.0 broadcast 192.168.178.255 inet6 ,broadcast,running,multicast>

    Ist dein PI auch per LAN mit dem Router verbunden?

    The most popular websites without IPv6 in Germany.


  • Ist dein PI auch per LAN mit dem Router verbunden?

    Ja, das kannst du doch im code oben sehen.


    1. eth0: flags=4163<UP,BROADCAST,RUNNING,MULTICAST> mtu 1500
    2. inet 192.168.178.38 netmask 255.255.255.0 broadcast 192.168.178.255
    3. inet6 fe80::7551:519b:bc34:fc07 prefixlen 64 scopeid 0x20<link>
    4. ether b8:27:eb:d3:3a:ee txqueuelen 1000 (Ethernet)
    5. RX packets 110851 bytes 11252169 (10.7 MiB)
    6. RX errors 0 dropped 599 overruns 0 frame 0
    7. TX packets 20572 bytes 3202926 (3.0 MiB)
    8. TX errors 0 dropped 0 overruns 0 carrier 0 collisions 0
  • Ich gehöre keinesfalls zu den Netzwerkgurus hier, habe aber unter anderem dank sls in der letzten Zeit einiges gelernt. Um das wlan0 Interface spezifisch zu betrachten, was ist die Ausgabe von iwconfig wlan0?

    Code
    iwconfig wlan0
    wlan0     IEEE 802.11  ESSID:off/any
              Mode:Managed  Access Point: Not-Associated   Tx-Power=31 dBm
              Retry short limit:7   RTS thr:off   Fragment thr:off
              Power Management:on

    was sagt mir das?

  • Code
    cat /etc/network/interfaces
    # interfaces(5) file used by ifup(8) and ifdown(8)
    
    # Please note that this file is written to be used with dhcpcd
    # For static IP, consult /etc/dhcpcd.conf and 'man dhcpcd.conf'
    
    # Include files from /etc/network/interfaces.d:
    source-directory /etc/network/interfaces.d
  • Code
    cat /etc/network/interfaces
    # interfaces(5) file used by ifup(8) and ifdown(8)
    
    # Please note that this file is written to be used with dhcpcd
    # For static IP, consult /etc/dhcpcd.conf and 'man dhcpcd.conf'
    
    # Include files from /etc/network/interfaces.d:
    source-directory /etc/network/interfaces.d


    Dass die ständig alles ändern müssen.


    ls -l /etc/network/interfaces.d

    cat /etc/dhcpcd.conf

    “Don’t comment bad code - rewrite it.”

  • Ja, das kannst du doch im code oben sehen.

    Nein, das sehe ich nicht, denn die IP-Adresse für das eth0-Interface könnte auch manuell zugewiesen worden sein.

    The most popular websites without IPv6 in Germany.


  • Code
    iwconfig wlan0
    wlan0     IEEE 802.11  ESSID:off/any
              Mode:Managed  Access Point: Not-Associated   Tx-Power=31 dBm
              Retry short limit:7   RTS thr:off   Fragment thr:off
              Power Management:on

    was sagt mir das?

    Dass die MAC-Adresse von wlan0 fehlt.



    Servus !

    RTFM = Read The Factory Manual, oder so

  • Und was mache ich nun?

    Wenn Du *mich* fragst, siehe #3 (mit frontend einrichten).


    Aber jetzt hast Du schon als user root in den /etc/ - Files gehackt, rpi444 kann das noch reparieren.



    Servus !

    RTFM = Read The Factory Manual, oder so