1Wire problem

  • Hi,


    hab heute alles neu verkabelt, leider ist es jetzt so, wenn ich mit der Leitung an 3,3 Volt gehe schaltet der PI ab (Rote und Grüne LED).

    Verwende ein 2,5 Amper Netzteil.

    Edited once, last by David89 ().

  • Eigentlich bist Du jetzt wieder bei Beitrag #1

    Hast Du überhaupt nackte DS18B20 verbaut, oder eine Platine mit DS18B20 drauf.

    Die Topologie hat auch einen Einfluss bei grösseren Leitungslängen. Die schlechteste ist ein Stern, die beste paralell hintereinander auf einer Leitung mit dem Pullup am letzten Sensor.


    Servus !

    RTFM = Read The Factory Manual, oder so

  • Nein habe nackte Sensoren, und als Kabel verwende ich ältere Steuerleitungen mit Schirmung die an GND hängt. Der widerstand ist in der nähe beim GPIO und die Kabeln haben ca. 1-2 meter.

  • hab heute alles neu verkabelt, leider ist es jetzt so, wenn ich mit der Leitung an 3,3 Volt gehe schaltet der PI ab

    sauber, aber auf deine Ratespiele habe ich keine Lust mehr!


    Du zeigst keine Bilder,

    du erklärst nicht deutlich was du wie gemacht hast,

    du weisst ja nicht mal ob du DS18B20 oder umbeschriftete BC3xx hast (ja auch die wurden schon aus China versand)

    https://www.mikrocontroller.net/topic/396130#4558251

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Hallo David89,


    dass der Raspberry Pi ausgeht, wenn man die 5V- oder 3V3-Pins berührt ist - zumindest bei mir - vollkommen normal. Deswegen baue ich immer erst eine Schaltung auf dem Steckbrett zusammen, teste die mit einem Labornetzteil (als Spannungsquelle für 5V oder für 3,3 V), messe die fließenden Ströme. Und wenn 3V3 mit weniger als 50 mA belastet werden, einzelne GPIO-Pins mit weniger al 2 mA belastet werden, erst dann schließe ich diese Schaltung an einen Raspberry Pi an. Zur Stromabgabemöglichkeit über 5V äußere ich mich nicht, verweise aber auf einen lesenswerten Beitrag von schnasseldag. Da ist aber in Abhängigkeit vom RPi-Modell, dessen Spannungsversorgung und Sicherung mehr möglich.


    Wenn nämlich durch Aktionen, wie Du sie zuletzt beschrieben hast (was aber durchaus in den Anfangspost gehört hätte), das Betriebssystem durch Fehler des Dateisystems in Mitleidenschaft gezogen wird, dann hast Du zusätzlich Fehler, die nur sehr schwer reproduzierbar und zu finden sind. Meistens hilft dann nur fsck - oder gleich das Aufspielen des Betriebssystems.


    Was die Einrichtung von 1wire betrifft, hast Du alle erforderlichen Infos beisammen. Der Rest ist der richtige Umgang mit sensibler Technik.



    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

  • oder umbeschriftete BC3xx hast (ja auch die wurden schon aus China versand)

    Genau sowas wurde mir auch schon angedreht. Da kann ich Jar nur zustimmen und genau dann bricht alles zusammen.

    cu C-3po

    Edited once, last by C-3po ().

  • Der TE schrieb, er hätte alle einzeln ausprobiert, sollte also kein falscher dabei sein

    na denn ist ja alles OK, es gibt keine Fehler und alles funktioniert (OMG)

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Hallo David89,


    gut, dass Du den Fehler gefunden hast. Auf sowas kann man in der Ferne auch nicht kommen (;


    Könntest Du Deinen Thread noch umbenennen - denn ein wirkliches 1wire-Problem hatte ja wohl nie vorgelegen, oder?


    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

  • Eigentlich gab es schon probleme mit 1Wire z.B die konfiguration am Pi selbst, aber du kannst mir gerne sagen wie der Thread heißen soll dann kann ich ihn

    natürlich umschreiben :-)

  • Das Abschalten deutet auf einen Fehler in der Verkabelung hin.

    Ich zitiere mich mal selbst. Gerade solche Sachen wie das Zusammenbrechen der Versorgungsspannung oder aber auch dass sprunghafte Funktionieren von Schaltungen, deuten auf eine falsche Verkabelung hin. Da hilft nur sorgfältiges arbeiten und vor allem die Nutzung von einigermaßen vernünftigem Material. Schön, dass es jetzt funktioniert!