Hilfe beim Einstieg in Eagle

  • Danke, sehr interessant. Obwohl ich sagen muss, dass ich von seed eher begeistert bin. Bei "meinem" deutschen Leiterplattenherstellern, die wesentlich mehr verlangen, wird sogar 0,5mm Abstand empfohlen. Diese "Empfehlungen" sind sicher nicht unnötig groß, nur um uns zu ärgern, oder? ;-). Und die Preise sind eine andere Größenordnung. Nicht mal beim Versand schneiden die deutschen wesentlich besser ab (nach Österreich). Bleibt also noch die Lieferzeit und ggf. die Qualität. Aber auch dort gehe ich nicht unter 1,27mm Schriftgröße, da dies nicht mehr sinnvoll ist, da kaum lesbar. Bei 1mm Schriftgröße kann man es noch als Hinweis verwenden - wenn man weiß was es heißen soll, dann kann man es manchmal zuordnen.

    Noch ein Tip für andere Anfänger: Ich flute ja beide Seiten mit GND. Damit man einen DRC machen kann, muss ich zuerst auf "Ratsnest" klicken, und die Massefläche wird sichtbar. So, wenn man jetzt weiter Routen will, wie kriegt man die Massefläche wieder weg? Bisher habe ich immer das Ripup Tool benutzt, aber bis die Flachen auf beiden Seiten wieder weg waren hab ich gefühlt 100 Mausklicks gebraucht (die Umrisse liegen bei mir oben und unten genau übereinander). Irgendwann bin ich drauf gekommen dass man in der Kommandozeile "Ripup GND" eigeben kann, funktioniert auch, nur sind dann alle GND Vias auch weg! Wenn man auf Undo klickt, sind die Vias wieder da. Logisch ist das nicht, eher gefährlich. Wenn man vergisst undo zu klicken, dann abspeichert weil mans nicht gemerkt hat, sind alle GND Vias weg.

    Vielleicht kann ich hier auch einen nützlichen Tipp geben. Ich arbeite zwar noch mit Eagle 7 aber vielleicht hat sich diesbezüglich nichts geändert.

    Wenn man schon die Massefläche erstellt hat, diese aber stört, kann man den Befehl set polygon_ratsnest off verwenden. Nach erfolgter Arbeit aktiviert man die (Masse)flächen wieder mit: set polygon_ratsnest on.

    Hier wurde dieser (gute!) Tipp gegeben...
    Hast Du diese $1 Aktion von Seed genutzt? Vermutlich nicht, da diese ja erst vor kurzem gestartet wurde. Mich würde ein Preisbeispiel samt Versand interessieren. Jedenfalls unglaublich, dieser Preis - da macht es sogar Sinn sich eine "eigene" Lochrasterplatine zu bestellen ;-)
    EDIT: Der Befehl ripup *signalname* ist sehr gefährlich, da er wie erwähnt tatsächlich auch Durchkontaktierungen löscht. Ich klicke immer auf den Rand des Polygons, daher kannte ich das "Problem" nicht (da löscht er sie nicht). Alternativ scheint der Befehl ripup @ *; gut zu funktionieren.
    Erst jetzt hilft der Befehl set polygon_ratsnest off, da nicht ausgefüllte Polygone nicht mehr füllt, wenn man ratsnest drückt! Jetzt kann man trotz Flächen weiterarbeiten, diese sind ja nicht mehr gefüllt...

    ...wenn Software nicht so hard-ware ;-) ...

    Freue mich über jeden like :thumbup:

    Edited 4 times, last by VeryPrivat ().

  • Danke für den Tip. Nach set polygon_ratsnest off füllen sich die Masseflächen tatsächlich nicht, aber der Design Rule Check meldet mir jetzt 34 Airwires. Wobei ich sagen muss dass die Masseflächen bei mir immer sehr früh beim Routen schon definiert werden, eben DAMIT ich mich nicht um das Routing der Masse kümmern muss.

    Jetzt sind mir beim experimentieren mit dem Befehl allerdings einige Dinge aufgefallen, da helfen die Airwire Fehlermeldungen fast.


    Hast Du diese $1 Aktion von Seed genutzt? Vermutlich nicht, da diese ja erst vor kurzem gestartet wurde. Mich würde ein Preisbeispiel samt Versand interessieren.

    Hab ich noch nicht genutzt, werde es aber definiv tun. Ich baue mir wieder einen Nutzen von 4 Leiterplatten X 3 macht 12 Leiterplatten für 1$.

    Versandkosten sind ca. $9.95 mit EU Post. Sie sagen allerdings dass das 1$ Promo nur einmal pro Bestellung geht, also wenn man 3 Designs bestellt ist eines davon praktisch geschenkt.

  • Also ich "verdrahte" immer alles bevor ich mit den Flächen beginne. Meine Masseflächen definiere ich danach, welches Potential in dem Bereich wichtig und dominant ist. Daher habe ich meist nicht nur eine Fläche mit einem Potential...

    Wenn man die Verdrahtung des GND einfach "per Zufall" passieren lässt, ist die Gefahr groß, dass man Verbesserungspotential übersieht. Eagle ist es egal, wenn zwei GND Inseln z.B. nur mit 0,1mm Steg verbunden sind - mir beim Verdrahten nicht... So sehe ich, dass ich eventuell Leitungen anders legen sollte oder Bauteile etwas anders platzieren.

    Mir geht es beim Layout nicht darum es möglichst schnell zu machen sondern das Beste (mit überschaubarem Aufwand) raus zu holen. Sonst könnte ich gleich den Autorouter bemühen...

    ...wenn Software nicht so hard-ware ;-) ...

    Freue mich über jeden like :thumbup:

  • Wenn man die Verdrahtung des GND einfach "per Zufall" passieren lässt, ist die Gefahr groß, dass man Verbesserungspotential übersieht

    Da hast du absolut recht. Hab ich ja oben kurz erwähnt dass mir da Sachen aufgefallen sind. Auf der anderen Seite moechte ich aber auch nicht an den Thermals rumfummeln. Also wenn ich eine Masseverbindung "händisch" zu einem Pad verlege das auf Masse liegt. Eagle flutet ja den Massepin nicht total, sondern appliziert 4 dünne Verbindungen um das Loeten zu erleichtern/ verbessern. Das heisst, ich muss Massepads immer im rechten Winkel "ansteuern"?.

    Ich weiss nicht ob ich mich verständlich ausdrücke- hier einfach 2 Bilder, wo ich die Masseverbindung einmal nicht dem Zufall Eagle überlassen wollte, aber das Resultat finde ich jetzt nicht so optimal.

                           

    oder gibts da wieder so einen Trick wie man das vermeiden kann?

  • Ja, normalerweise versuche ich gerade rein zu fahren - so sieht es ja ... nicht schön ... aus.
    Aber falls es mal fuxt: Die Thermals sind in echt so klein, da braucht man eine Lupe um zu kennen, dass etwas anders rein gefahren wurde.


    Wenn möglich fahre ich nur 45°. Ich finde das sieht schöner aus... Mein Avatar ist diesbezüglich ein schlechtes Beispiel. Der hat einfach eine blöde Form...

    Manchmal passiert schon so was - was mich aber nicht weiter stört. Man kann ggf. auch die Thermals ausschalten - was ich auch gelegentlich mache...


    ...wenn Software nicht so hard-ware ;-) ...

    Freue mich über jeden like :thumbup:

    Edited once, last by VeryPrivat ().