Probleme mit Fauxmo und Alexa

  • Hallo zusammen,


    ich bin leider ziemlich verzweifelt und benötige unbedingt Hilfe. Ich versuche seit 2 Wochen mit meinem Pi3 mit Hilfe von Fauxmo Wemo Geräte zu simulieren, welche ich mit Alexa steuern kann (start von eigenen Skripten zur Steuerung von Funksteckdosen und Lichtern).


    Installiert habe ich Fauxmo mit dieser Anleitung:

    https://github.com/nassir-malik/IOT-Pi3 ... Automation


    Das hat sehr gut geklappt allerdings findet Alexa die simulierten Geräte einfach nicht :wallbash:


    Wenn ich über ein zweites Terminal eine Alexa anfrage sende erhalte ich ein Feedback (siehe Code) durch Fauxmo, allerdings nie wenn ich mit Alexa neue Geräte suche.

    Code
    1. Fake Request
    2. pi@raspberrypi:~ $ echo -e "M-SEARCH\r\nurn:Belkin:device:**" | nc.traditional -u 239.255.255.250 1900
    3. Feedback Fauxmo:
    4. DEBUG:root:Responding to search for kitchen
    5. DEBUG:root:Responding to search for living room

    Mittlerweile habe ich herausgefunden das mein Modem und mein Amazon Account Probleme verursachen. Im Modem von meinem Onkel und mit einem anderen Amazon Account funktioniert es immer auf Anhieb! UPDP Protokoll ist aktiviert, Firewall habe ich testweise deaktiviert.


    Jetzt gehen mir die Ideen aus, vor allem das mit meinem Amazon Account verstehe ich gar nicht.

    (Könnte der Amazon Developer Account schuld sein? Habe AlexaPi gebaut zum testen)

  • moin,


    was sein könnte , Geräte der zweiten Generation , hab hier einen Echo 2nd. , Echo Plus dir finden so gar kein Gerät (ESP8266 mit Fauxmo)


    ziehe ich den Stecker bei den beiden und suche über den echo dot erste Generation ist alles gut , nach dem der alles gefunden hat können die beiden anderen wieder ins Netz und laufen ohne probleme.