3.5" LCD TFT Touch Screen

  • Guten Mogen.....ich habe eine Frage....

    Ich bin nich nicht ganz fit mit dem Raspberry.....erkennt dieser das Display automatisch?

    Ich probiere schon seit Tagen aber es kommt nicht am Display, es leuchtet nur weiß!

    Brauche ich einen Treiber?


    lg Joachim

  • Hallo Joachim,


    auch ich kann das Display durch meine Glaskugel nicht erkennen, vermute allerdings, dass es sich um eines für die GPIO handelt. Falls das so sein sollte, dann benötigst Du spezielle Treiber. Genaueres kannst Du wahrscheinlich erfahren, wenn Du mal Hersteller und Typ nennst. Und vielleicht auch. was genau Du alles bereits probiert hast. Eine Anleitung gabs nicht dazu?


    Gruß, STF

    "And now for something completely different."


    Hofeis guide to: Wie frage ich nach Hilfe? *** Mein nagelneuer Raspberry Pi 3B+ zeigt nur ein buntes Bild. (Ab)Hilfe.

  • Hallo Danke für die Hilfe

    LCD Interface :SPI

    Touch Screen Controller : XPT2046

    Backlight LED

    Resolution 320 480 DOTS

    Core System vision 3.18.9

    SIP Seed 32 MHz

    Color Levels Index 65536


    Wenn ich einen Treiber versuche zu installieren bleibt der PI immer hängen,vermutlich zerstöre ich dann immer das System

  • Moin Thunder1973,


    danke für die Informationen. Aber das Wichtigste fehlt. Um zu helfen brauchen wir den Namen des Grafikbausteins.


    Steht hinten auf der Platine kein Name drauf?

    Oder einen Link zur Webseite des verkäufers.


    Gruss Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

  • Wenn ich einen Treiber versuche zu installieren bleibt der PI immer hängen,vermutlich zerstöre ich dann immer das System

    Welchen Treiber (link?) installierst du auf welches System? Das wäre neben den anderen Angaben auch noch wichtig.


    Gruß, STF

    "And now for something completely different."


    Hofeis guide to: Wie frage ich nach Hilfe? *** Mein nagelneuer Raspberry Pi 3B+ zeigt nur ein buntes Bild. (Ab)Hilfe.

  • Moin Thunder1973,

    dann schaun wir mal...


    Was willst du den mit dem Display darstellen?


    Und was hast du schon probiert?


    Gruss Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

  • Welchen Treiber (link?) installierst du auf welches System? Das wäre neben den anderen Angaben auch noch wichtig.

    und ist SPI aktiviert?

    So, jetzt fehlen "nur" noch diese bereits angefragten Angaben. Hast Du die Seite des Herstellers mal in Augenschein genommen. Sieht so aus, als ob die da was haben.


    Gruß, STF

    "And now for something completely different."


    Hofeis guide to: Wie frage ich nach Hilfe? *** Mein nagelneuer Raspberry Pi 3B+ zeigt nur ein buntes Bild. (Ab)Hilfe.

  • Moin!

    die Firma Kedei scheint sehr sparsam mit den Informationen zu sein.

    Offiziell kann man ein Image laden oder eine sogenannte Treiberinstallation.

    Das Image ist veraltet. Jessie.

    Das Treiberpaket tauscht den gesamten Boot-Bereich, inklusive den Kernel, aus. Der Kernel wird auch durch Updates geschützt.


    Ich habe auf Github ein Paket gefunden, das man nützen könnte um Striche oder Schrift darzustellen. Muss man aber alles selbst programmieren.


    Eigentlich kann man nur vor diesen Dingern warnen. Aber das ist nur meine Meinung.


    Gruss Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

  • Das Problem mit den Kedei-Displays ist, dass man an keine Informationen rankommt.

    Solange man ein Display nutzt, für das man sich ein Image von der kedei-Homepage gezogen hat, ist man aus dem Schneider. Ok, die sind teilweise nicht die aktuellsten, aber ich denke, damit kann man in der Regel leben. Hauptsache das System läuft ... und das tut es erfahrungsgemäss mit den Images.


    Problematisch wird es, wenn man, wie in Deinem Fall, eine Version 5 als Hardware hat, mittlerweile aber nur die Software für Version 6 verfügbar ist.

    Ich hatte da in der Vergangenheit mal im Netz recherchiert und dabei kam heraus, dass unsere chinesischen Freunde gerade bei den kedei-Displays die Controller verbauen, die gerade am günstigsten hergehen.

    Mit anderen Worten: die Dinger sind in den verschiedenen Versionen schon untereinander nicht kompatibel.


    Du kannst jetzt "versuchen" noch irgendwo ein passendes Raspbian-Image bzw. den passenden Treiber für V5 herzubekommen.

    Oder Du lässt es auf einen Versuch ankommen, ob das Image oder der Treiber für V6 auch funktioniert.

    Ich fürchte aber, um das herumfrickeln kommst Du nicht drumherum.


    cu,

    -ds-

  • Der Beitrag hat ja schon Patina, aber vielleicht gibt es ja noch andere, die das gleiche Problem haben.


    Den Kadei Treiber kann man von deren sehr übersichtlichen Internetseite runterladen.

    http://kedei.net/raspberry/raspberry.html (oben links)


    Das Archiv auspacken und das Shellscript für den Bildschirm starten. Mehr nicht.

    Vorherige Experimente mit Einstellungen in Config.txt etc. sind nicht zielführend ;-)


    Das Image runterladen braucht man IMHO nicht.