Stromversorgung zu gering?

Ein neuer Artikel wurde veröffentlicht
  • Hallo, ich nutze mein Raspberry Pi 3 um TV auf der Terasse zu schauen! Den Pi habe ich direkt über den USB Port über Strom versorgt! Jetzt ist es so, dass der Pi ca alle 2 Min von alleine neustartet! Könnte es sein das er über den TV zu wenig Strom bekommt? Wenn das so wäre was könnte ich tun ohne auf einen Netzstecker zurückzugreifen! Powerbank an den TV und dann auf den PI?

    Lg

  • Naja natürlich habt ihr recht! Ich habe eine Steckdose für das TV Gerät! Schön wäre es natürlich ein den Tv anzuschließen und alles geht! Gäbe es denn eine Variante zb über eine Powerbank den Pi mit genügend Strom zu versorgen?

  • Ihr seit ja lustig 😂!

    Eine Frage hab ich noch wenn ich es mit einer Powerbank versuche kann ich diese ständig am USB des TV lassen und den Rasp dann an der Powerbank anschließen? Welche könnt ihr mir da empfehlen?

    LG

  • Und das willst du wirklich machen?
    Ständig musst du die Powerbank aufladen... und kurz vor dem Elfmeterschießen ist das Ding dann leer...

    Ich verstehe nicht, was an einer Mehrfachsteckdose falsch wäre. Klemm das Ding gut versteckt hinter den Fernseher. Dann musst du auch nur noch einen Stecker reinstecken und fertig ist der Lack.

    Willst du die Powerbank permanent am Ladegerät hängen haben und dann zum Fernsehen immer erst umstöpseln? Da frage ich mich, was mehr Aufwand ist...

    Ganz abgesehen von der Frage, ob das überhaupt funktioniert, oder ob sich die Stromversorgung und die Powerbank gegenseitig stören. Ist ja nicht der Sinn der Sache, einen USB-Port rückzuspeisen.


    Aber warum fragst du eigentlich, wenn du von der Idee eh nicht abzubringen bist. Dann machs doch einfach!

  • Hallo Snewi,


    es gibt auch Powerbanks, die gleichzeitig sowohl aufgeladen werden können, als auch Verbraucher betreiben können.


    Als erste Lösung hätte ich wohl versucht, die USB-Zuleitung durch Drähte mit großem Leitungsquerschnitt zu ersetzen (bei diesen ist der Leistungsabfall pro laufendem Meter geringer als bei den typischen super-Spar-USB-Litzelchen).


    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

  • Was vielleicht funktionieren kann ist du suchst dir ein doppelt usb Kabel raus. Aber davor würde ich das tv Modell mal raussuchen und in der Spezifikation schauen wieviel ampere rausgeht.

    Wenn du kein Monitor also tv dran hast ist es das selbe Problem ?