Raspberry Pi 3 mit Android 7.1 und Vavoo

  • Hallo,


    ich bin seit gestern Besitzer einer Raspberry PI 3. Da ich es rein als Mediacenter zum streamen bei Vavoo nutzen möchte bin ich nach folgendem Video gegangen.


    "

    "


    Soweit sogut. Alles installiert - Vavoo auch problemlos laden können doch nun zu meinem haupütsächlichen Anliegen. Wenn ich Videos über Vavoo streame flackert bei mir das Bild sehr oft (eigentlich fast durchgehend) . Also nicht das es teils komplett schwarz wird sondern meist im unteren Bereich des TV's. So wie kleine bis größe Fäden die sich durch das Bild ziehen. Weis jemand woran das liegen könnte? Nochmal vorweg, es flackert nur während des Videostreams. Muss ich die Pi irgendwie übertakten oder woran mag das liegen?


    Habe auch schon an einem anderen TV/Bildschirm getestet und jetzt flackert es schon wenn ich die Spate in Vavoo nur wechsel - sprich bei Ladevorgängen.


    Ansosnten kennt jemand noch ein gutes System für die PI mit der Vavoo geladen werden kann?

    LG

    Einmal editiert, zuletzt von icefuzzy ()

  • Wenn Du vavoo.to gebundelt hast, musst Du in die vavoo.config Deine Sky ID samt Pin eintragen, damit die Streifen/Bildfehler zumindest bei den Sky Streames verschwinden.



    Servus !

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.

  • Geschlossen - Cardsharing und Co. ist verboten und wird hier nicht unterstützt. Schon dieser Punkt in deren FAQ ist super




    Hallo wir haben ein Produkt, das ist nicht illegal...aber um es nutzen zu können brauchst du passende Vavvoo links, die gibt es von uns aber nicht, denn wir sind ja nicht doof.

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.