1Wire problem

  • Hallo David89,


    was heißt "klappt nicht"?


    Kommt eine Fehlermeldung? Wenn ja, welche?

    Leuchtet die LED nicht? Hast Du beide "Richtungen" ausprobiert?

    Die 1wire-Funktionalität für GPIO4 hast Du aber schon entfernt?

    Ansonsten kannst Du einen anderen GPIO-Pin verwenden, sofern Du ihn dort einträgst, wo Du GPIO4 für 1wire eingetragen hast.


    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

  • Fehlermeldung kommt keine.

    Ich habe es mit beiden "Richtungen" versucht.

    Ja war ausgeschaltet.


    Naja wo muss ich was eintragen wenn ich z.B.: GPIO 19 verwenden möchte?

    Hast du meine Fotos gesehen da sieht man was ich momentan in /etc/modules und /boot/config.txt eingetragen habe.


    Danke


  • Das zeigt er mir jetzt bei 3 angeschlossenen DS18B20 Sensoren mit einem 4,7kOhm widerstand und 3 Meter Kabel pro Sensor, aja das ganze auf GPIO26.


    Und jetzt schaltet der Bildschirm über HDMI nicht mehr ein.

  • Ich habe es mit beiden "Richtungen" versucht.

    Ja war ausgeschaltet.

    Also irgendwie musst du deine Sätze verständlicher Formulieren!

    Meinst du damit, dass die LED in keiner Richtung Licht machte nachdem du die Konfiguration von 1Wire Rückgängig gemacht hast und den GPIO Port auf High gesetzt hast? Wenn dem so ist, dann ist dein GPIO Schrott, mindestens GPIO4 wenn nicht sogar mehr!


    Wie hast du den Ausgang auf High gesetzt?

  • Nein die LED machte über GPIO 4 garnichts egal welche Richtung. Ich habe es dann auf GPIO 26 probiert da hat es mit der LED ohne

    probleme funktioniert. Also habe ich die Sensoren auf GPIO 26 gesetzt und alles wieder aktiviert (sudo modprobe w1-gpio, sudo modprobe w1-therm)
    und nun schreibt er mir in ./sys/bus/w1/devices $ ls lauter wirres zeug (siehe Bild). Sollte noch etwas unklar sein sag es mir bitte.


    Lg und danke

  • Hallo David89,


    poste bitte die Ausgabe von


    Code
    cat /boot/config.txt | grep dtoverlay


    Dann ersetze in /boot/config.txt die Zeile, in der dtoverlay steht durch

    Code
    dtoverlay=w1-gpio,gpiopin=26

    Das pullup, dass Du vorher hattest, brauchst Du nicht.


    Dann speichern und rebooten.


    Dann poste bitte den Inhalt von /etc/modules.


    Dort sollte enthalten sein:


    Code
    sudo modprobe w1-gpio
    sudo modprobe w1-therm

    Auch hier brauchst Du in der ersten Zeile kein pullup.


    Ansonsten zeigt Dein Screenshot nicht die üblichen Kennungen von DS18B20-Sensoren an:

    Sensoren vom Typ DS1820 und DS18S20 haben den Family-Code 10, DS18B20 den Code 28 und DS1822 die 22. Keiner von denen erscheint bei Dir.


    Wenn es sich um einen DS18B20 handeln sollte, dann müsste in jedem der Verzeichnisse in /sys/bus/w1/devices eine Datei w1_slave enthalten sein, deren Inhalt Du mit


    Code
    cat w1_slave


    posten mögest



    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

    Edited 3 times, last by Andreas ().

  • Hallo David,


    hast Du bei all Deinen Bemühungen jemals so was gesehen, bei Versuch w1_slave auszulesen?


    2e 01 4b 46 77 ff 02 10 38 : crc=38 YES

    2e 01 4b 46 7f ff 02 10 38 t=18875



    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

  • Hallo Davi89,


    letzter Versuch für heute. Poste bitte mal die Ausgabe von


    Code
    ls -R /sys/bus/w1/devices


    Dies listet rekursiv alle Verzeichnisse unterhalb des angegebenen auf. Dort sollten dann alle w1_slaves enthalten sein. Sind sie es nicht, dann ist da was ganz faul.


    Entweder hast Du alle DS18B20 geschrottet. Oder Dein Raspberry Pi kann kein 1wire mehr.



    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

    Edited once, last by Andreas ().

  • Hallo David89,


    wie schon vorher geschrieben, das, was Du angeschlossen hast, wird nicht als DS18B20 erkannt. Der Family-Code ist bei Dir ein anderer. Und ansonsten sind die üblichen Dateien nicht angelegt, die Du auswerten könntest.


    Hast Du noch einen nicht verhunzten DS18B20 - oder einen ungebrauchten Raspberry Pi, dessen 1wire-Funktionalität nicht zerschossen ist?



    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

  • Seit graumer Zeit funktionieren deine Sensoren. Dieses "komische" Zeug oder Fehlermeldungen wie du sie bezeichnest, sind deine Sensoren. Du vermischt auch zwei verschiedene Anleitungen. Die Aktivierung über DeviceTree reicht aus. Wechsle mal in einen dieser Ordner mit den Hexzahlen und schau dir an, was da drin steht. Du benutzt Raspbian Stretch, oder?









  • Hallo, raspiprojekt, soll ich jetzt wie bei Nummer #27 gepostet alles so belassen oder muss ich noch etwas umschreiben (kenne mich mit dem 1Wire gebiet auch noch nicht so gut aus). Ja ich verwende Stretch.

    Andreas, ja ich habe mir heute ein neues Rasp geholt, kannst du mir bitte genau sagen was ich jetzt machen soll (bevor der nächste Rasp stirbt :-))? Am Bild unten habe ich meine Schaltung bezeichnet, passt hier alles oder liegt da auch ein Fehler (sorry für das kleine Bild).

  • kannst du mir bitte genau sagen was ich jetzt machen soll (bevor der nächste Rasp stirbt :-))?

    viel hier lesen, lernen und 5V Sensoren möglichst meiden oder genau verstehen wann wie 5V Sensoren angeschlossen werden.

    Vor allem immer spannungslos sorgfältig arbeiten!

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)