Probleme mit USB Geräten - Werden erkannt oder auch nicht. 'Falsche Reihenfolge'. Vermute udev regel Probleme.

  • Hallo.

    Und damit es nicht langweilig wird, gleich noch etwas nettes.
    Ich habe an meinem Raspberry Pi 2 (Raspian Strech Lite) ein paar USB Geräte. Die machen mir einige Probleme.

    Es hängt dran: 1 aktiver USB Hub (4 Port). Victron ve.direct -> USB Adapter (Serial to USB). Huawei E1750 Modem. USB Sound Karte.
    Ist also noch überschaubar, eigentlich. Die Probleme:

    Victron ve.direct Kabel wird vom Betriebssystem anscheinend immer als erstes erkannt. Bekommt immer ttyUSB0.
    Das Modem meist ttyUSB1-3 - oder manchmal auch ttyUSB 2-4.
    Soweit, sogut. Mittlerweile habe ich es auch hinbekommen dafür udev Regeln zu schreiben, die auch soweit funktionieren.
    Das Victron ve.direct Kabel funktioniert eigentlich fast immer. Nur ab und zu erkennt er es mal nicht.
    Das große Problem ist das Modem. Mal funktioniert es, meist aber nicht. Obwohl die alle 3 Ports einen udev Symlink haben und somit ja eigentlich auf den richtigen Port zeigen müssten.
    Im Moment bekomme ich die Fehlermeldung "Fehler beim Schreiben auf das Gerät". Ich benutze Gammu als Software.


    Und heute erkennt er auch die USB Soundkarte meist gar nicht. Also mit lsusb wird sie angezeigt. Alsa hat sie dann aber nicht drin.


    Bei dem Modem habe ich die Vermutung das es an ttyUSB0 'gesucht' wird (in den Gammu Configs sind aber die Symlinks korrekt hinterlegt). Da ist aber das Serial to USB Kabel schon. Und das Modem ja an 1-3 bzw 2-4. Kann es sein das udev da irgendwie mist baut? Das da irgendeine Standartregel etwas durcheinander bringt.


    Es ist zum Mäuse Melken. Hilfe bitte! ||


    lsusb

    Code
    1. Bus 001 Device 006: ID 0d8c:0014 C-Media Electronics, Inc.
    2. Bus 001 Device 053: ID 12d1:1001 Huawei Technologies Co., Ltd. E169/E620/E800 HSDPA Modem
    3. Bus 001 Device 005: ID 05e3:0608 Genesys Logic, Inc. Hub
    4. Bus 001 Device 004: ID 0403:6015 Future Technology Devices International, Ltd Bridge(I2C/SPI/UART/FIFO)
    5. Bus 001 Device 003: ID 0424:ec00 Standard Microsystems Corp. SMSC9512/9514 Fast Ethernet Adapter
    6. Bus 001 Device 002: ID 0424:9514 Standard Microsystems Corp. SMC9514 Hub
    7. Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub


    ls -l /dev/


    In der daemon.log habe ich gerade das hier gefunden.

    Macht für mich keinen Sinn.


    Hier noch eine Auszug aus der kern.log (USB Audio Problem?)


    PS: Ich bin kein Linuxexperte. Sagt mir bitte welche Infos ihr noch braucht und wo ich diese finde.


    PSS: Heute spinnt der RPi irgendwie eh rum. Ist ständig nicht mehr erreichbar (Standalone im Netzwerk... kann leider nicht sehen was seine 'letzten Worte' sind oder ob nur das Netzwerk weg ist). Aber das USB Problem ist schon immer da.

  • Unter welchem User versuchst du das Programm zu starten? PI?

    Hast du diesen User in die Gruppe "dialout" aufgenommen?


    Nur 'root' und Mitglieder der Gruppe 'dialout' dürfen auf das /dev/ttyUSB0-Gerät zugreifen.

    Selber denken,
    wie kann man nur?