MagicMirror mit Bewegungssensor automatisch laufen lassen

  • Guten Tag,


    ich habe hier im Forum eine Anleitung gefunden um einen MagicMirror inklusive Bewegungsmelder einzurichten. Ich bin jedoch ein Anfänger auf dem Gebiet, weswegen ich, vielleicht auch, simple Sachen nicht weiß. Ich habe dies befolgt wie es beschrieben war, dies klappte auch fast alles, jedoch


    1. hat sich unter dem Punkt "Aufräumen" bei mir nichts getan, es wurde nichts gelöscht.


    2. hat der User einen Cronjob erstellt mithilfe einer .sh Datei, jedoch diese nicht angegeben. Das Python Script funktioniert, wenn man es selbst ausführt.


    Mein Ansatz für das Shell Script war:

    Python: PIR.sh
    #!/usr/bin/python
    sudo python PIR.py

    Wenn ich dies starte mit bash test.sh startet die PIR.py aber es tut sich nichts.


    Wenn dies alles klappt und der PIR mit jedem Neustart startet, würde ich den MM mit PM2 einmalig starten und der PIR läuft ja dann sowieso.


    Ich habe die PIR.py (dort bewegungsmelder1.py) mit sudo python PIR.py im Terminal ausgeführt und dies funktionierte. Wenn mein Bildschirm jedoch ausgeht wird dieser kurz blau (dort zeigt er NO HDMI an) und dann geht er in den Standby. Kann man dies dann später ,wenn es mit der .sh eingebunden ist, umgehen?

    Des Weiteren habe ich mit alternative Python Befehle zum an & ausschalten von HDMI Monitoren angeschaut (vcgencmd display_power 0 & vcgencmd display_power 1). Wie man dies jedoch einbildet anstatt den tvservice Befehlen, weiß ich nicht.


    Könnt ihr mir bei den, vielleicht auch kleinen Problemen, weiterhelfen?


    Vielen Dank im voraus.

  • Hallo hyle,


    Hallo XXXL,


    wie war die Frage nochmal? :conf:


    lies' doch mal die Fragen (mehrmals) sehr aufmerksam durch. Habe ich auch gerade gemacht.


    Die zwei Fragen aus dem ersten Beitrag lassen sich wie folgt beantworten:

    Ja, aber warum?

    Ja.


    Die Frage aus dem zweiten Post lässt sich so beantworten:

    Doch!


    Ansonsten lassen sich die kleineren Problemchen, die sich mit Phantasie hineindeuten lassen, durch eine gezielte Suche selber beantworten, Z.B. wie sich Linux-Kommandos in einer Programmiersprache ausführen lassen:

    Linux [Programmiersprache] externe Kommandos ausführen


    beschert einem auch außerhalb der Weihnachtszeit unzählige Geschenke.



    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

  • Kommt mir aber immer noch wundersam vor ... Ein Bash-Skript über Shebang starten, damit ein Python-Skript aufgerufen wird ... Geht doch bestimmt auch direkt, oder?

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

  • Hallo,


    tut mir leid wenn ich mich nicht deutlich ausgedrückt habe.

    hyle Ja ich habe deinen Beitrag berücksichtigt.


    Meine Frage ist wie der User in dem verlinkten Beitrag auf die Bewegungsmelder1.sh kommt.

    Andreas Ja soweit ich jetzt gelesen habe sollte mit

    Code
    @reboot python /home/pi/PIR.py

    es sich als Cronjob erstellen lassen.


    Das Programm an sich funktioniert, wenn jedoch zu lang keine Bewegung erkannt wurde & der MM dann wieder angehen soll, bleibt das Bild schwarz.


    Habe überlegt die Befehle "/opt/vc/bin/tvservice -p" & "/opt/vc/bin/tvservice -o" für "/opt/vc/bin/vcgencmd display_power 1" & "/opt/vc/bin/vcgencmd display_power 0" auszutauschen, da es so besser gehen soll. Stimmt das bzw funkioniert das einfache austauschen einfach so ?


    Der Bildschirm zeigt, sobald das HDMI Signal verschwunden ist, ein blaues Bild an bis es schwarz wird. Kann man dies umgehen bzw. das es direkt in den schwarzen Standby geht?


    Gruß

  • Ich kann Dir nicht direkt helfen (meine RPi laufen alle Kopflos umher), aber evtl. hilft Dir das: https://www.raspberrypi.org/fo…iewtopic.php?f=28&t=35249


    //Edit: Ich habe gerade das hier gefunden: https://pi-buch.info/hdmi-ausg…ziert-ein-und-ausschalten. vcgencmd display_power 1 scheint doch der einfachere Weg zu sein.

  • habe das PIR Script von meinem verlinkten Beitrag genommen. Die Befehle ausgetauscht wie beschrieben. Funktioniert, meiner Meinung geht er auch schneller wieder an.

    Wenn jedoch länger keine Aktivität erkannt wurde (30 min zb) und dann man vor den Bewegungssensor tritt, bleibt das Bild schwarz, Es hilft nur ein Neustart. Wie kann man das beheben?