IoT & Microservices

  • Da ich immer wieder mal ein paar Talks nebenbei auf der Arbeit laufen habe, hatte ich zuletzt auch folgenden interessanten Talk von Fred George dabei:


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Im Grunde geht es darum, dass er als erfahrener Software-Entwickler sein Wissen mit einem lokalen IoT-Projekt verbindet und sich seiner Erfahrungen der Microservice Architektur bedient.
    Beispielsweise implementiert er einen netten "fire-and-forget" Eventbus und erklärt kurzerhand warum sein System dennoch stabil läuft - und natürlich kommen auch Raspis darin vor ;-).


    Womöglich eher was für Leute mit etwas mehr Software-Erfahrung und guten Englischkenntnissen.


    Ich persönlich habe bislang immer noch meine Hardware-Projekte umschifft und hätte möglicherweise eine ähnliche Architektur gewählt - wahrscheinlich ohne den ganzen Kubernetes/Docker Overhead zu Beginn. Mich persönlich würde daher interessieren, ob bereits jemand Erfahrungen mit so einem System gesammelt hat und was womöglich die Fallstricke bei der Entwicklung/Instandsetzung waren.


    Müde Grüße

    Renão

    .NET-, Unity3D-, Web-Dev.
    Mikrocomputer-Hobbyist.